Autor Thema: HILFE ... BEI MIR FEHLEN FUNKTIONEN, die im Handbuch stehen  (Gelesen 222 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
HILFE ... BEI MIR FEHLEN FUNKTIONEN, die im Handbuch stehen
« Antwort #1 am: 19.Februar 2017, 12:53 »
Diese Frage wird sehr häufig von "Neueinsteigern" gestellt, aber auch bei Upgrades von alten Versionen
zur aktuellen Version tritt dieses Problem immer wieder auf.

Dazu einmal die GRUNDSÄTZLICHE FESTSTELLUNG :

Es gibt DREI verschiedene Ausstattungen von Studio ( egal von welcher Version )

- die "NACKTE" HD-Version
- die PLUS-Version
- die ULTIMATE-Version


Diese unterscheiden sich nicht nur in der Spuren-Anzahl und den mitgelieferten Effekten / Übergängen,
sondern auch im Umfang der GRUND-Funktionen.

Es gibt zwar von Corel eine Gegenüberstellung, was in welcher Ausstattungs-Variante enthalten ist,
diese ist aber nicht vollständig und bezieht sich nur auf WICHTIGE KOMPONENTEN.
Und... was das Schlimmste ist, sie WIRD GAR NICHT GELESEN !!!  Zumindest nicht VOR DEM KAUF .
Verlassen Sie sich bitte auch NICHT auf Aussagen des Verkäufers im Supermarkt, der hat meistens KEINE AHNUNG !

Daher einmal die ( aus meiner Sicht ) WICHTIGE FESTSTELLUNG :

Die HD-Version, also die billigste Version ist NAHEZU UNBRAUCHBAR.
Wer hier glaubt ( und davon gibt es genügend Menschen ) , daß er ja nur einige einfache Filme macht und
daher alle zusätzlichen Dinge nicht braucht, liegt dabei VOLLKOMMEN FALSCH.
Das ist SPAREN AM FALSCHEN PLATZ , in 99% der Fälle sind diese Käufer frustriert, weil man damit nicht vernünftig arbeiten kann.


Die PLUS-Version ist schon ein wenig brauchbarer, aber auch noch immer nicht zufriedenstellend !
Auch hier fehlen wichtige Funktionen, die auch ein anspruchsloser Anwender aber dringend benötigt.

Die EINZIGE VERNÜNFTIGE VERSION ist die ULTIMATE-Version !
Es ist ein IRRGLAUBE, wenn man annimmt, daß die Programm-Ausstattung für "Gelegenheitsfilmer" nicht so wichtig ist. 
EGAL, ob sie EINEN Film oder 20 Filme im Jahr machen, wenn Sie z.B. keine Lautstärke ändern können, ist das auch bei
EINEM Film pro Jahr ein großes Problem.


Dazu kommt natürlich noch eine weitere Überraschung !

Es gibt nur EIN BENUTZERHANDBUCH und das ist natürlich für die ULTIMATE-Version ausgelegt.
Anwender mit den "kleineren" Varianten fragen dann immer ..... "WO IST DENN NUN DIESER ODER jener BUTTON",
der im Handbuch beschrieben ist ?

Schlicht und ergreifend ..... in der kleineren Version GIBT ES DIESE FUNKTION EBEN NICHT !

Und das ist nicht Schuld des Herstellers ( oder wie Manche gerne schreiben ... "Betrug" ) sondern ist nur in der Tatsache begründet,
daß man natürlich nicht für jede Version ein eigenes Handbuch schreiben kann. Das wäre höchst unökonomisch...

Wenn man hier von "Schuld" sprechen kann, dann ist es die Schuld des Käufers, daß er sich Geld sparen wollte,
ohne sich zu informieren, welche Einschränkungen damit verbunden sind.

Das kommt mir etwa so vor, wie ein Autokäufer, der sich ein tolles Auto kauft, aber den schwächsten Motor dazunimmt.
Und dann hinterher motzt, weil das Ding keine 220 km/h läuft.


Daher meine abschließende Zusammenfassung :

Wenn Ihr schon Video-Filmen wollt, dann spart bitte nicht bei der Software und beim Computer !
Hinterher zu schimpfen bringt doch absolut nichts und die Freude an diesem schönen Hobby ist dann meist beim Teufel.
Und das wäre doch schade .... oder....
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen