Autor Thema: Korrekter Datenimport verschiedener Dateiformate  (Gelesen 266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Korrekter Datenimport verschiedener Dateiformate
« Antwort #4 am: 03.Januar 2021, 13:54 »
Hallo Torsten,

ja, die verd....... 30FpS,  die Überseeländer verwenden hier 29,97, inwieweit Cam-Hersteller "echte" 30 FpS aufnehmen,
oder in Wahrheit auch nur 29,97, wissen die Götter.
Studio verwendet für den EXPORT offensichtlich die Übersee-Norm ... kommt ja auch von dort.

30FpS ist halt in Europa die gängige Schreibweise.

Ich mag dieses Format eigentlich gar nicht, ist aber für manche Cam-Typen leider die Norm ( Drohnen, Action-Cams, sogar echte Fotoapp/Videocams )
Solange man mit  Tageslicht filmt , ist es kein Problem, bei Kunstlicht ( hängt von der Lichtquelle ab ) kann es aber zu "durchlaufenden" Balken im
Video kommen, weil die Netzfrequenz, von der der ganze Schmarren abgeleitet wurde, in Europa halt 50 Hz beträgt.

Beim "Mischen" mehrer Frameraten in einem Film hast du dann die Wahl zwischen Pest und Cholera, egal ob du einen Wandler vorschaltest oder
in Studio umrechnen läßt.  Ruckler wird es da und dort geben, und je größer die Auflösung ist ( UHD / 4K ) dest schlimmer wird es.
 Mittelfristig ( bei Neuanschaffung einer Cam ) wurde ich auf die Fähigkeit für europ. Normen achten, auch wenn dadurch manche Hersteller
von Vornherein ausgeschlossen sind bzw. die Geräte teurer werden.

Lg, Helmut

P.S.:  Übrigens ...in interessanter Beitrag, den du da gefunden hast
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline Uckerkönig

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korrekte Normwandlung - fps
« Antwort #3 am: 03.Januar 2021, 13:01 »
Hallo Helmut,
ja ich meinte "Normwandlung", habe mich da jetzt näher mit beschäftigt.
https://fotovideotec.de/frameraten/frameraten_wandeln.html (Super Website zum Thema)
und jetzt verstehe ich das Chaos mit den fps.
Nun habe ich MediaInfo zur Analyse
und HandBrake zur Anpassung.
PS24 läuft jetzt besser, mit den angepassten Dateien.

Noch eine Frage:
in PS24 steht 30fps unter Projekteinstellungen,
aber wenn ich exportiere dann steht dort
29,97 fps.
Steht unter Projekteinstellungen nur 30fps, aber in Wirklichkeit
werden 29,97 eingefügt?

Ich habe mal den Titel geändert, ist das so OK?
PS24.0.2.219Ulti
5-4460,3.2GHz,16GB,1x500SSD,1x500SSD,1x500HD
GT610,Win10/64 - C:Sys,Prog,D:Rend,Exp.,E:Watchf
Huawei P20 pro,NikonD3200,DJIP3Pro,RodeVideoMic

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Korrekter Datenimport verschiedener Dateiformate
« Antwort #2 am: 01.Januar 2021, 17:47 »
Hallo Torsten,
ich habe nun wieder Zeit gefunden mich mit dem PS24 zu beschäftigen.
Es geht um den korrekten Datenimport, ich möchte das Thema gern grundlegend verstehen ....

Nun, Daten-Import ist eigentlich das falsche Wort ....
Importiert ( im Sinne von Studio ) werden eigentlich nur analoge Daten oder DVDs / BluRays ...   dazu dient der Importer

Digitale Daten werden einfach nur in den ( die ) Watchfolder kopiert ( mit den Windows-Explorer ), den Rest erledigt Studio von selbst.
Für diesen Ablauf ( incl. Sicherung der daten ) schau hier nach :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=45.msg81#msg81
                                                                                                      http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=236.msg481#msg481
                                                                                                      http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=247.msg523#msg523

Daten aus verschiedenen Quellen (Handy, Drohne, Camcorder) und auch noch mit verschiedenen fps zusammenzubringen ist wohl sehr schwer.

Vor allem verschiedene Bildraten ( FpS ) erzeugen Probleme, weil man für ein Projekt eben nur EINE Bildrate verwenden kann.
Andere Bildraten verursachen Probleme, wobei das "Ruckeln" noch das harmloseste davon ist.
Daher sollte man bereits bei der Aufnahme darauf Rücksicht nehmen und versuchen, eine GEMEINSAME Bildrate zu finden.
Konverter können zwar das FORMAT anpassen, aber nur ganz wenige die Bildrate, und dann gibt es halt dort die Ruckler.

1. welches Datenformat brauche ich genau für PS24?
2. welches Programm ist als Konverter zu empfehlen?
3. was kann ich machen?

1) Nun, als einfachstes gemeinsames Format bietet sich wohl MPEG4 an.
2) Das kommt darauf an, ob es was kosten darf oder gratis sein soll, bzw. welche Anforderungen du hast.
3) Wie oeben erwähnt, schon bei der Aufnahme auf das "schwächste Glied" Rücksicht nehmen.

    Und vor Allem ... Handy-Aufnahmen vermeiden, weil die haben ( fast ) immer eine VARIABLE Bildrate und oft einen "Nonstandard-Codec"
    Hier wird wohl fast immer ein Konverter vorgeschaltet werden müssen und ... auch ein Stabilisator-Programm bentötigt werden,
    weil Handy-Aunahmen fast immer verwackelt sind.   Wenn UNBEDINGT notwendig, dann bitte KEIN Hochformat !
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline Uckerkönig

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Korrekter Datenimport verschiedener Dateiformate
« Antwort #1 am: 01.Januar 2021, 17:18 »
Hallo,
ich habe nun wieder Zeit gefunden mich mit dem PS24 zu beschäftigen.
Es geht um den korrekten Datenimport, ich möchte das Thema gern grundlegend verstehen,
da es ja ein Kardinalfehler in allen Schnittprogrammen zu sein scheint.

Die Anleitungen habe ich zum Teil schon inhaltlich verstanden, aber mir fehlt noch der große Zusammenhang.

Daten aus verschiedenen Quellen (Handy, Drohne, Camcorder) und auch noch mit verschiedenen fps zusammenzubringen ist wohl sehr schwer.

Aber ich möchte es dennoch versuchen.

1. welches Datenformat brauche ich genau für PS24?
2. welches Programm ist als Konverter zu empfehlen?
3. was kann ich machen?

Im Anhang habe ich mal ein MediaInfo einer Handydatei gepackt.
PS24.0.2.219Ulti
5-4460,3.2GHz,16GB,1x500SSD,1x500SSD,1x500HD
GT610,Win10/64 - C:Sys,Prog,D:Rend,Exp.,E:Watchf
Huawei P20 pro,NikonD3200,DJIP3Pro,RodeVideoMic