Autor Thema: film rohschnitt speichern  (Gelesen 320 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: film rohschnitt speichern
« Antwort #3 am: 15.Juli 2018, 16:36 »
Hallo Fred,
auch  von mir ein herzliches Willkommen im orum.

Du hast gleich mehrere Fehler begangen.
Du hast zwar dein Projekt gespeichert. Das ist die *.axp-Datei. Die *.bak-Datei ist nur eine Bachup-Datei, die Pinnacle automatisch anlegt, fsalls bei der Bearbeitung das Programm abstürzen sollte und das Projekt noch nicht gespeichert ist.
Du hast vergessen, dein Projekt zu exportieren. Dannn hättest du ein erstelltes Image nur brennen müssen.
Sind auf deinen zwei von dir genannten Platten allerding bereits die fertig exportierten Images, brauchst du nur brennen. Dazu musst du das Projekt nicht erneut öffnen.
Brennen kannst du zwar auch direkt mit Pinnacle (Datei/Disc Image brennen), aber auch mit jedem anderen Brennerprogramm.

Jetzt beim erneuten öffnen will Pinnacle das Projekt wieder herstellen. Dazu dient die Projektdatei, in der alles - und noch mehr - verankert ist.
Du hast inzwischen deine Filmclips hoffendlich nicht gelöscht, denn dann hast du schlechte Karten. Pinnacle sucht sie nämlich und findet sie nicht. Daher die Fragezeichen.
Wenn die Clips noch vorhanden sind, kopiere sie in den Ordner, wo sie lagen, als du den Film bearbeitet hast. Schau ggf. im Watchfolder nach. Da stehen die ganzen Dateipfade drin.
Wenn die Clips wieder am gewohnten Ort sind, wird Pinnacle deinen Film auch wieder herstellen.

Normal fragt Pinnacle beim Start auch nach, wenn es Clips nicht findet und zeigt ein Fenster, wo du den Pfad eingeben kannst, wo die Clips tatsächlich liegen.
Dann genügt meist ein Eintrag und Pinnacle findet dann den Rest selbst, so alles im gleichen Ordner liegt.

Also such deine Clips, sonst ist alles passé.

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: film rohschnitt speichern
« Antwort #2 am: 15.Juli 2018, 12:03 »
Hallo Fred,

zunächst einmal ein "Herzliches Willkommen" in Unserem Forum.

Leider hast du uns (noch ) nichts über deine PC-Konfiguration und Software geschrieben.
Bitte hole das nach und stelle die Infos in deiner Signatur bereit, weil es immer wieder notwendig ist, darüber Bescheid zu wissen.
Auch die Version deines Studio 18 ist wichtig ( Version BASIS, PLUS, ULTIMATE, sowie der Patch-Stand 18.x.xxx )


Zur Frage :
Zitat
...Ich habe daraufhin den Film einmal auf einer 2.Platte und auch auf einer externen Platte gespeichert. ...

WAS hast du gespeichert ?
- den fertigen Film ( Videodatei ) ?
- die Projekt-Datei ?
- die zugehörigen Daten ?
- ein Projekt-Paket ?
- WO liegen die Daten zu deinem gespeicherten Projekt?

BAK bzw. AXP-Dateien sind REINE Projekt-Informationen und enthalten KEINE zugehörigen Daten !

Sie VERWEISEN lediglich auf den ursprüngliche Standort deiner Daten.
Hast du die Daten vom ursprünglichen Standort ... entfernt ... verschoben .. umbenannt ?

Die Fragezeichen bedeuten, daß das Projekt  die Daten nicht mehr findet, also denk nach und schreibe, WAS du GENAU gemacht hast.
Sonst können wird dir leider nicht helfen.

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

film rohschnitt speichern
« Antwort #1 am: 15.Juli 2018, 11:43 »
Hallo,
ich arbeite mit Pincal studio 18 und habe mit viel Mühle meinen Filmrohschnitt erstellt. Ich habe daraufhin den Film einmal auf einer 2.Platte und auch auf einer externen Platte gespeichert. Nun möche ich nach mehrmonatlicher Pause diesen Film endlich auf DVD speichern.  Nun kommt das Problem ich bekomme leider nur die Kästchen mit den Fragezeichen und kann nichts mehr öffnen. In der Speicherliste sind die einzelen Sequezen als BAK oder AXP Dateien gespeichert. Irgendwo müssen aber die Filteilchen sein ?
Wie kann nich meine bisherge Arbeit retten ?
Bin für jede lösende Antwort dankbar.
Gruß Fred