Autor Thema: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!  (Gelesen 338 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #25 am: 04.November 2019, 16:35 »
Hallo Beda,
danke für die Rückmeldung und dass du nun einen begehbaren Weg hast.

Ich würde aber empfehlen, die einzelnen Bausteine komplett fertig zu bearbeiten, damit du sie am Ende nur noch zusammenfügen und exportieren musst
Ich bearbeite solche Bausteine meist noch ein Stückchen über den eigentlichen Schnittpubkt hinaus (Ende Musikstück oder Text, Titel, etc.
Dann öffne ich den Exporter und setze dort die roten Marker in der Taskleiste des Expoprters genau an die Stellen, zwischen denen der Export erfolgen soll - und genau so erfolgt dann auch der  Export. So kann man dann beim Zusammenfügen die einzelnen Bausteine lückenlos aneinanderfügen, exportieren und hat so sein fertiges Image.
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline beda38

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #24 am: 04.November 2019, 12:33 »
Hallo Heinz, Hallo Helmut
Da gab ich wohl verschiedentlich Rätsel auf! Entschuldigung. Eure Ausführungen und Empfehlungen studierte ich übers Wochenende gründlich. Besonders die Empfehlung von Helmut die Themen "Filmen aber wie...?" die ich bis jetzt nicht kannte. Danke! Obwohl mir der grösste Teil bekannt war, konnte ich doch diverse Verbesserungen, besonders für die rationellere Handhabung, kennen lernen und auch bekannte Anwendungen optimieren. Natürlich mischte ich die Begriffe "Rendern" und "Exportieren", deshalb die Fragezeichen bei Heinz.
Mit meinem Projekt "Lebens-Retrospektive" scheine ich nun auf gutem Wege zu sein! Natürlich verwende ich aus den alten Videos  nur kurze Sequenzen. Mit euren Empfehlungen, wie einheitliches Convertieren gelang die Bearbeitung auf der Timeline und auch der Export im MTS-Format funktioniert bestens. So werde ich nun das ganze Projekt in einzelne MTS-Dateinen aufteilen und die Assets erst nachher zusammen fügen, nachbearbeiten und exportieren.
Noch mals Entschuldigung für die gestiftete Verwirrung und herzlichen Dank für die hilfreiche und uneigennützige Unterstützung.
LG  Beda38 ;D
i7-4770k / Cpu 3.5 GH /RAM 16 GB / NVIDIA GeForce GTX770 / DVD/CD Rom, ASUS BW-12B1ST / Festplatten C: (230GB) System  D:(1600GB) Daten /Musik K:Video-Tools (146 GB) / Windows10/64 /Studio 21.5.0.274

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #23 am: 01.November 2019, 08:52 »
Wie wäre es mit einer "Einzelanalyse" aller Dateien, die verwendet werden sollen. Ergebnis in TXT-Dateien und hier als "Anhang" einstellen.

https://mediaarea.net/de/MediaInfo

Das wäre schon sinnvoll.
Dazu machten ja schon Helmut und auch ich unsere Bemerkungen.
Da muss dann aber Beda erst mal ran bevor wir es analysieren können.

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline kub59

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Forever Young
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #22 am: 31.Oktober 2019, 21:28 »
Wie wäre es mit einer "Einzelanalyse" aller Dateien, die verwendet werden sollen. Ergebnis in TXT-Dateien und hier als "Anhang" einstellen.

https://mediaarea.net/de/MediaInfo
- Man hat niemals zu viele backups  :-))
- Vertraue KEINEM Wiederherstellungspunkt ..
- Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
- Kein Backup - Kein Mitleid!!

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #21 am: 31.Oktober 2019, 15:59 »
Hallo Heinz, hallo Beda38

leider scheint es mir, daß Beda38 gar nicht so genau weiß, was in Studio abläuft und was die einzelnene Begriffe bedeuten.

Ich VERMUTE mal folgendes :

- Er hat irgendwelches altes Filmmaterial aus Vorzeiten, das noch im SD-Format ist ( sein früheres Leben )
- Dann sind in der "Jetztzeit" Materialien aus digitalen Cams dazu gekommen ?!
- Das möchte er jetzt zu einem "Lebens-Zusamenfassung" zusammenfügen.

Nun geht das ( aus meiner Sicht ) nur so, daß man die Timeline auf die schlechteste Qualität , also SD einstellt,
auch wenn man dadurch beim heutigen Material Qualität verliert.
Umgekehrt geht es halt leider nicht, weil ... wie du schon geschrieben hast ... eine Hochrechnung des alten Zeugs nicht sinnvoll ist.
Eine Aufteilung und Export von Teilprojekten bringt hier wahrscheinlich auch nichts, weil man ja letztendlich doch NUR ein SD-Projekt
bzw. DVD machen kann.

Unter "Rendern" meint er ( so GLAUBE ich ) das "VORSCHAU-RENDERN" in der Timeline ( brauner/grüner Balken )
Das ist natürlich nur eine Vermutung, da er ja leider keinerlei Screenshot der Einstellungen gepostet hat.

Das scheint mir , insgesamt  gesehen, der Grund dafür zu sein, daß wir hier im Kreis reden.

Meine persönliche Meinung, er sollte ALLE KAPITEL der Serie "Filmen, aber wie" durcharbeiten und mal zuerst mit einem
Mini-Film die Arbeitsweise von PS 21 verstehen lernen.  Die Arbeitsweise von früher ( bis PS 15 ) ist eben nicht mehr möglich.

Auch eine mögliche Lösung, wenn Beda38 die EINZELNEN SCHRITTE , vom Projektbeginn bis zum Export detailliert beschreiben würde,
aber eben SYSTEMATISCH, damit wir wissen , was er eigentlich meint.

Sonst sehe ich, vorsichtig formuliert, eher schwarz.

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #20 am: 31.Oktober 2019, 15:05 »
Hallo Beda,
jetzt verstehe ich nur Bahnhof.
Was verstehst du unter rendern?
Erst am Ende rendern geht doch gar nicht, es sei denn du hast das Rendern in den Optionen ganz auf 0 gestellt.
Das bedeutet dann aber, dass du nicht mal in der Timelinevorschau ein ordentliches Filmstück zu sehen bekommst.

Was ist zudem der Unterschied zwischen deinem Lebenslauf und den anderen Filmdateien?

Unterschiedlichste Dateien und Filme in einem Film zu mischen ist immer ein Fiasko - und das wird noch größer, wenn du die Timeline nicht ständig rendern lässt

Das AVI-Format ist ein unkomprimiertes Format, dadurch sind die Dateien allerdings recht groß

Auis meiner Sicht hast du folgende Möglichkeiten:
Bring alle Filme und Clips im Konverter auf ein einheitliches Format
Lass die Timeline rendern (Ich rendere sogar mit 100%) und wenn du dann den Export einstellst, aktiviere "Vor dem Export vollständig rendern"

Ich würde auch, wie Helmut schreibt, den Film in kurze Blöcke teilen und zwischen gesetzten Markern Transportstreams als mts-Dateien erstellen.
Diese einzelnen Streams in einem neuen Projekt  wie Clips einfach aneiandereihen und dann den Export starten.
Zunächst ein Image (Video-TS) erstellen und erst, wenn dann ordentlich wiedergegeben wird, daraus eine DVD im Video-TS-Format brennen.

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #19 am: 31.Oktober 2019, 14:17 »
Hallo @Beda38,

ich empfehle dir dringend, ZUERST deinen Film als NORMALE *.mts-Datei mit den Einstellungen "Benutzdefiniert" 720/576 und Bitrate um die 8000  zu exportieren.

Es hat überhaupt keinen Sinn, mit höheren Auflösungen und Bitraten zu exportieren, weil eine spätere DVD es ohnehin nicht kann.
Wenn das funktioniert hat ( durch Abspielen mit einem Mediaplayer überprüfen ), dann mach AUS DIESER Datei deine DVD.
Durch diesen kleinen "Umweg" ersparst du deiner alten Kiste eine Menge an Rechenarbeit und Problemen.

Zu näheren Infos arbeite "Filmen , aber wie " die Kapitel ab Kapitel 11 ( zumindest !! ) durch, die Bilder sind zwar noch für Studio 20,
gelten aber SINNGEMÄß auch für PS 21.

Siehe http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=165.msg273#msg273

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline beda38

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #18 am: 31.Oktober 2019, 11:25 »
Hallo Heinz
Danke für deine Antwort. Den Film von Gabathuler sah ich mir vorher schon an. Mein Problem ist aber etwas anders. Das Rendern in AVI-Format funktioniert. Was ich noch erwähnen muss ist, dass ich meinen "Lebenslauf" auch vor dem Update nie versucht habe zu Rendern. Das machte ich erst nach dem Anfügen der erwähnten Filmszenen, die mich auch separat nicht rendern konnte. Kannst du mir sagen, wie ich nach dem Rendern im AVI-Format trotzdem eine DVD in möglichst guter Qualität erstellen kann?
LG  Beda
i7-4770k / Cpu 3.5 GH /RAM 16 GB / NVIDIA GeForce GTX770 / DVD/CD Rom, ASUS BW-12B1ST / Festplatten C: (230GB) System  D:(1600GB) Daten /Musik K:Video-Tools (146 GB) / Windows10/64 /Studio 21.5.0.274

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #17 am: 30.Oktober 2019, 16:50 »
Hallo Beda,
deine Fehlermeldung sagt aber eindeutig, dass etwas mit deinem Dateiformat / Codec nicht stimmt.
So lautete auch bereits Helmuts erste Antwort.
Ich muss auch annehmen, dass es nicht stimmt, dass vordem zu jetzt nichts verändert wurde.
Sicher hast du am begonnenen Projekt weitergearbeitet und weitere Dateien hinzugefügt.
Konvertiere ggf. die Dateien nochmals und zwar ins AVI-Format

Schau dir mal diesen Film an https://www.youtube.com/watch?v=TzE1n4zYZq4
Danach kannst du versuchen, den Fehler einzukreisen.

Wie sind denn überhaupt deine Exporteinstellungen?

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline beda38

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #16 am: 30.Oktober 2019, 15:44 »
Hallo Heinz
Ja, ich kann mir aus folgenden Gründen nichts anderes vorstellen. Nach der Bearbeitung des erwähnten Films war ich für sechs Wochen abwesend. In dieser Zeit war de PC nicht in Betrieb. Aus meiner Sicht gab es auch bei Pinnacle keine Änderungen. Updates gibt's für Studio 21 schon länger keine mehr. Nach der Rückkehr installierte ich das Windows Update. Danach arbeitete ich an dem schon vorher begonnen Film weiter und stellte fest, dass der Export nicht mehr funktionierte. Im Anhang findest du die Fehlermeldung, die vielleicht weiter helfen kann. Ich hoffe es mindestens, sonst waren viele Stunden Arbeit wohl mfür die "Katze"!
LG Beda
i7-4770k / Cpu 3.5 GH /RAM 16 GB / NVIDIA GeForce GTX770 / DVD/CD Rom, ASUS BW-12B1ST / Festplatten C: (230GB) System  D:(1600GB) Daten /Musik K:Video-Tools (146 GB) / Windows10/64 /Studio 21.5.0.274

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #15 am: 30.Oktober 2019, 13:24 »
Hallo Beda,
und du meinst, dass es nur das Win10-Update war, was sich bei dir geändert hat?
Ich kann es mir nämlich nicht so richtig vorstellen,, dass ein Update des Betriebssystems das beeinflussen könnte.
Ich habe ja auch Win10 mit neuestem Update. Mir sind aber bislang noch keinerlei Probleme entstanden.

Ist es auszuschließen, dass sich nicht auch an deinem Pinnacle etwas änderte?

Wenn du kein Bachup hast, hast du natürlich auch keine Möglichkit auf eine ältere Version zurückzugehen.
Ich lege vor jedem dieser Updates generell ein Backup auf externer FP an, bevor ich update.
Daher warte ich auch nicht, bis das Update von M$ automatisch aufgespielt wird, sondern lade es mir stets separat herunter und installiere selbst - nach dem Backup.

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline beda38

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #14 am: 30.Oktober 2019, 10:31 »
Hallo Helmut und Heinz
Es scheint, dass ich der Ursache meines Problems auf die Spur komme. Noch im Monat August bearbeitete und renderte ich einen Film mit den praktisch gleichen Inhalten. Es waren Einzelfotos und diverse Szenen älterer, auch digitalisierter Videos. Nachdem die Bearbeitung und das Rendern mit der gleichen Hard- und Software problemlos klappte, recherchierte ich, was sich in der Zwischenzeit geändert hat. Da kommt nur das grosse Update von Windows 10 in Frage! Kann dies, auch aus Sicht der Experten, das Problem sein? Wenn ja, wie kann ich das lösen? Die Vorversion löschte ich aus Platzgründen bereits, da ja aus meiner Sicht alles normal funktionierte! :'(
LG Beda38
i7-4770k / Cpu 3.5 GH /RAM 16 GB / NVIDIA GeForce GTX770 / DVD/CD Rom, ASUS BW-12B1ST / Festplatten C: (230GB) System  D:(1600GB) Daten /Musik K:Video-Tools (146 GB) / Windows10/64 /Studio 21.5.0.274

Offline beda38

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #13 am: 26.Oktober 2019, 10:55 »
Guten Morgen Helmut und Heinz
Ganz herzlichen Dank für Eure Bemühungen und die Tipps. Es ist nicht nur das Gerät, das älter und weniger leistungsfähig geworden ist. Auch ich erlebe das gleiche Schicksal. In diesem Sinn soll der sich in Arbeit befindliche Film eine Retrospektive auf mein Leben werden. Eure Tipps und Ratschläge versuche ich in die Tat um zu setzen und hoffe, dass ich mit den wenigen, zur Bearbeitung nicht besonders geeignete Szenen, eine brauchbare Lösung finden werde. Ich werde Euch zu gegebener Zeit informieren. Als Pinnacle User seit Studio 7 bin ich sehr dankbar, dass es Euch gibt und ihr Euch auch als Pensionisten der Probleme der weniger erfahrenen Usern annimmt.
LG  Beda38
i7-4770k / Cpu 3.5 GH /RAM 16 GB / NVIDIA GeForce GTX770 / DVD/CD Rom, ASUS BW-12B1ST / Festplatten C: (230GB) System  D:(1600GB) Daten /Musik K:Video-Tools (146 GB) / Windows10/64 /Studio 21.5.0.274

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #12 am: 26.Oktober 2019, 09:13 »
dazu gebe ich zu bedenken, daß ja dann wieder umfangreiche Render-Aktivitäten stattfinden müssen, weil vom
ursprünglichen 4:3 Format auf 16:9 UMGERECHNET werden muß und zusätzlich noch die Hochrechnung der Pan&Zoom-Funktion
erfolgen muß.

das habe ich zwar in dem Moment nicht bedacht.
Die 16:9-Wandlung ist ja aber nur so etwas wie ein Beschnitt und der Zoom (wenn erforderlich) nur ein statischer.
Wenn dann bei einer Filmlänge von 12' der PC bereits spuckt, sollte man ganz verzichten, weil dann der PC ja schon ins schwitzen kommt, um Pinnacle am Leben zu erhalten. :-\

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Bearbeitung und Export von MPEG2 Dateien funktioniert nicht!
« Antwort #11 am: 26.Oktober 2019, 08:38 »
Guten Morgen @Beda38, guten Morgen Heinz,

zu deiner Aussage :
Zitat
Ich mache dabei allerdings noch eines: Ich gebe das Material nicht in 4:3 aus, sondern in 16:9
Natürlich wird da oben und unten ein wenig abgeschnitten. Mit Pan und Zoom kann man aber das Fenster so ausrichten, dass nicht gerade wichtige Stellen (Köpfe etc) weg sind.
Da heute alle Wiedergabegeräte auf 16:9 ausgelegt sibd, bietet das dem Auge echte Vorteile. So kann man auch alte Filme nocht recht gut wiedergeben und sich daran erfreuen.

dazu gebe ich zu bedenken, daß ja dann wieder umfangreiche Render-Aktivitäten stattfinden müssen, weil vom
ursprünglichen 4:3 Format auf 16:9 UMGERECHNET werden muß und zusätzlich noch die Hochrechnung der Pan&Zoom-Funktion
erfolgen muß.
Genau dort liegen aber die Probleme, daß der PC von @beda38 das offenbar nicht schafft, vor allem nicht, wenn das alte Material
in voller Länge ( im Beispiel 12 Minuten ) in einem Stück verwendet werden soll.

Ich glaube daher, daß man das ursprüngliche Material SO BELASSEN SOLLTE ( und damit auch die Timeline+Export-Einstellungen )
wie es ist und dann eben in Kauf nehmen muß, daß bei neueren digitalen Clips Qualität verloren geht.

Oder .... man darf eben in EINEM Projekt nicht mischen .....

Liebe Grüße, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30