Autor Thema: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23  (Gelesen 226 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut42

  • Hero Member
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #13 am: 08.Juni 2020, 09:13 »
Hallo liebe Leser,

der folgende Beitrag ist NICHT für den User @video1234 gedacht, sondern für ZUKÜNFTIGE LESER des Forums.

Teilnehmer, wie der oben erwähnte, haben mich veranlaßt einmal ein klare und (vielleicht ) etwas unfreundliche Stellungnahme zu schreiben.
DAZU stehe ich nach wie vor , auch wenn ich hier keine neuen Beiträge mehr schreibe .

1) ESGIBT FORUM-REGELN !    EINE DAVON lautet, daß die Hard-und Software-Konfiguration in die SIGNATUR zu schreiben ist.
   Wem das ZU VIEL ARBEIT erscheint, kann nicht erwarten, eine vernünftige Antwort zu erhalten.
   Und diese WICHTIGEN ANGABEN findet selbst ein unbedarfter User ganz leicht unter "Mein Computer" bzw. in der Systemsteuerung/System von WINDOWS.

   Und wer ANGST davor hat, daß unser FORUM GELEAKT  ( nicht geleackt ) wird, den frage ich, was wohl ein Hacker mit der Hardware-Beschreibung
   des Users "video1234" anfangen sollte.  Solche "Ängste" kann man nur an der Grenze zu Paranoia einordnen.

2) Die Frage nach einem geeigneten Programm ( zumindest bei Pinnacle ) kann ebenfalls nur beantwortet werden, wenn man die Hardware kennt.
    Nicht jede Blechbüchse, von der der Anwender glaubt, daß es ein "Computer" sei, ist dafür geeignet.
    Und solche User glauben in Ihrer Selbstüberschätzung, daß diese Angaben "nichts mit der Fragestellung" zu tun haben.

    Dann frage ich mich doch, WOZU fragen sie dann, wenn sie ohnhin alles besser wissen ? ?
    Wohl gemerkt, ich erwarte nicht von jedem User, daß er Computer-Technik perfekt beherrscht,
    auch  nicht, daß er heutige Techniken und Möglichkeiten kennt.  DAZU ist ein Forum ja da, um solche Dinge klarzustellen.

    Ich ERWARTE aber, daß er ( sie ) sich an REGELN hält, die sicher nicht grundlos aufgestellt wurden.
   
3) Die Aufgabe eines FORUMS ist NICHT ALLEIN, gute oder weniger gute Fragen zu beantworten, sondern soll ( aus meiner Sicht )
    auch eine Weiterbildung in Richtung moderner Schnitt- und Bearbeitungstechniken sein.
    Das gilt vor allem für Anwender, die einen GENERATIONEN-SPRUNG  von z.B. Studio14/15 oder nochfrüher zu Studio23 machen.

    Und wenn jemand in der Timeline jedes FRAME einzeln sehen will, weil er glaubt, NUR SO schneiden zu können, dann kann ich nur hoffen,
    daß er einen guten Arzt hat, der dann die Sehnenscheiden-Entzündung vom Hin- und Herscrollen behandelt.
    Am Rande erwähnt .... NATÜRLICH KANN das auch Studio .... nur KEIN NORMALER MENSCH schneidet heute noch so.


Zitat des Users :
Zitat
Und ich hab auch meist nicht die Zeit und Lust lange erst Szenen zu finden und zu "erstellen".
Früher hab ich die 60 Min DV Datei in die Timeline geschmissen, kurz durch was wichtig war.
Ein paar sanfte Übergänge und fertig.

Das hat wohl auch unseren Heinz ( rhodoman ) zum nachstehenden Kommentar veranlaßt.

Zitat
.... dein Nick (video1234) geht wohl konform mit der Art, wie du Videos bearbeitest.
     

Das Unverständnis ( oder auch Unbelehrbarkeit ) des Users drückt sich ja auch im folgenden Zitat deutlich aus :

Zitat
Nachtrag 2: wenn das Programm es sinnvoll macht, sehe ich den Schnittpunkt in der Vorschau auch wenn ich aus der Timeline schneide..
GENAU DAS sollte eben NICHT SEIN !!!

Wieder einmal mein "berühmt-berüchtigtes "Auto-Beispiel
"Es soll auch noch Leute geben, die in einem modernen Auto beim Schalten noch "Zwischengas" geben. ( Das verstehen wahrscheinlich nur "Oldies" ) ;D

Ich wünsche dem User "video1234" viel Erfolg mit seiner "Schnittechnik" und seinem gefundenen Programm und hoffe auf
MEHR VERSTÄNDNIS bei unseren ZUKÜNFTIGEN LESERN

Lg, Helmut



i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline video1234

  • Newbie
  • *
Re: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #12 am: 08.Juni 2020, 07:21 »
Über manche Antworten kann man sich nur wundern.
Seit Modem Zeiten bin ich "online".
Aktiv auch als Administrator in einem Forum mit "etwas mehr" Aktivität als hier.
Überall gibt es Leute mit Ahnung, die helfen und welche die glauben
so wie sie es machen sei das einzig wahre und meinen das anderen reindrücken zu müssen.
Das zeigt sich auch  an den ersten Antworten:
statt "nein" das geht nicht, oder da braucht es mindestens einen 16 Kern Xeon oder droeflzig GB Ram
in der Nvidia Quadro Ultrahhyper 5000 kommen Fragen über den PC Aufbau usw die mit der Fragestellung nix zu tun haben.
Die würden einen unbedarften User schon eher abschrecken.

Nein meine Bilder drucke ich ggf. auch nach aufwendigerer Bearbeitung selber aus.

Eigentlich wollte ich mich hie für die Hilfestellung bedanken und durchgeben
wo ich gelandet bin.

Das Programm DaVince Resolve macht genau das was ich wollte und auch
auf meiner Hardware auch ausreichen schnell.
Im Gegensatz zu den Filmora und Aquasoft Produkten auch mit sauberer Vorschau.

Diese offensichtliche Amateuersoftware zeigt die von niemanden benötigte Timeline auch mit Zwischenbildern an.
Bei Zoom auch bis zu den Einzelbildern.

https://www.blackmagicdesign.com/de/products/davinciresolve/
und kann man ohne die vielen Effekte auch kostenlos dauerhaft und ohne
Wasserzeichen nutzen.

ein einfacher Einstieg wird hier gezeigt:
https://www.digitalkamera.de/Fototipp/Mit_DaVinci_Resolve_16_kostenlos_Videos_schneiden/11507.aspx

Eine deutsche Version des kompletten Handbuchs der Version 15 kann man hier laden

https://goo.gl/GcXSAF

Nachtrag:
Der Forenname ist deswegen belanglos weil man über die Jahrzehnte doch mal hier und da ne Spur hinterlässt.
Und das geht in x Jahren niemanden was an was ich irgendwo hinterlassen habe.
Und wenn irgendwann die Login Daten geleackt sind ( ist ja schon mal vorgekommen, kann mir das ziemlich egal sein.
das Login und das PW gibt es nur hier ).
Nachtrag 2: wenn das Programm es sinnvoll macht, sehe ich den Schnittpunkt in der Vorschau auch wenn ich aus der Timeline schneide.


Viel Spaß hier noch

Offline Helmut42

  • Hero Member
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #11 am: 27.Mai 2020, 10:30 »
hallo @video1234,
dein Nick geht wohl konform mit der Art, wie du Videos bearbeitest.

Zitat
Mal gucken was ich am Schluß mache.

Habe ich dir schon mal vorgeschlagen :   Mache Fotos, gehe zum Fotohändler und laß dir ein Fotobuch machen .
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #10 am: 27.Mai 2020, 09:41 »
hallo @video1234,
dein Nick geht wohl konform mit der Art, wie du Videos bearbeitest.
Du benötigst die eierlegende Wollmilchsau. Ich bekomme immer haufenweise Werbung auf den Bildschirm von Programmen, die das versprechen.
Sicher benötigst du ein solches.

Aber nochmals zu deiner stets wiederkehrenden Meinung, dass PS das schon mal konnte, was du dir vorstellst.
Nur bezweifle ich das. Die alten DV-Kasseten trennte PS je nach Einstellung nach Timecode (so die Kamera einen schrieb), nach Szenenerkennung bzw. nach vorgenommenem Zeitintervall.

Und aus diesen Szenen musstest du dir ebenso, wie jetzt auch noch. Nimm nicht zu lange Szenen auf, dann funktioniert das auch jetzt noch.
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Hero Member
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #9 am: 27.Mai 2020, 09:13 »
Hallo @video1234

Zitat
...Wenn ich bildgenau was suche ist es, für mich hilfreicher, das in der Timeline zu haben und nicht im Preview von Bild zu Bild zu tackern.

MUSS ICH DAS JETZT VERSTEHEN ? ? ?

Jeder normale Mensch schaut sich ( bevor er schneidet ) die Szene zuerst mal an.
Dazu ist die Timeline am UNGEEIGNETSTEN !
Weil dort kann ich gerade noch erkennen, was ganz grob im Clip drin ist, aber sicher keine Entscheidungsgrundlage für einen Schnitt finden!

Heute läßt man sie im Vorschau-Monitor einfach ablaufen und stoppt dann an der Stelle, wo der BILDWICHTIGE TEIL beginnt.
Mit Bild vor/zurück kann man noch feinjustieren... Dort setzt man eine Schnittmarke.
Dann läßt man weiterlaufen bis man entscheidet, wo die Szene beendet werden soll.
Dort setzt man die zweite Schnittmarke !
SICHER NICHT am physischen Ende, sonst gibts Ärger beim Überblenden

Dann überstellt man die so roh geschnittene Szene an die Timeline !

KEIN VERNÜNFTIGER MENSCH SCHNEIDET IN DER TIMELINE !

 
Zitat
Und ich hab auch meist nicht die Zeit und Lust lange erst Szenen zu finden und zu "erstellen".
Früher hab ich die 60 Min DV Datei in die Timeline geschmissen, kurz durch was wichtig war.
Ein paar sanfte Übergänge und fertig.

Boshafte Frage ... UND WAS hat das mit Videoschnitt zu tun ???  :P
Solche "Kunstwerke" finden sich leider zu Tausenden in Youtube, nach 10 Sekunden betrachten, wegclicken .....

Wer keine Zeit für die Verarbeitung hat, dem empfehle ich :
Mache Fotos, gehe zum Fotohändler und laß dir ein Fotobuch machen .

Lg, Helmut

P.S.  Die Schnittechnik hat sich seit den Urzeiten von DV-Kassetten ein wenig verändert.


P.S.:  Übrigens Hardware :


Die Angaben bitte NICHT ins Posting, sondern in die Signatur, sonst muß man jedesmal mühsam danach suchen !
Nützlich wäre auch ... WAS liegt auf WELCHER FESTPLATTE ??
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline video1234

  • Newbie
  • *
Re: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #8 am: 27.Mai 2020, 06:18 »
Hallo,
die Antwort geht nicht, ist ja auch etwas.
Weil die Programme sich sonst unterscheiden hab ich ja gefragt ob das in PS23 geht.
Ja das was ich machen will ist nicht viel anders als in Media Studio 7 noch und ist von der Bedienung auch nicht
viel um. Nur die Timeline ging halt "früher" und dann jetzt wohl nicht mehr.
Wenn ich bildgenau was suche ist es, für mich hilfreicher, das in der Timeline zu haben und nicht im Preview von Bild
zu Bild zu tackern.
Und ich hab auch meist nicht die Zeit und Lust lange erst Szenen zu finden und zu "erstellen".
Früher hab ich die 60 Min DV Datei in die Timeline geschmissen, kurz durch was wichtig war.
Ein paar sanfte Übergänge und fertig.
Das war auch damals schon nicht der "Königsweg".
Das hätte ich gerne auch wieder.
Schnell genug ist mir das hier.
Filmora hat übrigens nen ziemliches Geflacker bei weissen Stellen im Preview, zumidest auf meiner Hardware.
Mal gucken was ich am Schluß mache.

Gruß und Danke

Offline Helmut42

  • Hero Member
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #7 am: 25.Mai 2020, 10:50 »
Hallo video1234

Zitat
in Filmora 9, Filmora Pro 2, Aquasoft Dia dings 11 ( macht aber auch Videoschnitt )
geht es ohne dass der PC sich zu Tode rechnet

Hoffe der Link klappt, ein Beispiel wie ich es gerne hätte in Filmora ....

auch wenn es hart klingt, wenn du "filmora" willst, dann mußt du "filmora" mieten.

Studio ist eben ANDERS und aus meiner Sicht ( und ein paar Millionen anderer Käufer ) eben auch besser
und umfangreicher.

Beispiel :
Ein Cockpit eines Sportflugzeuges und eines Airbus unterscheiden sich halt auch ein wenig ....
Alles andere wurde schon gesagt.
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #6 am: 25.Mai 2020, 10:29 »
Hallo,
habe mir das mal angesehen.
Das, was filmora zeigt geht bei PS23 nicht.
Dafür wird dir doch Frame für Frame als Vorschau entweder bereits im Quellfenster oder dann im Timelinefenster angezeigt, je nach Stand des Cursors.
Die Timeline lässt sich sogar Frame für weiterschalten und ich sehe im Timelinefenster jedenfalls mehr als man bei filmora in der Vorschau sehen kann.
Aber das interessiert dich sicher nicht, nach deiner Fragestellung zu urteilen.
Für mich wäre das auch eine Preisfrage. Zudem wäre mir noch wichtig, was ein Programm bieten kann als nur einzelne Bilder zu zeigen.
Das ist aber meine persönliche Meinung

Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline video1234

  • Newbie
  • *
Re: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #5 am: 25.Mai 2020, 09:36 »
Auch wenn es nichts zur Lösung der Frage beiträgt:
Quellmaterial was ich schneiden will ist
DJI Mavic Air 2, GoPro Hero 8 in 4k
Das "Problem" tritt aber auch mit alten 720x576er Material  auf.
Gruß und Danke

Offline video1234

  • Newbie
  • *
Re: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #4 am: 25.Mai 2020, 09:34 »
Hallo,

die Frage ist doch nicht gewesen ob es lange dauert oder sinnvoll ist sondern die Frage war:
geht es wie früherin Mediastudio oder in anderen Programmen in Pinnacle Studio 23 auch.

Harware
i7 8700K
64 GB RAM
500 GB SSD für System
div SSDs für den Rest
Nvidia 1060GTX

in Filmora 9, Filmora Pro 2, Aquasoft Dia dings 11 ( macht aber auch Videoschnitt )
geht es ohne dass der PC sich zu Tode rechnet

Hoffe der Link klappt, ein Beispiel wie ich es gerne hätte in Filmora:

https://filmora.wondershare.com/get-creative/using-timeline.html
https://images.wondershare.com/filmora/article-images/add-new-track-in-timeline.jpg

Danke für die Beantwortung meiner Frage



Offline Helmut42

  • Hero Member
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #3 am: 25.Mai 2020, 08:52 »
nach rund 20 Jahren wollte ich mal wieder Videoschnitt probieren und mal sehen wie
4k sich auf aktuellen PCs verarbeiten lässt.

Zitat
Was verstehst du unter einem "aktuellen PC ?" 

1) genaue Konfiguration in der Signatur angeben ! Processor, Speicher, Graphik, Laufwerke, wieviel, HDD? SSD? wie groß
    Quellmaterial :  Herkunft ( Cam ) Dateityp, Format, Bildrate )
 
Zitat
... was ich nicht hinbekomme ist die Timeline bei Pinnacle Studio.
ich sehe bei jedem Import nur das erste und das letzte Bild in der Timeline, dazwischen ist leer.

2) Ja, und was ist daran falsch ?  Um die bildwichtigen Szenen zu finden und zu markieren, danach in die Timeline zu stellen,
     DAZU gibt es den Vorschau- Monitor.   DORT wird der Grobschnitt und die Szenenauswahl gemacht.
     Schnitt in der Timeline WAR EINMAL, in der Timeline werden schlimmstenfalls noch Kleinigkeiten getrimmt und evtl. Effekte gesetzt.
     Sonst rendert sich das System ZU TODE, speziell schwächere Maschinen.

Zitat
An sich würde ich gerne das Video Studio 23 anschaffen, aber ...

3) Womit hast du denn bisher getestet ?
    Und ist dein System für PS23 überhaupt geeignet, siehe 1)

Zitat
Bei einem "einfacher gestrickten" Konkurrenzprodukt sehe ich auch, je nach Zoom und Länge des Objekts auch Zwischenschritte.

4 ) Es wird immer Programme geben, deren Bedienung ANDERS ist, das heißt aber nicht ... unbedingt BESSER und SINNVOLL !

Zitat
Siehe Screenshots.

5 ) Welche Screenshots ? ? ?

Zitat
Gockl ? ? ? ) und so hab ich reichlich bemüht, aber nichts gefunden.
Uleads Media Studio Pro 7 von 2003 ( und Vorgänger ) konnten das schon.
Bestimmt ne absolute Kleinigkeit die ich übersehe

6 ) Seit 2003 haben sich die Gegebenheiten ein wenig verändert, sind ja "erst" 17 Jahre.
     Heute arbeitet man eben anders .

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #2 am: 25.Mai 2020, 08:42 »
Hallo @video1234,
was deine Fragestestellung anbelangt war der Videoschnitt samt Anzeige im Grundsatz nicht anders als heute auch.
In der Timelinansicht wurde immer das erste und letzte Frame angezeigt, so die Timeline weit genug gespreizt ist. Ist sie auf eng gestellt, erscheint sogar nur das erste Frame als Anzeige.
In der Storybordansicht, die man zuschalten kann, erscheint die ganze Szene sogar nur mit dem ersten Frame.
Das war nach meiner Erfahrung aber schon immer so und ist auch bei allen anderen Schnittprogrammen, die ich kenne, ebenso.

Was stellst du dir vor? Sollte jedes Frame einer Szene angezeigt werden?
Mit der Quelle- und der Timelineansicht gibt es doch inzwischen beste Möglichkeiten, den Schnitt zu bewerkstelligen.
Normal schneidet man in der Timeline jetzt gar nicht mehr.
Der Schnitt wird im Quelledfenster vorgenommen und dann  an die Timeline gesendet. das erspart unnötige Renderarbeit.

Hier im Detail alles aufzuführen wäre nicht realisierbar.
Ich empfehle dir aber, zunächst unsere FAQ durchzulesen, die viele Details zu PS enthält und auch das Handbuch von der Pinnacleseite herunterzuladen.

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline video1234

  • Newbie
  • *
Details / Vorschau Timeline in Pinnacle Studio 23
« Antwort #1 am: 25.Mai 2020, 06:19 »
Moin,
nach rund 20 Jahren wollte ich mal wieder Videoschnitt probieren und mal sehen wie
4k sich auf aktuellen PCs verarbeiten lässt.
Ein paar Programme hab ich ausprobiert, was ich nicht hinbekomme ist die Timeline bei
Pinnacle Studio.
An sich würde ich gerne das Video Studio 23 anschaffen, aber
ich  sehe bei jedem Import nur das erste und das letzte Bild in der Timeline, dazwischen ist
leer.
Bei einem "einfacher gestrickten" Konkurrenzprodukt sehe ich auch, je nach Zoom und Länge
des Objekts auch Zwischenschritte.
Siehe Screenshots.
Gockl und so hab ich reichlich bemüht, aber nichts gefunden.
Uleads Media Studio Pro 7 von 2003 ( und Vorgänger ) konnten das schon.
Bestimmt ne absolute Kleinigkeit die ich übersehe.
Danke für Tipps