Autor Thema: IMPORT von KASSETTEN  (Gelesen 959 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline georg gartner

  • Newbie
  • *
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #24 am: 19.Januar 2020, 17:55 »
Ihr hochlöbliche Herren (rhodoman, Helmut42 und kub59), die sich um mein Problem bemühen, vielen Dank. Das klügste scheint mir, das freundliche Angebot vom netten rhodoman anzunehmen und das Dazzle und das MiniDVBand (ca nur zur Hälfte von 60 Minuten voll) zu übersenden. Bisher hatte ich nie ein Problem auf meinen Filmen zu mixen und zwar Bilder, Filme von diesen überspielten DVBändern und Sequenzen von Videos aus meinem Smartphone. Mit dem alten Pinnacle 12 gelangen mir gute (wie ich glaube) Filme , die ich auf DVD spielte. Lediglich ein kleines Problem war, wenn das Video vom Smartphone verdreht war, doch dann half mir der MovieMaker, mit dem ich es richtig drehen konnte. Verdrehte Bilder konnte man mit dem Pinnacle drehen. Das klingt in Euren Ohren vielleicht laienhaft, was es auch ist, doch für meine Zwecke, war es gut.
Bislang verwendete ich nur DVDs, da ich mit anderen Datenträgern keine Erfahrung habe, diese vervielfachte ich für meine Kinder und überdies speicherte ich die Filme auf meiner externen Festplatte. So weit mein Erfahrungsschatz.
Bitte rhodoman um Mitteilung der Adresse (PN heißt das abgekürzt Pinnacle) oder soll ich meine Emailadresse senden, oder ist letzteres aus Datendiebstahlsgründen nicht empfehlenswert.
Freundliche Grüße von Georg

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #23 am: 17.Januar 2020, 10:07 »
Guten Morgen Heinz

USB 1.0 sollte eigentlich in höheren USB-Treibern enthalten sein ( Abwärtskompatibilität  ! ), Corel sagt zumindest, daß die Box unter WIN10 laufen sollte.

eigentlich OT
Zitat
Ich würde aber für win7 nur noch plädieren, wenn man mit dem PC nicht ins Netzt geht. Denn seit 14. Januar hat M$ den Support eingestellt.
Und wissend, dass es noch viele nutzen, könnte gerade jetzt die Gefahr groß sein, dass versucht wird Schadsoftware unterzubringen.....

... das sehe ich etwas entspannter, dzt. sind weltweit noch mehr als 60 % der Installationen in WIN7, mit einem guten Scanner ( keinen kostenlosen ),
einer Firewall , nur gelegentlichen "Abstechern" ins Netz und entsprechender Vorsicht bei Spam-Mails sehe ich da keine Probleme.
Und die interne "Sicherheits-Software" von M-S ist bei mir sowieso abgeschaltet, auch bei WIN 7.
Bis jetzt und ziemlich sicher in den nächsten Jahren wird wohl NORTON und Andere Hersteller Ihre Scanner weiter für WIN7 lauffähig halten,
der "Restmarkt" ist noch viel zu groß, um darauf zu verzichten.

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #22 am: 17.Januar 2020, 09:05 »
Hallo Uwe und Helmut,

Uwe, ob win 10 USB 1 noch bedienen kann, wage ich zu bezweifeln, aber wer hat das denn heute noch?
Schließlich ist USB 2 schon so lange am Markt dass doch wohl kaum noch jemand so alte Geräte nutzt - oder sollte ich da irren.

Helmut, das mit deiner win 10-Allergie ist mir verständlich.
Ich selbst habe keine Probleme damit - wobei auch ich anerkenne, dass die Netzwerke eine Schwachstelle des Systems sind.
Ich würde aber für win7 nur noch plädieren, wenn man mit dem PC nicht ins Netzt geht. Denn seit 14. Januar hat M$ den Support eingestellt.
Und wissend, dass es noch viele nutzen, könnte gerade jetzt die Gefahr groß sein, dass versucht wird Schadsoftware unterzubringen.

Georg hat übrigens eine MD 160 Cam, Digitalaufzeichnung auf Miniband - und ich bin erstaunt, dass dieses alte Format mit 720 x 576 am modernen TV-Schirm noch anschaubare Videos liefert.
Allerdings würde ich diese Aufnahmen auch nie mit Smartphone-Aufnahmen mischen.
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #21 am: 16.Januar 2020, 20:04 »
Hallo Uwe, Heinz und Georg,

lt. Angabe von Corel sollte diese Dazzle-Box auch unter WIN10 noch gehen, entsprechenden korrekten Treiber natürlich vorausgesetzt.
Ich glaube ( !!) aber eher, daß durch irgendwelche Installationen die Geräteerkennung nicht mehr einwnadfrei funktioniert,
das kann man aber sicher nicht auf "schriftlichen" Weg lösen, da leider notwendige Kenntnisse bei georg nicht vorhanden sind ( Sorry )

Da müßte man sich wahrscheinlich einige Stunden direkt "am Gerät" betätigen .

Abgesehen davon, daß die Dazzle Box nur mehr analoge Anschlüsse hat und dadurch natürlich gewaltige Verluste entstehen, selbst wenn
die Kassette schon digital wäre.

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline kub59

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Forever Young
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #20 am: 16.Januar 2020, 19:57 »
Hallo und Willkommen bei uns, lieber Georg. Kine Sorge, unser Motto ist: Bei Fragen einfach fragen !!
s gibt kine "dummen" Fragen, es gibt nur arrogante Antworten. HIER BEI UNS >>> NIEMALS.

Meine (Nach)Frage nun:
Kann Dein Lappi "noch" den uralten USB1V0-Standard? Das steht zumindest auf dem Aufkleber vom Dazzel-Bild. (??)

Helmut; Heinz: kann Win10 das (USB1.0) überhaupt noch?

Grüße, Uwe
- Man hat niemals zu viele backups  :-))
- Vertraue KEINEM Wiederherstellungspunkt ..
- Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
- Kein Backup - Kein Mitleid!!

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #19 am: 16.Januar 2020, 19:54 »
leider tatsächlich trotz Installation von DXSETUP.exe hat sich nichts geändert, der Dazzle erkennt weiterhin nicht meinen Camcorder bzw zeigt bei click auf Import diese Möglichkeit nicht an. Also weiterhin nichts. Hab nun nachgeschaut, wann es das letzte Mal noch funktioniert hat. Im April 2019 konnte ich den Import noch bewerkstelligen. Was in der Zwischenzeit sich geändert hat, ist für mich schleierhaft, da ich meinen Laptop nicht wissentlich verändert habe, es sind automatische updates bei windows gemacht worden, mehr eigentlich nicht.....
Hallo Georg,
daß die Installation der DirectX-Module keine Veränderung bei deinem Problem bringt, war für mich eigentlich von vornherein klar.
Diese Module haben nichts mit der Geräte-Erkennung zu tun, sondern nur mit der Anzeige der Clips unter WIN10 und einigen älteren Effekten.

Daß durch den automatischen Update von WIN10 immer wieder probleme entstehen, ist bekannt, drum hat das Ding bei mir noch immer "Hausverbot".
Ich sehe auch keinerlei Grund, warum man sich WIN10 antun sollte, speziell auf älteren maschinen, da reicht doch WIN7 doch vollkommen aus.
Anders natürlich bei neuen PC-Systemen, da kann es zwingend sein, weil neuere Motherboards und Komponenten auf WIN10 basieren.

Wenn dein PC kein Laptop wäre, könnte man als Zweit-Betriebssystem ein WIN7 auf einer zweiten festplatte installieren, aber mit einer gemeinsamen Systemplatte ( du hast dur eine )
sehe ich hier keine Möglichkeit.
Schreib mal, was für eine Cam du für deine Kassetten verwendet hast bzw. um welche Typ von Kassetten es sich handelt.
DV-Kassette SD / HD, Sony Hi-8 oder gar noch analog ? Hier sehe ich die einzige Möglichkeit, daß jemand aus dem Forum deine letzte Kassette noch konvertieren kann.

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #18 am: 16.Januar 2020, 19:49 »
Hallo Georg,
du musst dich für nichts entschuldigen. Wir sind ja da, um Hilfestellung zu geben.
Nur ist es um einiges problematischer, wenn bestimmte Voraussetzungen und Kenntnisse fehlen.

Ich könnte dir noch ein Angebot machen.
Dazu müsstest du mir das Dazzle allerdings zusenden, damit ich es an meinem System überprüfen kann.
Natürlich bekommst du es wieder zurück.
Wenn du darauf eingehen möchtest, teile es bitte mit. Dann übersnde ich dir per PN meine Adresse.

Es ist auch möglich, die betreffende Videokassette mit zu übersenden. Dann würde ich sie überspielen und dir die Datei auf Blu ray brennen (DVD hat leider zu wenig Volumen. Es sei denn ich würde sie als mp4 speichern.)

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline georg gartner

  • Newbie
  • *
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #17 am: 16.Januar 2020, 17:28 »
Lieber rhodoman
leider tatsächlich trotz Installation von DXSETUP.exe hat sich nichts geändert, der Dazzle erkennt weiterhin nicht meinen Camcorder bzw zeigt bei click auf Import diese Möglichkeit nicht an. Also weiterhin nichts. Hab nun nachgeschaut, wann es das letzte Mal noch funktioniert hat. Im April 2019 konnte ich den Import noch bewerkstelligen. Was in der Zwischenzeit sich geändert hat, ist für mich schleierhaft, da ich meinen Laptop nicht wissentlich verändert habe, es sind automatische updates bei windows gemacht worden, mehr eigentlich nicht. Nun jedenfalls nochmals danke für die Mühe und bitte um Entschuldigung für mein laienhaftes mangelndes Verständnis, mit freundlichen Grüßen Georg

Offline georg gartner

  • Newbie
  • *
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #16 am: 13.Januar 2020, 17:35 »
Lieber rhodoman
bin mir bewußt meiner Fehler, doch was nutzt`s, wenn ich mich abmühe und Ergebnis gleich null. Nun ich habe schon gemerkt, daß das eine gepackte Datei war und hab sie auch entpackt und da ist dieser exzessive Icon(stimmt doch dieser Begriff)-Mist am Bildschirm erschienen ohne Effekt beim Dazzle. Also bis auf die 9 zitierten alles wieder mühevoll weg, nun auch die 8 anderen bis  auf DXSETUP.exe. Hab nun darauf gecklickt und da kam die Installation (ich glaube das war damals auch, aber bin mir nicht mehr sicher) und führte sie durch. Hab ich das richtig gemacht und könnte nun der Import klappen?
Ich frag lieber, da es stimmt nämlich grundsätzlich :"Wenn man das nicht weiß gibt es garantiert im Net mehr Hinweise dazu als man verarbeiten kann.
Man muss sie aber aufrufen und lesen - und sie möglichst verstehen. Ohne dem funktioniert heutzutage kaum noch ein PC und kein Softwareprogramm störungsfrei." Nur finde ich die Hinweise nicht und selbst gesetzt den Fall wenn, dann  komme ich ohne Verständnis nicht weiter, doch bislang funktionierte für mich das Gewünschte ziemlich störungsfrei. Nur seit 1 Monat nicht mehr, wohl noch vor einem 3/4 Jahr, wollte schon den Dazzle zurückgeben, doch er kam aus Kanada, die werden mir mas "pfeifen" nach dieser etwas langen Zeit. So quäle ich mich dahin und raube Euch beiden Eure Zeit bzw wundere mich schon über Euren überaus großen guten Willen mich auf Trab zu bekommen. Wenn alle Stricke reißen, gib ich entweder realiter auf oder hoffe auf den Frühling und die Gewährung veilleicht zu Helmut42 nach Birkfeld kommen zu dürfen. Es grüßt freundlichst und dankbar Georg

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #15 am: 11.Januar 2020, 09:54 »
Hallo Georg,
nach dem was du geschrieben hast, hast du ja alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann - und wunderst dich dann, dass nichts unktioniert.

Hinter der von dir heruntergeladene directx_Jun2010_redist.exe verbirgt sich eine RAR-Datei. Also eine gepxkte Datei ähnlich einer ZIP.
Wenn du die exe anklickst wird also nur die RAR-Satei entpackt. Spätestens an der Stelle erkennt man aber auch, dass es eine gepackte Datei ist, da sich nur der RAR-Ordner zum entpacken anbietet.
Jetzt kannst du auch noch angeben, in welchen Ordner entpackt werden soll.
Ich würde empfehlen: C:\Programm Data\Application Data\Pinnacle\DirectXJun2010
Von dort aus muss die EXE gestartet und installiert werden - und zwar die DXSETUP.EXE:
dann erst wird das directx installiert und du musst dich dabei um nichts kümmern.
Die ganzen Ordner auf deinem Desktop kannst du getrost alle löschen.

Wenn man das nicht weiß gibt es garantiert im Net mehr Hinweise dazu als man verarbeiten kann.
Man muss sie aber aufrufen und lesen - und sie möglichst verstehen. Ohne dem funktioniert heutzutage kaum noch ein PC und kein Softwareprogramm störungsfrei.

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline georg gartner

  • Newbie
  • *
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #14 am: 10.Januar 2020, 17:37 »
Sehr geschätzte und unermüdliche Helfer rhodoman und Helmut, es ist zum Verzweifeln, natürlich habe ich nicht nur runtergeladen sondern auch installiert und da beim ersten Mal nirgends etwas für mich sicht- oder erkennbares aufgetaucht ist, alles zurück und nocheinmal. Na bumsdinatzl was ich da erlebt habe, auf einmal war mein Desktop-Monitor mit Icons überfüllt (sogar 2 Seiten ) mit Jahreszahlen und Merkmalen, alles wieder wegzubringen ein Horror, den auch unter Dokumente tauchten sie auf. Lacht nur, war eh nicht so arg, nur mühsam. Übrig ließ ich die 9 Icons, die keine Jahreszahlen enthielten: DXSETUP.exe, DSETUP, DXSETUP, DSETUP.dII, dxupdate.cab, dsetup32.dII, dxdIIreg_x86.cab, dsetup32 und dxupdate. Nun der nächste Versuch mit Dazzle, wie erwartet nichts. Es stimmt sicher:"So muss der Anwender schon eine gewisse Grundkenntnis und vor allem sich immer wieder schlau machen, um das System und die Software zu verstehen, damit er Klippen umschiffen kann." Schön formuliert, doch ohne Nutzen für mich ohne diese Voraussetzungen. Also hoffe ich auf bessere Zeiten und vielleicht doch einen Bekannten, der demnächst kommt, um nachzusehen, ob er etwas zuwegebringt. Insofern geläutert:"Niemand geht dabei davon aus, dass heute noch jemand auf analogem Material aufnimmt bzw. solches noch verarbeiten möchte." Aber bis jetzt ging`s, will halt nur dieses letzte Band übertragen. Sollten alle Stricke reißen, dann entweder vergeß ich das oder lieber Helmut würde ich mit meinem ganzen Krempel gerne im Frühjahr nach Birkfeld zu Dir pilgern, um Dein Expertenwissen auf mich bzw mein Gerät einwirken zu lassen Seid mir nicht böse, daß ich so wenig mich auskenne, für meinen alltäglichen Gebrauch reicht`s, ja meine nachbarlichen Alterskollegen glauben sogar, ich wäre ein "Experte" und suchen immer wieder meine Hilfe, wenn deren EDV-Geräte mucken machen, von meiner Frau ganz zu schweigen, die mich total überschätzt, also Halleluja von Georg (auch 42 geboren)!

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #13 am: 09.Januar 2020, 14:16 »
Hallo Georg,
Dass ich bezüglich der directx beim Urschleim beginnen muss hatte ich nicht gedacht.
Es reicht natürlich nicht, die Datei nur herunterzuladen. Es ist eine EXE-Datei, also eine Anwendung, die auch installiert werden muss.
Zudem sollte man wissen, wohin sie gespeichert wurde, aber das legt man letztendlich auch selbst fest.
Man speichert sie nach dem Download also am besten auf dem Desktop. Sie muss lauten directx_Jun2010_redist.exe und startet. man startet sie einfach an und überläasst alles Weitere dem System. Wo sie dann liegt, ist völlig gleich, denn sie gehört zum System und nicht zu Pinnacle. Pinnacle grieft nur darauf zurück.
Ein Blick ins Internet zu Tante Google hääte hier schnell Aufklärung gebracht.

Zum Garfiktreiber kann ich nichts sagen, da er von der Graka abhängig, unterschiedlliche Nummern tragen kann, besonders was die Aktualität anbelangt.
Es ist doch ganz einfach, den Gerätemanager zu öffnen, unter Grafikkarte das Kontextmenü öffnen und dort unter Eigenschaften im TAB Treiber / Treiber aktualisieren suchen zu lassen, ob der Treiber aktuell ist oder ob es einen neuen gibt.

das Problem ist, dass die Sodtwareanbieter, ob Microsoft, Pinnacle/Corel oder sonst irgendeiner ihre Programme stets weiterentwickeln, ja sogar weiterentwickeln müssen, um gewisse Standards und Sicherheiten einhalten zu können.
Niemand geht dabei davon aus, dass heute noch jemand auf analogem Material aufnimmt bzw. solches noch verarbeiten möchte.
So muss der Anwender schon eine gewisse Grundkenntnis und vor allem sich immer wieder schlau machen, um das System und die Software zu verstehen, damit er Klippen umschiffen kann.

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #12 am: 09.Januar 2020, 14:00 »
Hallo Georg

Zitat
Dieses direktx9 scheint interessanterweise trotz download nicht unter Programmen oder Apps auf, obwohl 2x downgeladet.

DirectX ist KEIN Programm / App in üblichem Sinn.
Das sind Elemente, die Windows normalerweise bereitstellt ( leider nicht mehr in WIN 10 ) und die von den programmen ( z.B. Studio )
einfach benützt werden. Deshalb können sie auch nicht in der Liste der programme aufscheinen.

Im Übrigen nützt es GAR NICHTS, wenn du sie herunterlädtst, aber dann nicht INSTALLIERST.

Was meinen Wohnort anbetrifft, so wohne ich abwechselnd im Raume Wien und/oder in Birkfeld Ost-Stmk .
Ist aber auch ein ganz schöner Weg von Graz.

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline georg gartner

  • Newbie
  • *
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #11 am: 09.Januar 2020, 12:05 »
Lieber rhodoman, bin fasciniert fast überwältigt von Ihrer Hilfsbereitschaft und bring dann nichts zusammen. Hab den Link benutzt und downgeladet, doch es ging wieder nichts. Dieses direktx9 scheint interessanterweise trotz download nicht unter Programmen oder Apps auf, obwohl 2x downgeladet. Unter Grafik hab ich immer Intel eingeordnet, da ist mein Grafiktreiber Intel 20.19.15.4703. Vielleicht lachen Sie nun über mich und meine Unkenntnis, seis drum, es ist besser, ich gebs auf. Leider wohnen Sie und Ihr ebenfalls hilfsbereiter Kollege aller Voraussicht in Deutschland und ich in Graz im Süden Österreich, so kann ich Ihnen zu Ihrem Glück mit meiner Gerätschaft nicht zu Leibe rücken bzw so um Hilfe bitten. Meine Freunde sind nicht kenntnisreicher als ich, alles Oldies in vertrauensvoller Hoffnung auf weitgehend einfache Bedienung der Geräte. Nun vielleicht finde ich jemand an Ort und Stelle, der weiterhelfen kann bzw jemanden, der noch eine funtionierende MovieBox hat oder diese sonderbare DazzleBox zum Laufen für meinen Camcorder bringt, jedenfalls vielen Dank von Oldie Georg

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #10 am: 06.Januar 2020, 20:26 »
Hallo Georg,
es bringt nichts, wenn du uns 3 Ansichten deines Dazzle zeigst. Wobei nur 1 Bild in der Ansicht erscheint.
Wir wissen, wie ein Dazzle ausschaut. Es ging darum, zu erfahren welches Dazzle du hast.
Nach der angegebenen Nummer auf deinem Bild HU 1394 habe ich über Google erfahren, dass es sich um ein Dazzle 100 handeln könnte.
Dazu fand ich folgende Systemanforderungen
Systemanforderungen

    Windows® Vista (SP2), Windows® 7, Windows® 8 oder Windows® 10
    Intel Core™ Duo 1,8 GHz oder AMD Athlon™ 64 X2 3800+ 2,0 GHz oder leistungsstärker
    2 GB Systemspeicher oder Mindestanforderung des Betriebssystems
    DirectX® 9- oder 10-fähige Grafikkarte mit mindestens 64 MB Speicher
    DirectX 9 oder bessere Soundkarte
    3GB Festplattenspeicher
    DVD-ROM-Laufwerk zur Installation der Software

Dabei ging mir durch den Kopf, dass es sinnvoll wäre die direktx nochmals nachzuinstallieren.
Windows 10 installiert nämlich die neueste diectx 12 mit und löscht alle anderen älteren Versionen.
Das führt bei Pinnacle zu verschiedenen Problemen.
Unter diesem Link  https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=8109 findest du die diectx, die auf jeden Fall installiert werden sollte.

Dazu weiß ich nicht, wie alt dein Grafik-Treiber ist. Nach der Unrüstung au Windows 10 sollte er aber au jeden Fall aktualisiert werden.

Ich kann nicht sagen, ob damit das Problem gelöst ist. Auf jeden Fall sollte aber die Aktualisierung erfolgen.

Weiteren Rat habe ich erst einmal nicht abrufbar.

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM