Autor Thema: Effekt "FRAKTALFEUER" modifizierbar  (Gelesen 255 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Effekt "FRAKTALFEUER" modifizierbar
« Antwort #1 am: 22.Oktober 2017, 14:29 »
Folgende Frage wurde von einem Anwender gestellt :
Zitat
...Geht man in den Effekt Editor "Effekte\Künstlerisch\Fraktalfeuer V", so kann man diesen Effekt zwar bis ins Detail nach allen Regeln der Kunst skalieren,
aber es fehlen die Schalter zum Verschieben dieses Effektes in x- bzw. y-Richtung, oder hab ich da was übersehen.
Es geht mir in meinem Falle darum, im Bild einer erkalteten Schmiede-Esse ein Feuerchen zu zeigen und dazu müsste ich dieses Feuer eben verschieben.


Dazu die Antwort:
Mit "normalen" Bordmitteln des Effektes geht das tatsächlich nicht , aber .....

Ab Studio 20 gibt es ja noch das "Eigenschafts-Fenster" zu jedem Clip.
Damit geht es aber ( zunächst ) auch noch nicht, weil durch die horizontale/vertikale Verschiebung bzw. Skalierung
wird natürlich auch das Bild des Clips selbst verschoben bzw. verändert.

Aber mit einem kleinen Trick kann man das schon ( irgendwie ) hinbiegen.  Man nehme .....

Zunächst stellt man mal den Clip, den man mit dem Effekt "bereichern" will, in die Normalspur der Timeline .




Dann legt man in die darüberliegende Spur eine formatfüllende Graphik mit giftgrünem Inhalt.
Sowas kann man mit jedem Graphikprogramm problemlos erzeugen.  ( Größe 1920/1080 Pixel )




Im nächsten Schritt wird diese Graphik mit dem Effekt "Keyer" / Studio ChromaKeyer versehen.
Dadurch wird sie "durchsichtig" und der darunterliegende Clip wieder sichtbar.



Nun fügt man den Effekt "Künstlerisch / Fraktalfeuer" hinzu und stellt ihn mit den Reglern nach Bedarf auf die
gewünschte Größe und Struktur ein.



Da das "Fraktalfeuer" immer mittig am Bild angewendet wird, muß man es jetzt noch mit dem Fenster
"Eigenschaften" und den entsprechenden Reglern für Größe und Position entsprechend verschieben .... FERTIG



Das war die Basis, natürlich kann man jetzt noch mit den Reglern "herumspielen" um Anpassungen vorzunehmen.

Viel Spaß, wünscht Euer Helmut
« Letzte Änderung: 22.Oktober 2017, 14:45 von Helmut42 »
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen