Autor Thema: IMPORT von KASSETTEN  (Gelesen 957 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline georg gartner

  • Newbie
  • *
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #9 am: 06.Januar 2020, 18:03 »
Lieber rhodoman und auch lieber Helmut 42
ich bin fast sicher, daß ich nette Menschen wie Euch nerve mit meiner Unkenntnis. Bisher hatte ich wenig Probleme und nun gelingt mir diese letzte DVBandfilmÜbertragung nicht. Ich versuche alles, was Ihr sagt, soweit ich es nachvollziehen kann. Nun erkennt Dazzle die DV Camera nicht, das ist das Problem. Ich vermute es ist alles umsonst. Zur Sicherheit sende ich 4 Fotos als Anhänge, eines vom Dazzle vorn mit dem 3fachen Anschluß, 1 von hinten mit Gerätebeschreibung, noch eines von vorne und den Camcorder mit dem 1 fachen SteckKabelanschluß. Wenn ich Dazzle aufrufe , ob vor dem Anschluß mit den Geräten oder nachher (hier leuchtet nach dem USB-Anschluß das 5 Sternezeichen auf dem Gerät, also eingeschaltet) ändert gar nichts, und wenn dann Import ich anclicke kommt einfach das Zeichen DV-Camcorder nicht, also erkennt er es nicht. Das ist das Problem. Ich bin mit meiner Weisheit und meinen Künsten am Ende, leider.
Danke für Eure Mühe freundliche Grüße Georg

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #8 am: 06.Januar 2020, 16:57 »
Hallo Georg,
langsam lichtet sich das Dunkel wenigstens etwas.
Wenn allles funktioniert und die Cam erkannt wird, muss im Importer, wo alle erkannten Geräte angezeigt werden die Ausleuchtung DV-Kamera erscheinen.
Solange diese Anzeige nicht da ist, wird auch deine Cam nicht erkannt.
Da bei Dazzle die Schnittstelle USB ist entfällt natürlich das Problem mit dem Firewire.
Achte auf jeden Fall darauf, dass du an der Cam die richtige DV out-Buchse verwendest. (s. dazu Handbuch)

Ich selbst habe kein Dazzle zur Übertragung.
Habe aber gelesen, dass in Verbindung mit Windows 10 das Gerät Dazzle 100 im Angebot ist.
Wenn du das Dazzle 10 hast kann es sein, dass auch dieses Gerät von Windows 10 nicht erkannt wird.

Dateien vom Smartphone werden abert nicht über den Importer geladen, sondern einfach vom Smartphone mittels dazugehörigem Kabel auf dier Festplatte kopiert.
Diesen Dateipfad dann in Pinnacle im Watchfolder eintragen. Dann stehen sie in der Bibliothek zur direkten Anwendung zur Verfügung

Wenn du Aufnahmen von der Minikassette mit solchen vom Smartphone in einem Projekt verarbeiten willst kannst du nur die ganz geringe Auflösung der Cam mit 720 x 576 Pixel wählen, weil sonst die Aufnahmen hochskaliert werden müssen, was für die Qualität nicht gut ist.
Zudem muss dann das Projekt auf 25 p (25 Bilder pro Sekunde) eingestellt werden. Smartphons nimmt nehmen aber oft mit 30 p auf, was auch zu Problemen bei der Bearbeitung führen kann.

Nerven tust du uns mit deinen Fragen nicht. Du musst nur so exakt wie möglich deine Angaben machen, da es ür uns Trockenübungen sind und wir nur aus der Vorstellung heraus agieren können.

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #7 am: 06.Januar 2020, 15:10 »
Lieber Helmut vielen Dank, vor allem da ich so lästig bin und Deine Eiinschätzung exakt richtig ist, daß ich magere EDV-Kenntnisse habe, daher nochmals danke für die Geduld und Hilfe.

Hallo Georg, du bist keineswegs lästig, es ist nur wahnsinnig schwierig, da ich nicht an deiner Maschine sitze und dadurch ergibt sich die aufwendige Hin-Herschreiberei.

Zitat
Genau dieses Gerät von Deinem Link habe ich und sende dazu als Anlage 2 Bilder. Auf dem ersten Bild sieht man den USB-Anschluß an den Laptop, dann diese 3 gelb-rot-weiß Kabel vom Gerät Dazzle zum Camcorder und am Ende dieses Kabels ein kurzer runder kleiner metallischer Stecker, den ich in den Camcorder stecke.

Du hast aber nur EIN Bild angehängt, das Kabel ist OK, wenn der Anschluß an deiner Cam die AV-Buchse ist ( 3,5 mm Koax-Stecker )

Zitat
Am 2. Bild ist die Rückseite des Dazzle Video Capture USB v1.0, HU3194 (so die obere Beschreibung darauf), die Beschreibung und der Lieferschein vom 26.3.2019 besagen nichts dazu, wenn ich Pinnacle Studio for Dazzle aufrufe kann ich noch als Produkt Version 1.0.1.207 lesen. Außerdem wird mir angezeigt, daß die Version aktuell ist (auch unter Verwendung einer Driver Booster) , so wie ich es damals im März oder April vorigen Jahres die InstallationsDVD installiert habe.

Ein 2. Bild gibt es nicht, du hast nur 1 Bild angehängt.Wozu du einen "DriverBooster" verwendest, weiß ich nicht, bitte müll dir dein System nicht mit sinnlosen Dingen zu.
Ich VERMUTE mal, daß das auch der grund für die fehlende Anzeige des dazzle ist, möglicherweise hast du irgenwelche Dinge installiert, die das ganze
durcheinander bringen.

Zitat
Soll ich vielleicht wieder deinstallieren und neu installieren?


NEIN

Zitat
Nach Deiner Beschreibung müßte ich die gelbrotweißen Kabel am Camcorder anschließen, geht nicht, dort stecke ich den kurzen Stecker und die 3 gelbrotweißen in den Dazzle und den USB im Laptop ein und dann auch den Camcorder einschalten auf Play - ist das und die Reihenfolge ok?.

Wenn du nur eine Koax-Buchse an der Cam hast, dann natürlich den Koax-Stecker verwenden, ich weiß ja nicht, welche Anschlüsse deine Cam hat.
Manche Cams haben auch die 3 Cinch-Anschlüsse.

Zitat
Soll ich nach dieser Verbindung dann nicht das Programm Dazzle Studio aufrufen , sondern Studio 22 bzw dort Import anclicken, 

Versuche es mit "Dazzle Studio" und schau was dir dort angeboten wird.  Dieses Programm ist ja nur eine "abgemagerte" Version vom nomalen Studio.
Wenn das nicht geht, probier es eben mit Studio 22 und schau, was dort vorgeschlagen wird.
Ich kenne auch nicht jede einzelne Version von Studio und wie gesagt, ich sitze nicht an deiner Maschine.
Letztendlich ist es vollkommen egal, mit welcher Version du einliest, du mußt dir nur jenen Ordner merken, WOHIN du das Video speicherst.

Zitat
Du siehst, ich bin ganz unsicher, es war auch bei meinen vielen Filmen nicht immer leicht, doch es ging irgendwie. 

Das ist ja genau das Problem, du machst "irgendwas", ohne eigentlich zu wissen, WAS du tust.
Gibt es bei dir in der Gegend niemanden, der dir ein paar Grundkenntnisse für den PC und den Umgang damit beibringt ?
Ohne Grundkenntnisse wird es nahezu ein unlösbares Problem.

Zitat
Mit den Videos vom Smartphone habe ich keine Probleme direkt entweder über Bluetooth (etwas lange Dauer) oder per USB über Hi Suite-Program schneller und dann beim Bearbeiten - bisher mit Studio 12 - diese Sequenzen aufzurufen und einzubauen.

Auf Dauer wird das auch nicht klappen, ( und schon gar nicht mit Studio12 ) weil Handy-Videos viel mehr Leistung benötigen und auch viel Platz und du
hast nur EINE Festplatte für alles.

Arbeite doch einmal den Lehrgang bei uns im Forum ab und probier mit ein paar kurzen Szenen ein Projekt zu machen ( BEVOR du dich auf diese eine Kassette verbeißt ) und versuch, das Programm in den Griff zu kriegen.
In Youtube gibt es auch jede Menge Video-Anleitungen und du kannst auch Kurse kaufen ( Lern-DVD )

Ich weiß mir eigentlich nicht wirklich einen Rat, wie ich dir das noch besser erklären kann.

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline georg gartner

  • Newbie
  • *
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #6 am: 06.Januar 2020, 12:21 »
Lieber Helmut vielen Dank, vor allem da ich so lästig bin und Deine Eiinschätzung exakt richtig ist, daß ich magere EDV-Kenntnisse habe, daher nochmals danke für die Geduld und Hilfe. Genau dieses Gerät von Deinem Link habe ich und sende dazu als Anlage 2 Bilder. Auf dem ersten Bild sieht man den USB-Anschluß an den Laptop, dann diese 3 gelb-rot-weiß Kabel vom Gerät Dazzle zum Camcorder und am Ende dieses Kabels ein kurzer runder kleiner metallischer Stecker, den ich in den Camcorder stecke. Am 2. Bild ist die Rückseite des Dazzle Video Capture USB v1.0, HU3194 (so die obere Beschreibung darauf), die Beschreibung und der Lieferschein vom 26.3.2019 besagen nichts dazu, wenn ich Pinnacle Studio for Dazzle aufrufe kann ich noch als Produkt Version 1.0.1.207 lesen. Außerdem wird mir angezeigt, daß die Version aktuell ist (auch unter Verwendung einer Driver Booster) , so wie ich es damals im März oder April vorigen Jahres die InstallationsDVD installiert habe. Soll ich vielleicht wieder deinstallieren und neu installieren? Nach Deiner Beschreibung müßte ich die gelbrotweißen Kabel am Camcorder anschließen, geht nicht, dort stecke ich den kurzen Stecker und die 3 gelbrotweißen in den Dazzle und den USB im Laptop ein und dann auch den Camcorder einschalten auf Play - ist das und die Reihenfolge ok?. Soll ich nach dieser Verbindung dann nicht das Programm Dazzle Studio aufrufen , sondern Studio 22 bzw dort Import anclicken, stimmt das und hoffen auf die anzuzeigende Möglichkeit, daß die Geräte insbesondere der Camcorder erkannt wird und  dann (so Gott will oder was immer) hoffen, daß das HD Band übertragen wird. Du siehst, ich bin ganz unsicher, es war auch bei meinen vielen Filmen nicht immer leicht, doch es ging irgendwie. Mit den Videos vom Smartphone habe ich keine Probleme direkt entweder über Bluetooth (etwas lange Dauer) oder per USB über Hi Suite-Program schneller und dann beim Bearbeiten - bisher mit Studio 12 - diese Sequenzen aufzurufen und einzubauen.
Bitte höflich wieder um Hilfe und Antwort
Georg

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #5 am: 06.Januar 2020, 10:07 »
Hallo Georg,

zuerst mal, im Forum ist das DU gebräuchlich, daher bin ich der "Helmut". Das "Herr" ist entbehrlich ..... ;D

Ich befürchte ( ist bitte NICHT BÖSE GEMEINT ), daß deine PC / Videoschnitt-Kenntnisse eher mager sind.
Daher versuche ich das Ganze mal schrittweie zu erklären.

Schau dir bitte diesen Link zu Corel mal an und schreibe mir dann, ob Du DIESE Dazzle-Gerät hast oder ein Anderes.
Dort sind auch Abbildungen vorhanden, schau dir die bitte GENAU an.
Evtl. schau direkt am Gerät nach, ob dort eine Typenbezeichnung vorhanden ist.

https://www.pinnaclesys.com/de/products/dazzle/dvd-recorder-hd/?gclid=EAIaIQobChMIsvnIwszu5gIVmoXVCh35PghPEAAYASAAEgKR8fD_BwE

Auf der beiliegenden Installations-DVD müßte der entsprechende Treiber ( engl.  Driver ) emthalten sein, den du installieren mußt,
damit die Dazzle-Box vom System erkannt wird.

Damit sollte es möglich sein, deine Kassette einzulesen, WENN ......

- du auf deinem Camcorder einen CINCH-Anschluß ( Rot/weiß/gelb ) und das dazupassende Kabel hast
- danach kannst du DIREKT mit Studio22 zuerst  deinen Film und danach deine DVD erstellen
- Das DAZZLE muß ANGESCHLOSSEN SEIN, bevor du Studio startest

Handy-Videos können damit NICHT aufgenommen werden, da das Handy keine entsprechenden Anschlüsse hat.

Probier das mal und schreib dann wieder, Helmut
« Letzte Änderung: 06.Januar 2020, 10:23 von Helmut42 »
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline georg gartner

  • Newbie
  • *
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #4 am: 05.Januar 2020, 21:37 »
Lieber Herr Helmut
ich hoffe, ich antworte jetzt auf der richtigen Hilfeseite. Diesen Laptop habe ich 2014 gekauft und er wurde 2015 auf Windows 10 upgedatet. Mit der Movie Box hatte ich bis März 2018 kein Problem. Als ich ca im  Februar/März 2019 (meine früheren Zeitangaben 1/2 Jahre muß ich korrigieren) Probleme mit Movie Box hatte, kaufte ich am 26.3.2019 von Corel dieses Dazzlegerät und es gelang mir (auch nicht leicht - was wirklich war, hab ich detailliert vergessen) einen  Film von CamcorderHDBand zu importieren und auch problemlos Videos von dem Smartphone dasselbe und alles zusammen mit Bildern zu bearbeiten und eine DVD zu machen.
Ihr Vorschlag mit Studio 22 arbeiten zu versuchen ist sicher nicht leicht, aber löst das mein Problem den Import von meinem Camcorder? Wie geht das? Gelingt mir leider nicht direkt über USB zwischen Camcorder und Programm und auch nicht mit diesem Dazzlegerät oder welchen Fehler mache ich? Könnten Sie mir eine Beschreibung - für mich Laien exakt und leicht nachvollziehbar - geben, dann würde ich es versuchen und Ihnen sofort eine Rückmeldung geben. In der Anlage ein Screenshot mit dem DazzleGerät und dem Dazzle Programm, der eingeschltete Camcorder scheint als Importmöglichkeit nicht auf nur die 4 anderen Möglichkeiten, wenn notwendig gerne weitere Bilder.
Bitte nur um diese Hilfe für dieses eine HD Band noch, dann werde ich diesen Camcorder außer Betrieb nehmen und nur mehr mit dem Smartphone arbeiten. Vielen Dank und liebe Grüße

Offline kub59

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Forever Young
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #3 am: 05.Januar 2020, 18:42 »
Ich habe es woanders schon SO OFT geschrieben: WIE SAUERBIER biete ich an (habe ich angeboten) meine Hilfe zum Überspielen. DAS IST JETZT ZU SPÄT !!! ICH bin raus, seht zu wie ihr klarkommt! >:(
- Man hat niemals zu viele backups  :-))
- Vertraue KEINEM Wiederherstellungspunkt ..
- Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
- Kein Backup - Kein Mitleid!!

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #2 am: 05.Januar 2020, 16:39 »
Hallo,
ich kann leider nicht erkennen, über was für eine Schnittstelle die Movie-Box die Videos nach Pinnacle überträgt.

Insofern es über Firewire (IEEE 1394) erfolgt mache ich dir keine Hoffnungen.
Unter Windows 10 erkennt Pinnacle die Schnittstelle nicht mehr. Damit wird auch der Camcorder nicht erkannt.
Auch eine von Corel bereitgestellte DLL-Datei kann das Problem (zumindest bei mir) nicht beheben.
Mit einem Laptop hast du da natürlich schlechte Karten.
Ich habe mir Windows 7 als 2. Betriebssystem installiert, eigens zum Zweck des Importes noch vorhandener alter DV-Kassetten

Ich muss auch bezweifeln, ob du mit dem i5-Przessor dein PS22 zum Laufen kriegst, um überhaupt noch zur Bearbeitung der Videos zu kommen.
Ein Bekannter von mir stößt mit seinem PS 16 da bereits an seinen Grenzen.
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
IMPORT von KASSETTEN
« Antwort #1 am: 05.Januar 2020, 13:48 »
Einleitend ....
Diese Nachricht erreichte mich über ein PN , also leider ein UNTAUGLICHES MITTEL, um Hilfe zu erhalten.
Ausnahmsweise habe ich die gesamte Nachricht hierher kopiert, weil Hilfestellung AUSNAHMSLOS über das FORUM geschieht,
sonst werden die Mod's und der Admin mit privaten Nachrichten zugemüllt.
Dann noch etwas, eine PN wird an den Empfänger ERST DANN übermittelt, wenn dieser in das Forum "einsteigt", und das kann dauern.
Im Forum LESEN ALLE die Nachricht SOFORT und können ggf. darauf antworten und helfen.


Hier die Nachricht eines älteren Forumsteilnehmers : ( die ich zur besseren Lesbarkeit etwas gegliedert habe )
******************************************************************************************************************
Lieber Herr Helmut
danke für die Bereitschaft einem viel (1 Jahr) Jüngerem helfen zu wollen. Zuerst zu den Fragen.

1) Prozessor:Intel core i5-421OU CPU @ 170 Ghz 240 Ghz, Speicher 932 GB 824 frei, Grafik weiß ich leider nicht, glaube 1 Festplatte, 64 Bit Betriebssystem, Windows 10.
    Es ist ein Laptop Acer Aspire E7 -771G. Hoffentlich ist das genug.

2) Mein Problem. Import von meinem Canon Camcorder MD 160 mit den kleinen HD Bänder mit der Movie Box und Pinnacle 12 Studio jahrelang einigermaßen problemlos, auf 
    einmal ca vor 1 1/2 Jahren ging es nicht mehr, so leuchtete das Lämpchen an der Movie Box nicht mehr also dürfte keine Verbindung mehr möglich sein.

3) Ich erwarb daher Pinnacle 22, nichts ging, außerdem so kompliziert, ich verzweifelte.
    Da kam der Rat ein Dazzle Gerät für analoges Importieren zu nehmen, ich erwarb über Corel (oder so) Pinnacle ein Gerät Dazzle VideoCapture USB v1.0, laut   
    Beschreibung Dazzle DVD Recorder HD genannt, am Desktop ICON Pinnacle Studio for Dazzle genannt, und tatsächlich ging das Importieren.

4) Vor ca 1 Jahr wollte ich wieder Import, nach langem hin und her ein- und ausschalten, kam doch wieder bei den Importmöglichkeiten neben den 4 Ihnen zitierten auch 
    Camcorder HD (oder ähnlich genannt) und es gelang.
    Nun wollte ich die Filme 2019 importieren, trotz unzähliger verschiedenster Versuche geht nichts, es kommen immer nur nach click auf Import etwa mittelinksoben
    die 4 Möglichkeiten :HD Webcam, DVD Blue Ray, Arbeitsplatz, Schnappschuß und sonst nichts.
    Ich möchte gerne noch dieses Band von meinem Camcorder übertragen können, dann werde ich ohnehin den Camcorder ablegen und nur mehr mit dem
    Smartphone filmen und von dort problemlos überspielen auf den Laptop.
    Auf diesem noch nicht überspielten HD Band sind meine Enkel und daher bitte, können Sie mir helfen diesen Dazzle oder ev. die Movie Box für eine einzige Aktion zu
    aktivieren, das wäre sehr sehr freundlich.
    Das Screenshot gelang nicht, jedesmal verschwand dieses mein Schreiben beim Einfügen des Bildes, daher bitte ohne dieses Bild um Hilfe oder Sie senden an meine
    Emailadresse (aus Datenschutgründen entfernt )  Ihre Mailadresse, dann sende ich das Bild per Mail.
    Vielen vielen Dank im Voraus vom Jüngeren
*********************************************************************************************************************

Soweit zu dieser ( leider etwas unklaren ) Nachricht.

Antwort :
GENERELL bitte HIER ANTWORTEN, weitere PNs werden aus prinzipiellen Gründen NICHT beantwortet !!!!!!
Eine PN ist eine PRIVATE NACHRICHT zu PRIVATEN DINGEN und das soll auch SO BLEIBEN.
Problembeschreibungen gehören ins Forum !


1) BITTE schreib die Konfiguration in DEINE SIGNATUR, dort erscheint sie AUTOMATISCH bei jedem Beitrag !
    Wie das geht :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=216.msg415#msg415
    In Bezug auf den Laptop habe ich GROSSE BEDENKEN, speziell was die Verarbeitung von HANDY-VIDEOS anbetrifft.
    ABSPIELBARKEIT ist NICHT ident mit BEARBEITUNGSMÖGLICHKEIT !

2) Vermutlich hast du damals auf WINDOWS10 umgestellt, ohne vorher zu fragen, ob damit auch alle deine Programme und
    Hardware-Komponenten auch laufen.  WEDER Studio 12 , noch die MOVIE-BOX sind für WIN10 entwickelt worden !
    Das scheint der Grund zu sein, warum sie nicht mehr funktionieren.

3) Studio22 ist sicher anspruchsvoller, als das Uralt-Programm Studio12, dazu gibt es aber jede Menge an Hilfen ( hier im Forum,
    Lern-DVDs, Handbuch, Youtube-Videos )
    z.B. HIER : http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=45.0     und die nachfolgenden Kapitel
    Grundsätzlich ist das Programm ( nach der Lernphase ) auch nicht viel schwieriger, als PS12, aber eben ANDERS.
    Die Dazzle-Box, die Corel anbietet, läuft unter PS 22 problemlos, allerdings verliert man durch die 2-malige Umwandlung
    (Band auf analog / Computer wieder auf digital ) erheblich an Qualität.

4) Hier wird es für mich unverständlich.
    WANN ging es früher noch, die Kassette(n) einzulesen ???
    WAS wurde danach an der Maschine verändert ( neue Dinge installiert, Updates etc ) ???
    Bitte unbedingt Screenshot anhängen ( NICHT in den Beitrag schreiben , sondern unter "Anhänge und andere Funktionen" hochladen und speichern )
    Ich ( wir ) sitzen nicht an deiner Maschine und aus dem Geschriebenen ist es mir leider nicht möglich, ein Bild von der Lage zu machen.

     Und wenn du glaubst, daß du deine Videos vom Handy auf den Laptop überspielen kannst, so kann das durchaus funktionieren.
     Das heißt ABER NICHT, daß du sie auch in Studio22 BEARBEITEN KANNST, vor allem nicht mit einem eher schwachen Laptop.

Ich empfehle dir dringend, dich mit Studio22 vertraut zu machen, das geht durchaus, wenn man WIRKLICH WILL, auch mit 70+.
Ohne PC-Kenntnisse und Programm-Kenntnisse wird es aber sicher nicht klappen, daher meine Bitte ... fange mit einfachen Dingen an,
lerne aus den Beiträgen und versuche , Dich mit den oben erwähnten Hilfsmitteln "schlau" zu machen.

Nochmals, wenn du antworten willst oder weitere Fragen / Infos hast, dann bitte HIER.

Liebe Grüße, Helmut
« Letzte Änderung: 05.Januar 2020, 14:04 von Helmut42 »
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30