Autor Thema: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen  (Gelesen 138 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MOS

  • Newbie
  • *
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #19 am: 08.Juli 2019, 14:35 »
Vielen Dank für die Mühe. Um die Frage nach dem Sinn zu beantworten: In meinem ersten Job habe ich in einem Ton-synchron-Studio für Filme gearbeitet. Dort war der TC für den Sprecher, Techniker und Produzenten immer eingeblendet um die Einsätze planen bzw. dokumentieren zu können.
PC: Ryzen 5, 8GB, SSD 256, HDD 2TB, Nvidia GeForce GT 530
OS: Win 10 Pro 64bit
Pinnacle Studio 22.3.0 Ultimate
Camcorder: Canon Hi8 und Sony MiniDV
Dig. Foto & Video: Canon EOS 750, Hero 3 silver

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #18 am: 07.Juli 2019, 20:35 »
Hallo Helmut,
bin runter vom Schlauch - alle Klarheiten beseitigt.
So weit runter (bis T) habe ich in den Montagethemen noch nie geblättert.  :-[ :D
Nun merke ich es mir.

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #17 am: 07.Juli 2019, 14:20 »
Hallo Heinz,

ganz einfach , steig runter vom Schlauch .... ;D ;D ;D ;D ;D ;D

Es gibt bei den Montagethemen ein "Kapitel", das sich "Timecode" nennt.
Dieses Thema über die gesamte Videospur legen ( Dort wo man die Anzeige möchte ) und entsprechend einstellen.

Den Screenshot reiche ich nach, bin momentan an einer anderen Maschine ....
Edit : So, jetzt ist der Screenshot auch da ....



Liebe Grüße, Helmut
« Letzte Änderung: 07.Juli 2019, 16:15 von Helmut42 »
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #16 am: 07.Juli 2019, 13:34 »
Also jetzt stehe ich auf dem Schlauch oder bin begriffsstutzig.
Wie soll das gehen? Bzw. geht das dann nur in Verbindung mit Montagethemen?

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #15 am: 07.Juli 2019, 11:33 »
Hallo Roland,

ganz herzlichen Dank für Deine Info ....DORT ( bei den Montagethemen ) hätte ich es allerdings niemals vermutet.

Daher .... Die Einblendung des Time-Codes ( der Timeline ! ) in das laufende Bild ist DOCH möglich, ABER ....

es funktioniert nur bei 25 Bildern / Sekunde ( PAL ) bzw. bei 29,97  (NTSC ) richtig, bei einer Timeline mit 50 FpS / 60 FpS stimmt die Frame-Anzeige NICHT !

Die einzelnen Parameter der Anzeige lassen sich im Eigenschaftsfenster des Themas einstellen .

Wieder was dazugelernt ... ;D

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline RMZahn

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #14 am: 07.Juli 2019, 10:50 »
also ich habe bei den Montagethemen "Timecode" gefunden
da kann man das auch im Video einblenden

den Sinn versteh ich allerdings auch nicht  ::)
LG Roland

PS 21.5, Intel i5, 16GB, Windows 10-64bit

Offline Danny 28

  • Newbie
  • *
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #13 am: 06.Juli 2019, 18:56 »
Aber vielleicht kann mich noch Herbert oder Markus darüber aufklären, welchen geistigen Nährwert so eine Anzeige haben soll ... ?  ::)
Hallo Helmut,
da ist Markus gefordert. Ich habe nur geschrieben wie es geht (Harold Linke). Selbst habe ich das für fertige Filme auch noch nicht angewendet. Es gibt aber dennoch denkbare Anwendungsfälle, z.B. im Sport oder um die Tageszeit darzustellen, etc.. Vielleicht schreibt Markus ja, wozu er es braucht?

Gruß, Herbert

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #12 am: 06.Juli 2019, 15:59 »
Servus Heinz,

um (hoffentlich ) alle "Klarheiten" restlos zu beseitigen  ;D,

wenn ich Markus und Herbert ( Danny28) jetzt HOFFENTLICH richtig verstanden habe, geht es um den
Timecode des FERTIGEN FILMES, der im Video SICHTBAR mitlaufen soll.

Mit Studio-Bordmitteln geht das derzeit nicht.

WOZU es gut sein soll, verstehe ich auch nicht, weil ein Timecode, der während der gesamten Spieldauer IM BILD
sichtbar sein soll, verschandelt ( aus meiner Sicht ) jeden Film....

Aber vielleicht kann mich noch Herbert oder Markus darüber aufklären, welchen geistigen Nährwert so eine Anzeige haben soll ... ?  ::)
Weil jeder Software-Player ( wie schon geschrieben ) zeigt ja ( Gott sei Dank allerdings NICHT im Bild selbst ) ohnehin den
Timecode beim Abspielen an ( allerdings nur Stunden:Minuten:Sekunden )

Liebe Grüße von einem "ratlosen" Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #11 am: 06.Juli 2019, 08:55 »
Hallo,
da lag ich doch mit meiner Vermutung nicht ganz daneben.
Ich gebe alerdings zu bedenken, dass es zu Zeitsprüngen kommt, wenn aus dem Original Teile herausgeschnitten werden.

Mir ist aber auch nicht bekannt, dass man in PS die Zeit, wie von Helmut im Sreenshot angezeigt, dauerhaft mitlaufend einbinden kann - Logik hin oder her.

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #10 am: 06.Juli 2019, 06:44 »
Guten Morgen , ihr Beiden,

zum Thema :
Zitat
...Helmut, soll ich jetzt wirklich auf diese Frage antworten?
So wie ich es verstanden habe, geht es Markus um Timecode und Zeit im fertigen Film und nicht bloß am Vorschaubild

Auf DIE Idee wäre ich allerdings NIE gekommen, aber es sei mir die Frage erlaubt .... WOZU ?
Wenn in einem fertigen Film andauernd die Zahlen herumspringen, lenkt das vom eigentlichen Inhalt doch stark ab
... und welchen Zweck soll das haben ?

Außerdem zeigen die meisten Software-Player ( VLC, Power-DVD etc.) den aktuellen Timecode , zumindest Minuten / Sekunden , doch ohnehin an.

Ein ratloser Helmut

P.S.:
@Markus :
Zitat
...3 x 500GB und 2 x 2TB HDD spielen im System auch noch mit ....

Sind das INTERNE oder EXTERNE Festplatten ( z.B. USB, LAN ) ?   Externe Platten sind für Videoschnitt nicht sehr geeignet.
« Letzte Änderung: 06.Juli 2019, 08:24 von Helmut42 »
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline MOS

  • Newbie
  • *
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #9 am: 06.Juli 2019, 01:23 »
Eins hab´ ich noch vergessen. Hatte leider nicht genug Zeichen im Profil zur Verfügung: 3 x 500GB und 2 x 2TB HDD spielen im System auch noch mit ....
Werden in naher Zukunft ein RAID-System mit der 3. 2TB-Platte bilden.
PC: Ryzen 5, 8GB, SSD 256, HDD 2TB, Nvidia GeForce GT 530
OS: Win 10 Pro 64bit
Pinnacle Studio 22.3.0 Ultimate
Camcorder: Canon Hi8 und Sony MiniDV
Dig. Foto & Video: Canon EOS 750, Hero 3 silver

Offline MOS

  • Newbie
  • *
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #8 am: 06.Juli 2019, 01:12 »
Schönen guten Abend!

Danke Helmut für Deine umfangreiche Antwort. Einen großen Teil Deiner Tips hatte ich schon vor meiner Frage erledigt, der Rest folgt noch nach.
Danke Herbert für Dein post, genau das möchte ich wissen. "Wie kann man den Timecode im fertigen Film mitlaufen sehen".

LG, Markus
PC: Ryzen 5, 8GB, SSD 256, HDD 2TB, Nvidia GeForce GT 530
OS: Win 10 Pro 64bit
Pinnacle Studio 22.3.0 Ultimate
Camcorder: Canon Hi8 und Sony MiniDV
Dig. Foto & Video: Canon EOS 750, Hero 3 silver

Offline Danny 28

  • Newbie
  • *
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #7 am: 05.Juli 2019, 21:54 »
Hallo Herbert, hallo Markus

und was ist DAS ? (screenshot )


Helmut, soll ich jetzt wirklich auf diese Frage antworten?
So wie ich es verstanden habe, geht es Markus um Timecode und Zeit im fertigen Film und nicht bloß am Vorschaubild  ;)

Gruß, Herbert

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #6 am: 05.Juli 2019, 20:49 »
Hallo Herbert, hallo Markus

und was ist DAS ? (screenshot )

Lg,  Helmut42
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline Danny 28

  • Newbie
  • *
Re: Ablaufende Zeit/Dauer/Länge im Video einfügen
« Antwort #5 am: 05.Juli 2019, 18:27 »
Es geht nicht um die Uhrzeit oder Datum wann das Video aufgenommen wurde sondern um den Timecode des Schnittprogramms.
Ob Pinnacle den Timecode in der Timeline anzeigen kann, weiss ich nicht, glaube ich auch nicht. Was du machen kannst, ist, Clock/Timecode von Harold Linke in das Programm zu kopieren. Den Pfad dazu habe ich dir mal angehängt, ebenso den Link, der zu Harold Linke führen müsste. Falls du es wagst, vergiss nicht, vorher ein Backup zu machen.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=10&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwiMy8v2kp7jAhUSJlAKHcQnCasQFjAJegQIBBAB&url=https%3A%2F%2Fhl-effects-for-pinnacle-studio.software.informer.com%2Fdownload%2F&usg=AOvVaw3vTgtZynvPFVHVoG2U60Lc