Autor Thema: Ton wird manchmal nicht abgespielt  (Gelesen 120 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #16 am: 07.Oktober 2020, 08:24 »
Hallo Thomas,
jetzt sehe ich durch.
Die von dir auf den PC kopierten VOB-Dateien kann Pinnacle so nicht lesen, auch der Konverter nicht.

Die einfachste Lösung - wie Helmut schrieb - von der DVD aus einlesen.
Damit der Import aber geht und die DVD erkannt wird, musst du beim Importen in der oberen Leiste aber auf den Button DVD/Blu-Ray gehen, nicht das Laufwerk auswählen
Und am besten gleich die Szenenerkennung (nach Inhalt) aktivieren.

Ich nutze meist den AVS Video Konverter (keine Freeware)
Reine VOB-Dateien erkennt der Konverter auch nicht. Der Konverter benötigt dazu aus dem Video_TS-Ordner die Dateien VIDEO_TS.IFO und VTS_01_0.IFO
Dann funktioniert das Konverting, egal, ob als mp4 oder avi. Es wird aber gleich der kompl. Film konvertiert.

So solltest du aber zu Dateien kommen, die PS auch lesen kann und die du dann auch bearbeiten/schneiden kannst.

HG Heinz


Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #15 am: 06.Oktober 2020, 20:54 »
Guten Abend Thomas,
Zitat
...Diese DVD´s konnte ich dann als VOB Dateien auf meinen PC kopieren.
Diese Dateien wollte ich ursprünglich mit PS öffnen, bzw. einlesen. ...

Hast du diese DVDs noch ? ?

Wenn ja, kannst du evtl.probieren , diese mit dem Importer einzulesen, einen Versuch wäre es wert .

Liebe Grüße, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline threho

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #14 am: 06.Oktober 2020, 19:53 »
Hallo Heinz,

ja das ist etwas kompliziert und wahrscheinlich auch eine Fehlerquelle. Die Urdaten liegen auf Bänder einer Panasonic Kamera - MiniDV ME DVM60. Was das für ein Format ist, weis ich nicht einmal. Diese Kassetten habe ich zu einer Drogerie gebracht, welche die Daten dann auf verschiedene DVDs kopiert haben. Diese DVD´s konnte ich dann als VOB Dateien auf meinen PC kopieren. 
Diese Dateien wollte ich ursprünglich mit PS öffnen, bzw. einlesen. Das ging nicht. Deshalb habe ich mit einem Converter, welchen ich da hatte, das weiß ich nicht mehr, die Dateien in mp4 oder in AVI umgewandelt. Wahrscheinlich ist auf diesem langen Weg viel Qualität auf der Strecke geblieben. Bei der Konvertierung der Daten hatte ich keine Ahnung auf was da zu achten wäre. Vielleicht muss ich später den Vorgang nochmals von vorne wiederholen, mit mehr Fachwissen.
Mit welchem Konverter hättest du die VOB Dateien in MP4 gewandelt?
PC, Win 10 Pro, SP 2004, Intel Core i7-4790 CPU, 3,60 GHz, RAM 16 GB, 64 Bit, GeForce GTX970, 3 Platten, Betriebssystem SSD, Daten auf HDD
Pinnacel Studio 22.3 Ultimate

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #13 am: 06.Oktober 2020, 10:18 »
Guten Morgen Thomas,

schön langsam habe ich das Gefühl, daß wir im Kreis ( um das Problem herum ) diskutieren.

Auf Grund des Media-Info-Screenshots habe ich die Vermutung, daß das Problem bei der Audiospur
deiner konvertierten AVI-Datei liegt.

Ich würde einmal probeweise mit 2 oder 3 Dateien versuchen, die ursprüngliche VOB-Dateien mit einem
Konverter auf eine kompatible MPEG4-Datei zu bringen und dann mit diesen im Studio ausprobieren,
ob dann ein Ton vorhanden ist.

Die zweite Variante wäre, die AVI-Dateien ( auch zunächst zur Probe ) auf MPEG4-Dateien zu konvertieren
und damit probieren.

Dabei aber auf KEINEN FALL das Format wechseln ( also bei 720/576 interlaced bleiben )

Grundsätzlich, das hat aber jetzt nichts mit dem Problem zu tun, sind EXTERNE Datenträger ( auch wenn es SSDs sind )
zu vermeiden, weil dort der Engpaß die USB-Schnittstelle ist ( speziell bei deiner älteren Maschine )
Sinnvoll wäre, zur Verarbeitung eine ZUSÄTZLICHE INTERNE SSDS einzubauen und diese NUR zum Rendern verwenden !

Dann noch zur Arbeitsweise : (möglicherweise auch eine Fehlerquelle ) Ich wiederhole hier nochmals, arbeite die Serie "Filmen,aber wie" durch
- wie holst du dir deine Quelldaten ins Studio ???
  auf KEINEN FALL mit dem Importer arbeiten
  auf KEINEN FALL mit Projektablaagen arbeiten
  Quelldaten in einen sog. WATCHFOLDER kopieren ( mit Windows Explorer ), den Watchfolder in den generellen Einstellungen aktivieren und Pfadname eintragen

Daten IMMER nur im Player-Fenster SOURCE betrachten und schneiden, niemals in der Timeline
In der Timeline nur evtl. Minimal-Korrekturen
Nach jeder Korrektur WARTEN, bis der braune Balken oberhalb der Timline zuerst grün wird und dann verschwindet,
erst DANN nächste Aktion machen.
BEVOR du ein Playback aus der Timeline machst oder gar exportieren willst,  VORHER kontrollieren ob wirklich alle Clips
gerendert wurden ( brauner Balken )

Mehr fällt mir im Moment nicht dazu ein, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #12 am: 06.Oktober 2020, 09:18 »
Hallo Thomas,
ich muss doch erst einmal noch einiges klarstellen.
Vob-Dateien kommen aus keiner Videokamera. Dort entstehen, wenn es sich um Minikassetten 720x576 handelt, AVI-Dateien.
Vob-Dateien entstehen erst, wenn solch ein Film in PS bearbeitet und als DVD exportiert wurde.

Ich weiß zwar jetzt, was du am Ende erzielen willst. Da stimme ich dir mit der MP4-Datei auch zu.
Ich weiß aber immer noch nicht, was für Ausgangsdateien du hast, was für Material zu deiner Verfügung steht.
Sind des in AVI konvertierte VOB Dateien dann solltest du dabei auch darauf achten, dass der Audio-Codec stimmt. Sonst kommt es zu solchen Problemen, wie von dir beschrieben.
Ein Audio-Codec, der auf jeden Fall richtig gelesen werden Kann ist PCM oder ACC
Mein Konverter bietet PCM an, der auch problemlos gelesen und wiedergegeben werden kann.

Äußere dich bitte nochmal zu den Ausgangsdateien.

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline threho

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #11 am: 05.Oktober 2020, 21:44 »
Hallo Heinz,

"Normalerweise werden deine Ausgangsdateien als DVD ausgegeben (Video-TS-Ordner mit *.VOB-Dateien)"

ja, das ursprüngliche Dateiformat waren manchmal VOB Dateien aus einer Sony Videokamera. Die konnte ich jedoch nicht mit PS öffnen. Diese Dateien habe ich dann vor längerer Zeit mit einem Konvertierungsprogramm in avi umgewandelt, so dass ich die Filme nach PS importieren konnte. Hätte ich das gar nicht machen müssen?

LG
Thomas
PC, Win 10 Pro, SP 2004, Intel Core i7-4790 CPU, 3,60 GHz, RAM 16 GB, 64 Bit, GeForce GTX970, 3 Platten, Betriebssystem SSD, Daten auf HDD
Pinnacel Studio 22.3 Ultimate

Offline threho

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #10 am: 05.Oktober 2020, 21:35 »
Hallo Helmut, Hallo Heinz,

vielen Dank für Eure Ratschläge.

ja, das ist mein eigentliches Problem:

"Das eigentliche Problem war aus meiner Sicht, daß sowohl beim Abspielen der Timeline, als auch des fertigen Filmes Tonaussetzer
vorhanden sind, die offensichtlich aus dem Flaschenhals HDD herrühren.
Deswegen habe ich ja auch eine eigene Render-SSD als zusätzliche Platte vorgeschlagen
"   (nebenbei, wie kopiert ihr diese Zeilen in den Text hier?

Ich habe ja versucht und getestet, die Filmdateien von einer SSD zu laden- Trotz schnellerem Zugriff wurde in der Vorschau die Filmsequenz nicht sofort angezeigt, sondern erst nach dem Rücksetzen, bzw. kurzem Warten mit der Maus.

Habe soeben nochmals einen Export mit MPEG-4 HD 720p auf eine externe SSD Platte gemacht. Leider wieder kein Ton auf vielen Filmsequenzen.

Wenn wenigstens die Vorschau reibungslos laufen würde, dann würde ich einfach mit einem Screen-Recorder den Bildschirm aufnehmen und das dann als mp4 speichern.

Meine Tochter hat Konfirmation und ich wollte ihr auf einem Stick eine mp4 Datei als Geschenk mit geben, als Erinnerung an
ihre schöne Kinderzeit. MP4 kann ja überall abgespielt werden

Den Export auf eine DVD habe ich noch nicht probiert. Könnte das vielleicht helfen? Bin für jeden weiteren Tipp dankbar.

LG
Thomas

PC, Win 10 Pro, SP 2004, Intel Core i7-4790 CPU, 3,60 GHz, RAM 16 GB, 64 Bit, GeForce GTX970, 3 Platten, Betriebssystem SSD, Daten auf HDD
Pinnacel Studio 22.3 Ultimate

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #9 am: 04.Oktober 2020, 20:49 »
Hallo Thomas, hallo Heinz,

Zitat
...Normalerweise werden deine Ausgangsdateien als DVD ausgegeben (Video-TS-Ordner mit *.VOB-Dateien)...

Was ist schon "normalerweise"  ? ? ?
Zu den Formaten, die Thomas angeführt hat :

HEVC mit 1920/1080p ist natürlich sinnlos, das habe ich ja schon geschrieben,
MPEG4 kann aber durchaus Sinn machen, das hängt doch davon ab, WOMIT der Film später wiedergegeben werden soll.

Natürlich KANN man auch eine DVD machen, wenn als Ergebnis eine DISK gewünscht wird,
wenn man das Ergebnis aber mit einem USB-Stick oder direkt am PC abspielen will, dann macht MPEG4, natürlich mit SD-Auflösung Sinn.

Das war aber eigentlich im ursprünglichen Beitrag gar nicht die Frage, zumindest konnte ich davon nichts lesen.

Das eigentliche Problem war aus meiner Sicht, daß sowohl beim Abspielen der Timeline, als auch des fertigen Filmes Tonaussetzer
vorhanden sind, die offensichtlich aus dem Flaschenhals HDD herrühren.
Deswegen habe ich ja auch eine eigene Render-SSD als zusätzliche Platte vorgeschlagen.

Außerdem würde ich in JEDEM FALL ZUERST eine Video-DATEI erzeugen und ggf. DANACH bei Bedarf erst eine DVD erstellen.

Ich hoffe, die Verwirrung ist damit beseitigt.

Lg, Helmut
« Letzte Änderung: 05.Oktober 2020, 09:11 von Helmut42 »
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #8 am: 04.Oktober 2020, 15:40 »

Bei dem Export habe ich versucht:
a) MPEG-4, Voreinstellung Vollbild SD (beste Qualität)
b) HEVC, HD 1080p
Hallo Thomas,
ich verstehe diese deine Einstellungen nicht.
Du hast Ausgangsmaterial mit 720x576 / 25i und das willst du exportieren.
Als was willst du das denn exportieren?
Der CodecHEVC basiert auf H.265, geht in PS 22 noch gar nicht richtig und ist für 4k-Aufnahmen. Davon bist du meilenweit entfernt.

MPEG-4 bedeutet für mich, dass du den Film als mp4-Datei exportieren willst - oder? Was versprichst du dir davon?
Normalerweise werden deine Ausgangsdateien als DVD ausgegeben (Video-TS-Ordner mit *.VOB-Dateien)
Eine DVD fasst 4,7 GB Das entspricht in etwa 60' Film. Das entspricht dann auch einer Qualität von rd. 100%.
Die Einstellung optimal ist nicht gut und kann zu Problemen führen. An Disc anpassen wäre die bessere Wahl. Das andere überlass besser Pinnacle.

Aus meiner Sicht sollte dein PC noch ausreichend sein. meiner ist ebenso alt und ähnlich ausgestattet. Ich nutze sogar noch PS24

Zu MPEG-4 musst du dich noch mal äußern. Da läuft was schief.

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #7 am: 04.Oktober 2020, 13:22 »
.....Die Einstellungen der Timeline sind auf PAL-Standard, 4:3, Normal (2D) eingestellt.

Bei dem Export habe ich versucht:
a) MPEG-4, Voreinstellung Vollbild SD (beste Qualität)
b) HEVC, HD 1080p

a) MPEG4 mit manueller Einstellung auf 720/576 interlaced wäre passend
b) 1080p bringt nichts, weil das Quellformat nur hochgerechnet , aber dadurch nicht besser wird ... und kostet zusätzliche Berechnungs-Zeit
Zitat
... Heist das, dass mein PC für diese Art von Anwendung eigentlich zu langsam ist?

Für die ANWENDUNG an sich ( SD-Formate ) wäre der Rechner ausreichend, für PS 22 wegen erhöhter HW-Anforderungen
vor Allem beim Vorschau-Rendern eher grenzwertig.
Ich verwende für Material in SD das ältere Studio20, das weniger Anforderungen an den Rechner stellt.
Siehe meine Signatur , Maschine 2 !

Hier wäre zumindest eine Verteilung der Daten ( Rohdaten auf D:, Projekt-Arbeitsbereiche + Export auf E:, Rendern auf F: ( zusätzliche SSD )
sinnvoll, um parallele Zugriffe zu ermöglichen.
Für ZUKÜNFTIGE Formate ( HD oder gar 4 K ) eher nicht geeeignet.
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline threho

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #6 am: 04.Oktober 2020, 12:56 »
Hallo Helmut,
erstmal vielen Dank. Die Einstellungen der Timeline sind auf PAL-Standard, 4:3, Normal (2D) eingestellt.
Bei dem Export habe ich versucht:
a) MPEG-4, Voreinstellung Vollbild SD (beste Qualität)
b) HEVC, HD 1080p

Die Mediendaten lege ich als Anlage dazu.

Heist das, dass mein PC für diese Art von Anwendung eigentlich zu langsam ist?

LG
Thomas
PC, Win 10 Pro, SP 2004, Intel Core i7-4790 CPU, 3,60 GHz, RAM 16 GB, 64 Bit, GeForce GTX970, 3 Platten, Betriebssystem SSD, Daten auf HDD
Pinnacel Studio 22.3 Ultimate

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #5 am: 04.Oktober 2020, 11:40 »
Hallo Thomas,

alles ist noch nicht klar, aber zumindest eine grobe Übersicht ....

Dein Rechner ( i7-4790 ) stammt in etwa aus dem Jahr 2014 - 15, ebenso die Graphik.
Damals war Studio 18 ( evtl. 19 ) aktuell und mit einem solchen Rechner auch durchaus bearbeitbar.
Seither gab es zumindest 5 neuere Versionen, die ( vor allem ab Version 21 ) dramatisch höhere Anforderungen
an die Rechner-Architektur stellen.

Dein Format ( AVI mit 720/576 ) stammt offenbar aus einer Kassetten-Kamera.

Dementsprechend sollte auch deine generelle Einstellung ( und damit auch die Timeline-Einstellung ) sein.
Kontrolliere das einmal mit dem "Zahnrad" oberhalb der Timeline, es sollte PAL-Standard 4:3 eingestellt sein das entspricht deinem Videomaterial.
Eine Übersicht über die Generallen Einstellungen findest du hier, zwar auf PS20 bezogen, gilt aber SINNGEMÄSS auch für PS22.
http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=247.msg523#msg523

Es hat überhaupt KEINEN SINN, höhere Werte einzustellen, was nicht da ist, kann Studio auch nicht herzaubern.

Für das Rendering ( also die Berechnung der Vorschau ) ist 100 % OK, du mußt aber bei jedem Clip einige Zeit warten, bis es ausgeführt ist.
Brauner Balken oberhalb der Timeline, wird bei Rendern dann grün.

DAZU würde ich eine EIGENE SSD vorschlagen, auf der sonst NICHTS drauf ist, auf KEINEN FALL die Systemplatte.

Auch andere Daten und Ordner ( bezogen auf Studio ) haben auf der Systemplatte nichts zu suchen.

Für die Speicherung der Daten auf der 2. Platte ( also HDD ) bitte WATCHFOLDER verwenden, NICHT die Projektablage , die liegt nämlich dann wieder auf der C:
Dazu gibt es hier eine genaue Erklärung:  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?board=164.0
Ich empfehler dir auch das Durcharbeiten der Beitragsserie "Filmen, aber wie" , um eine Vorstellung zu erhalten,
wie Studio arbeitet.

Den Export dann entweder im Format MTS oder MPEG4 mit den gleichen Einstellungen wie dein Material ( bzw. Timeline ),
das hängt natürlich von deinem Wiedergabe-Gerät ab ( was kann das Ding ? )

Zu Media-Info, bitte die Auswertung im Format "Text", wichtig sind die Video-Daten.
http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=268.msg595#msg595

Das wars mal fürs Erste, wenn noch Fragen sind, schreib einfach

Lg, Helmut

Das kostet nur Zeit und schafft Probleme und verbessert auch keine Qualität.
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline threho

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #4 am: 04.Oktober 2020, 10:16 »
Sorry - streue Asche auf mein Haupt, Habe die fehlenden Infos nachgetragen.

Trotzdem vielen Dank für Eure Reaktion. Ich bin froh ein Forum gefunden zu haben, das lebt!
Habe erst seit ein paar Wochen mich mit Pinnacle beschäftigt, bin also ein Neuling auf diesem Gebiet.
Möchte für Familienfeste kleine Clips zusammenstellen.

Also hier nochmal die Hardware Daten:
PC,  Win 10 Pro, SP 2004, Intel Core i7-4790 CPU, 3,60 GHz, RAM 16 GB, 64 Bit, Grafikkarte GeForce GTX970,     
3 Platten, Betriebssystem auf einer SSD, Daten auf HDD
Pinnacel Studio 22 Ultimate 22.3

bei den Einzelfilmen handelt es sich meistens zum AVI Files. Diese liegen auf der HDD Festplatte. Pinnacle selber ist auf einer SSD Platte installiert. Bei den Export Voreinstellungen habe ich mit unterschiedlichen Einstellungen experimentiert. Optimierungsschwellwert liegt bei 100 %, Hardware Beschleunigung: Cuda
Timelineeinstellungen: da habe ich eine Spur, Bild und Ton gemeinsam.
Mediainfo habe ich nun installiert und lege die Auswertung der Datei bei. (Welche Infos brauchst Du aus MediaInfo?

Mir scheint es so, als ob die Datenlieferung von der HDD zu langsam kommt. Wenn ich, wenn kein Ton mehr kommt, kurz auf Pause drücke, und dann auf weiter, ist plötzlich der Ton wieder da.
Habe deshalb gestern die Daten der HDD Platte auf eine SSD umgehängt und die Lesegeschwindigkeit mit Winsat gemessen. Diese ging dann zwar von 140 MB/s auf 320 MB/s hoch, beim Abspielen mit Pinnacle hat es aber nichts gebracht.

Hoffe nun, dass die Daten für die Analyse weiterhelfen. Weitere Rückfragen gerne. Vielen Dank für Eure Hilfe

LG
Thomas
PC, Win 10 Pro, SP 2004, Intel Core i7-4790 CPU, 3,60 GHz, RAM 16 GB, 64 Bit, GeForce GTX970, 3 Platten, Betriebssystem SSD, Daten auf HDD
Pinnacel Studio 22.3 Ultimate

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #3 am: 03.Oktober 2020, 14:37 »
Hallo lieber Kollege,

zu deiner Frage :
Zitat
...Wer kann mir noch einen Tipp geben? ...

Das könnten wir natürlich, wenn....

- du dich an die Froumsregeln halten würdest, und uns in
- DEINER SIGNATUR deine genaue Hardware- und Software-Konfiguration mitteilen würdest
- die Verteilung deiner Daten auf die einzelnen Laufwerke sagen würdest
- zumindest ein MINIMUM an Informationen liefern würdest , die zur Beantwortung notwendig sind
- Einstellungen von Timeline + Export
- um welches Material handelt es sich ( Herkunft, Auflösung, Dateityp,), dazu gibt es die Software MediaInfo ( siuche hier im Forum danach )


So klingt deine Frage etwa so .... Mein Auto springt fallweise nicht an, was soll ich machen ...
Wir haben weder die Kristallkugel, noch sind wir Hellseher und das Orakel von Delphi ist auch schon lange tot... WIE sollen wir dann helfen ??????

Also hole das bitte nach, dann können wir dir helfen,
liebe Grüße Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Ton wird manchmal nicht abgespielt
« Antwort #2 am: 03.Oktober 2020, 13:59 »
Hallo,
zumindest kennen wir dein Betriebssystem, aber das ,was man wissen müsste - Fehlanzeige
Pc oder Laptop? wie bestückt? welches Pinnacle in welcher Version?
Was für Clips aus welchen Kameras? und überhaupt: welcher Ton fehlt? Der O-Ton, Musik-Ton-Text?

Falls es der O-Ton ist und ohne zu wissen, was für Clips aus was für Kameras, könnte ich mir denken, dass es Smartphone-Aufnahmen sind.
Einfach deshalb. weil das ja heuet IN ist und die Aufnahmen erwiesener Maßen die meisten Probleme bereiten.
Hier könnte es der Video-Codec sein, der Pinnacle nicht schmeckt, da ja jeder Hersteller seine eigenen Eingebungen vewenden möchte, damit die Aufnahmen ja nicht von einem anderen System erkannt werden.
Vielleicht hilft es, wenn du die betrffenden Clips vor dem Einfügen in PS über den Konverter laufen lässt.
Das hat schon vielfach geholfen.

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM