Autor Thema: AUSLESEN und SPEICHERN von MUSIK-CDs  (Gelesen 948 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
AUSLESEN und SPEICHERN von MUSIK-CDs
« Antwort #1 am: 09.November 2016, 18:58 »
Jeder von uns hat sicher ein umfangreiche Sammlung von Musik-CDs in der Lade liegen.

Diese Musik kann man ( soweit man die Filme NUR PRIVAT ZEIGT ) natürlich für die Vertonung unserer Film-Kreationen
unbeschränkt verwenden.

Nur wenn sie beabsichtigen, die Videos zu publizieren ( z.B. Youtube ) , dann sieht die Sache anders aus.

Gehen wir aber einmal davon aus, daß nur eine PRIVATE NUTZUNG vorgesehen ist.

WIE bekommt man nun den Inhalt einer Musik-CD auf die Festplatte ?
Einfach KOPIEREN ?   LEIDER NEIN !!
Man muß den INHALT mit einem speziellen Programm AUSLESEN ( "Rippen" ) und dann auf die Festplatte speichern.

WOHIN ?? Wenn Sie die Beiträge "Filmen, aber wie" gelesen haben, dann ahnen Sie es schon.
Natürlich in ein ARCHIV !   Ein Musik-Archiv eben.

Wer jetzt meint, das gehe mit dem Windows-Mediaplayer, der hat zwar grundsätzlich Recht, aber der hat leider die Eigenschaft,
eine Bibliotheks-Liste auf der Systemplatte anzulegen und das wollen wir doch nicht.

Wir erinnern uns, die SYSTEMPLATTE ist für das SYSTEM und sonst für nichts !

Es gibt zahlreiche Programme, wo man SELBST BESTIMMEN KANN, wohin die Daten gespeichert werden.
mein Favorit ist das "Burning Studio" von "Ashampoo", das KOSTENLOS ist, wenn man nicht unbedingt die aktuelle Version will.

Je nach "Baujahr" des Programmes sieht die Oberfläche immer ein wenig anders aus, wir benötigen den Menüpunkt
"MUSIK BRENNEN oder EXTRAHIEREN" . Dort wählen wir dann "Extrahieren"


Die weitere Bedienung ist selbsterklärend, im letzten Fenster muß man noch den gewünschten ZIELORDNER auswählen
und danach gehts schon los.
Hier empfehle ich, je CD einen eigenen Ordner anzulegen ( VORHER ) damit die Übersicht gewahrt bleibt.

Dieses Programm versucht auch, die ORGINAL-TITEL der einzelnen Musikstücke automatisch hinzuzufügen, wenn die CD
in der internationalen Datenbank gespeichert ist, vorausgesetzt, daß eine Internet-Verbindung vorhanden ist.
Wenn nicht, muß man halt die Titel mit der Hand eintippen.

Es geht aber auch mit anderen Programmen, wie z.B. dem SOUNDRECORDER NO.23, siehe hier :
http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=199.0
« Letzte Änderung: 13.April 2017, 18:15 von Helmut42 »
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30