Autor Thema: im Editieren-Fenster keine Vorschau möglich  (Gelesen 55 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pedrino

  • Newbie
  • *
Re: im Editieren-Fenster keine Vorschau möglich
« Antwort #6 am: 24.Juli 2020, 20:06 »
Damit konnte ich das Problem lösen:

Zitat
Zur fehlenden Anzeige evtl. eine Idee, der Beitrag betrifft zwar Studio20, könnte aber auch bei dir zur Lösung führen.
http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=121.msg198#msg198
Pinnacle Studio 23.2.1.297, Windows 10 pro x64 v1909 mit allen aktuellen Updates,
AMD Ryzen 5 3600, 16 GB RAM, 1 TB SSD, 2 TB HDD, MSI GeForce GT 1030

Offline Pedrino

  • Newbie
  • *
Re: im Editieren-Fenster keine Vorschau möglich
« Antwort #5 am: 24.Juli 2020, 16:21 »
@ Helmut42
Du hast ja Recht, ich habe meine Daten jetzt aktualisiert.
Mit der Aussage "weil die Projektablagen IMMER auf der C: gespeichert werden" liegst Du aber falsch. Ich habe mein PS so eingestellt, dass die Projektablagen und alle anderen Daten auf F: gespeichert werden! Es ist lediglich eine Frage der Einstellungen.
Meine 5 kurzen Test-Spots (jeweils nur rund 10 Sekunden) kommen von meiner Panasonic HC-V777 und wurden alle in verschiedenen Formaten aufgenommen.
Diese kann Pinnacle alle lesen und auch verarbeiten, nur nicht in der Vorschau anzeigen und nicht mit Übergängen versehen.
Und genau da setzt mein Verständnis aus. Was Pinnacle lesen und verarbeiten kann muss es auch anzeigen können und mit Übergängen versehen können.
Wäre schön, wenn ich noch weitergehende Tipps bkommen könnte.
Ich werde jetzt mein Windows-Image von vor der Pinnacle-Installation zurückspielen und Pinnacle nochmals komplett sauber installieren. Mal sehen, was dabei herauskommt.
Gruß, Pedrino
Pinnacle Studio 23.2.1.297, Windows 10 pro x64 v1909 mit allen aktuellen Updates,
AMD Ryzen 5 3600, 16 GB RAM, 1 TB SSD, 2 TB HDD, MSI GeForce GT 1030

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: im Editieren-Fenster keine Vorschau möglich
« Antwort #4 am: 24.Juli 2020, 12:13 »
Hallo @Pedrino,

leider hast du es nicht für notwendig gehalten, die Forums-Regeln zu lesen / befolgen.
Dazu gehört auch die GENAUE Angabe der Hardware-Konfiguration, der Software-Version/ Betriebssystem
in der Signatur .  Ohne Angabe kann man nur raten ... und das wollen wir nicht.

Betr. Importer/Watchfolder kann ich nur bestätigen, daß die Watchfolder die eindeutig bessere Lösung sind, weil die
Projektablagen IMMER auf der C: gespeichert werden ( egal wo die Quelldateien liegen )  und auf das System gehörn KEINERLEI Daten.

Liebe Grüße, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline Pedrino

  • Newbie
  • *
Re: im Editieren-Fenster keine Vorschau möglich
« Antwort #3 am: 23.Juli 2020, 22:00 »
Hallo Heinz,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Selbstverständlich hast Du Recht: auf C:\ sollte wirklich nur das Programm liegen, aber keinesfalls irgendwelche Daten. Ich habe deshalb auch - wo immer es möglich war - überall den Speicherort für Daten und Einstellungen auf ein anderes Laufwerk gelegt. So auch für die Projektdateien von Pinnacle, die liegen nämlich standardmäßig aber nicht zwingend auf C:\.
Nichtsdestotrotz habe ich Deine Empfehlung probiert. Aber eine Vorschau hat mir das nicht leider nicht verschafft. Selbst die einzelnen Überblendeffekte zeigt mir das Programm nur hin und wieder an. Von dem zweiten Problem mit dem nicht möglichen Export mit Überblendungen ganz zu schweigen (siehe meinen anderen Beitrag).
Ich mag Pinnacle Studio nach wie vor, aber ohne Vorschau-Möglichkeiten und ohne Export-Möglichkeiten mit Überblendungen kann ich das Programm nicht wirklich brauchen.
Ich habe mir zum Vergleich und Testen mal ein anderes Schnittprogramm von einem Freund "geborgt", damit habe ich all diese Probleme nicht. Allerdings ist es beim Rendern tierisch langsam....
Ich hoffe auf einen Lösungsansatz bezüglich Vorschau und Export ....
Schönen Abend noch,
Pedrino
Pinnacle Studio 23.2.1.297, Windows 10 pro x64 v1909 mit allen aktuellen Updates,
AMD Ryzen 5 3600, 16 GB RAM, 1 TB SSD, 2 TB HDD, MSI GeForce GT 1030

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: im Editieren-Fenster keine Vorschau möglich
« Antwort #2 am: 23.Juli 2020, 20:02 »
Hallo Pedrino,
leider unterliegst du einem Irrtum.
1. Ist der Importer nur nochgedacht für alte analoge Filme, die von der Kassete digitaliesiert nach PS importiert werden sollen.
Digitale Dateien bedürfen keines Importes.

2. Die Projektablage wird nur von Corel propagiert, jedoch von keinem aktiven Cutter.
Zumal die Projektablage von PS zwingend auf C:\ gelegt wird. Dort sollte sich jedoch keine Filmdatei befinden, sondern nur das programm PS selbst.

3. Leg deine Dateien auf der FP, die nicht C:\ sein sollte, in entspr. Ordner und trage die Pfade in den Watchfolder ein. Beende den Eintrag mit Ausführen und OK.
Danach wird dir der Watchfolder in der Bibliothek die Dateien anzeigen.
Achtung: Zunächst in den Optionen/Einstellungen mit Klick auf Ledacy-Modus aktivieren den Watchfolder anzeigen lassen, da er sonst nicht sichtbar ist.
Danach kannst du sie einfach durch Markierung im Quellfenster anzeigen lassen, dort schneiden (Marker setzen) und mittels des weißen krummen Pfeiles in die Timline befördern.
Zuvor die entspr. Spur am linken Rand mit Klick markieren (senkrechter orangearbener Streifen erscheint)

So verfahren wir, die wir schon lange schneiden.
Lies bitte auch mal unsere FAQ, die viele Hinweise enthält und lade dir das Handbuch als PDF herunter.

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Pedrino

  • Newbie
  • *
im Editieren-Fenster keine Vorschau möglich
« Antwort #1 am: 23.Juli 2020, 18:39 »
Hallo,
ich bin nach vielen Jahren der Abstinenz wieder zum Filmen zurückgekehrt und habe mir auch sofort meiner seinerzeitg liebstes Schnittprogramm - nämlich Pinnacle Studio - zugelegt. Mann o Mann, da hat sich in den letzten 12-14 Jahren doch vieeeeles geändert.
Aber ich habe mich schon soweit zurechtgefunden. Leider habe ich aber ein für mich zur Zeit unlösbares Problem:
Nach dem Import von MTS- und MP4-Dateien von meiner Festplatte (dorthin habe ich sie vorher von der Speicherkarte meines CamCorders kopiert) kann ich fast alles machen, aber leider habe ich keinerlei Vorschaubild, weder von der Quelle noch von der Timeline.
Ich habe meine 5 Test-Clips schon beliebig zusammengestellt und exportiert, alles wunderbar. Aber es wäre schon äußerst hilfreich, beim Editieren auch eine Vorschau zu haben.-
Der anderer Stelle hier im Forum stehende Hinweis, dass schon seit etlichen Versionen kein Import von Dateien von der lokalen Festplatte mehr möglich ist und ich doch den Watchfolder benutzten sollte, steht übrigens in krassem Widerspruch zu den Hinweisen bei den entsprechenden Einstellungen, wonach der WEatchfolder durch die Projektablagen ersetzt wurde ... Außerdem funktioniert der Import von der lokalen Festplatte sehr wohl.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mit Eurer Hilfe die Vorschau "gebacken kriegen" würde.
Herzlichen Dank schon mal im voraus für Eure Hilfe.
Pedrino
Pinnacle Studio 23.2.1.297, Windows 10 pro x64 v1909 mit allen aktuellen Updates,
AMD Ryzen 5 3600, 16 GB RAM, 1 TB SSD, 2 TB HDD, MSI GeForce GT 1030