Autor Thema: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien  (Gelesen 204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #18 am: 19.März 2020, 10:24 »
Hallo,
ich hatte geschrieben, dass ich test mit PS 22 und auch PS 23 machte und keine Auffälligkeiten feststellen konnte.
Es wird alles problemlos abgespielt - auch mit dem letzten Update von M$

Dass nun die Rückkkehr zum vorletzten Update alles wieder nutzbar machr, zeigt doch aber, dass das Problem nicht bei Pinnacle/Corel zu suchen ist.
Zudem las ich eine Notiz im PC-Magazin, dass das letzte Sicherheitsupdate von M$ (KB 4551762) Probleme bereitete, weshalb M$ es zurückzog.
Ich habe aber auch damit keine Probleme und musste nicht zurückgehen.
Vielleicht bin ich aber nur ein Glückspilz.

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #17 am: 19.März 2020, 08:29 »
Hallo Burkhard,

auch auf die Gefahr hin, daß du mich für überheblich hältst ....

... Du schreibst in deiner Signatur, daß du "Zuletzt Software Developer Realtime" warst/bist.....

Zu :
Zitat
Ohnehin finde ich es nicht überzeugend, wenn an vielen Stellen Pinnacle Studio einfach so "abstürzt" , ohne eine informative Info auszugeben, ....

Nun, dann solltest du eigentlich wissen, daß deine Forderungen an Corel , sagen wir einmal "unrealisitisch" sind.
Es gibt KEIN EINZIGES PROGRAMM AUF DER WELT, das ALLE IN EINEM SYSTEM MÖGLICHEN FEHLERQUELLEN
abfangen und mit konkreten dedizierten Meldung darauf reagiert.

Es dürfte ( und müßte ) gerade dir doch klar sein, daß es MILLIONENEN von MÖGLICHEN VERZWEIGUNGEN GIBT, die zu
einem unkontrollierten Verhalten eines Programmes führen können.
Noch dazu, wo der BS-Hersteller MS ununterbrochen an WIN10 herumpfuscht und alle SW-Hersteller sich mit diesem
Unfug beschäftigen sollen.

Eine derartige Struktur, die ALLE MÖGLICHEN FEHLREAKTIONEN ( BS, SW, HW, Zeitprobleme etc. ) abfangen soll,
wäre um ein VIELFACHES GRÖSSER, ALS DAS EIGENTLICHE PROGRAMM.
UND DAS KANNST DU DOCH HOFFENTLICH NICHT WIRKLICH GLAUBEN !


Wenn nach dem Reset auf die vorherige BS-Version wieder alles läuft, dann ist doch eindeutig bewiesen, daß WIN10 der Verursacher ist.
Und WARUM sollte Corel auf den Unfug von MS reagieren ?   Noch dazu, wo anscheinend nicht einmal klar ist,
wo MS wieder einmal MIST GEBAUT hat.

Ich kann dir versichern, daß STUDIO 22 GANZ SICHER NICHT mehr verändert werden wird, da die aktuelle Version PS 23 ist !

Dazu kommt noch erschwerend, daß offenbar DU DER EINZIGE BIST, der dieses Problem hat.
Hast du schon mal darüber nachgedacht, daß deine Hardware oder deine Art der Installation ( bis heute nicht bekannt, WO bei dir WAS liegt )
auch die Ursache für DEIN Problem sein könnte.

1. Festplatte ..... System, WAS NOCH ?
2. Festplatte ..... ????
3. Festplatte ..... ????

Partitions von einer Festplatte sind systemintern EINE Festplatte !

Think about it, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline bspin22

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • Seit PS16 dabei ...
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #16 am: 18.März 2020, 22:21 »
Hallo @ All

ich fasse mal zusammen:
- innerhalb von pinnacle habe ich komplett keinen Sound mehr. weder beim anhören von mp3 und wav noch
  beim abspielen des beispielfims von PS22.
- habe auf den allerneuesten patchlevel gewechselt. Unveränderter Stand
- der Lautstärkemixer von WIN 10 zeigt den regler von PS und für Rendering an, beim abspielen einer Audio Datei erscheint in dem Regler von PS auch der erwaretet ausschlag

Nun habe ich das WIN 10 OS auf den Wiederholungspunkt von vor dem letzten Patch/Update gesetzt.
- Nun läuft PS 22 wieder fehlerfrei. Alle Audio-Dateien sind abspielbar.
Setze ich das OS wieder auf den Stand von heute, ist der Fehler wieder da.

Hier muss Pinnacle Studio 22 nachgebessert werden.
Ohnehin finde ich es nicht überzeugend, wenn an vielen Stellen Pinnacle Studio einfach so "abstürzt" , ohne eine informative Info auszugeben, die auch dem Support nützen würde. Dazu gibt es Software Methoden z.b. (Try() … Catch() ), die unlängst Standard sein sollten.

Stets wie die Lemminge hinter Microsoft hinterher zu laufen, da stimme ich zu, ist nicht produktiv und sowas macht auch kein seriöses SW Unternehmen. Dann  sollte aber in den Bereichen , wo man das OS tangentiert, die eigenen Funktionen stabil laufen.
- Name : Burkhard ; Zuletzt Software Developer Realtime  Graphic Systems
- Hardware: PrimeMini PC i7-8650U 2.11 GHZ 32 GB RAM WIN 10 Pro 64-bit ! TB Interne Disk (Renderverzeichnis !)
- PS 22

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #15 am: 18.März 2020, 22:10 »
Hallo Burkhard,

Zitat
Ich habe mehrere Festplatten angeschlossen, den PS Rendering Bereich habe ich auf einer eigenen Partition auf der internen Platte.

Eine Partition ist lediglich eine LOGISCHE Unterteilung ein- und der selben Festplatte.
Der Zugriff erfolgt aber in beiden Partitions über den gleichen Controller.  Das ist NICHT das Gleiche, wie eine eigene physische Festplatte.

Zitat
das OS hat für mich erst mal höchste Priorität, jede Third Party Software so wie PS hat sich jedem OS anzupassen und eigene Funktionen durch
eigene module sicher und absturzfrei abzudecken.
In diesem Request sehe ich Pinnacle Studio R&D in der Pflicht, das abzuschalten. Ich habe direkt an PS Support  ein Ticket eröffnet. Da ich die amerikanische Software-Entwicklungs- und Qualitätsmanagement-Mentalität nur zu gut kenne, habe ich auch keine grosse Hoffnung auf wirkliche  support hilfe.

Das sehe ich anders !

Kein Software-Hersteller wird alle paar Wochen, wenn MS wieder einmal eine Änderung einfällt, sein Programm ändern.
Es ist auch nicht das erste Mal, daß MS solche "Einlagen" liefert.
Jeder Software-Entwickler verwendet die von MS-beigestellten Module ( wie z.B. "DirectX" und Andere), jede andere Vorgangsweise wäre unsinnig.
Und wenn dann irgendwo die Parameter-Schnittstellen oder Funktionalitäten verändert werden, dann ist nicht der SW-Hersteller schuld, sondern MS.

Der Support KANN dann gar nicht reagieren, weil in vielen Fällen die Änderungen von WIN10 in so kurzen Abständen erfolgen,
daß ein Anpassung

1- gar nicht zeitgerecht erfolgen kann
2- sinnlose Kosten verursacht, die in einem Software-Preis von etwa EUR 100,- in keiner Weise gedeckt sind.

Ich bin auch nicht immer glücklich mit dem Support, kenne aber durch meine Direkt-Kontakte mit der QA-Abteilung von Corel
diese Dinge etwas genauer, als der "normale" User.

Und man kann das ja recht einfach durch eine Systemsicherung ( sollte man IMMER machen ) VOR dem Update des BS abfangen.
Und wie Heinz ( Rhodoman ) schon schrieb, manche Audio-Dateien sind eben ( warum auch immer ) nach einer Konvertierung
ganz normal verwendbar.
Auch hier liegt das Problem offenbar in der sehr unterschiedlichen Auslegung der Codecs aus verschiedenen Quellen.

Im Übrigen ... ich war selbst fast 50 Jahre in IT-Software & Systementwicklung tätig, darunter auch für zahlreiche Computer-Hersteller.
Solche Kommunikationsprobleme zwischen Betriebssystem-Hersteller und Anwendungs-Sotware gab es schon damals und wird es wohl immer geben.

Lg, Helmut

P.S.:
Patch-Stand  22.2.0.325 ist nicht die letztgültige Version !
Eine Analyse einer nicht funktionierenden Audio-Datei und der Vergleich mit einer funktionierenden Datei wäre möglicherweise auch interessant.
(MediaInfo )
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #14 am: 18.März 2020, 21:09 »
Patchlevel = PS U 22.2.0.325

Aktuell ist allerdings Patch 22.3.0.377

Dazu kann ich bemerken, dass auch der O-Ton sauber wiedergegeben wird.
Daher gehe ich davon aus, dass deine Probleme anderer Natur sind und nicht von PS verursacht werden.

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline bspin22

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • Seit PS16 dabei ...
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #13 am: 18.März 2020, 20:47 »
Hallo Helmut,

es sind nicht nur die Musikdateien an sich (.mp3), auch die Audio-Spuren von den Video-Clips auf der Timeline sind nicht zu hören.

Ich habe mehrere Festplatten angeschlossen, den PS Rendering Bereich habe ich auf einer eigenen Partition auf der internen Platte.

das OS hat für mich erst mal höchste Priorität, jede Third Party Software so wie PS hat sich jedem OS anzupassen und eigene Funktionen durch eigene module sicher und absturzfrei abzudecken.
In diesem Request sehe ich Pinnacle Studio R&D in der Pflicht, das abzuschalten. Ich habe direkt an PS Support  ein Ticket eröffnet. Da ich die amerikanische Software-Entwicklungs- und Qualitätsmanagement-Mentalität nur zu gut kenne, habe ich auch keine grosse Hoffnung auf wirkliche  support hilfe.

Patchlevel = PS U 22.2.0.325

Mein nächster Schritt: Ich werde, nach einem Backup der Daten, dann das WIN 10 auf den letzten Wiederholungspunkt zurücksetzen.


- Name : Burkhard ; Zuletzt Software Developer Realtime  Graphic Systems
- Hardware: PrimeMini PC i7-8650U 2.11 GHZ 32 GB RAM WIN 10 Pro 64-bit ! TB Interne Disk (Renderverzeichnis !)
- PS 22

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #12 am: 18.März 2020, 20:11 »
Hallo @all
soeben testete ich mit PS 19 und PS 22
Video Clips in Verbindung mit unterlegten MP3-Musikdateien.
Die Musik wird in allen Programmen abgespielt und ist hörbar, sowohl im Quelle wie im Timelinfenster.

Dazu das letzte Update Windows 10 / 1909

Aber Achtung: Es gibt MP3-Dateien, die PS nicht verarbeiten kann.
Das hängt davon ab, von wo sie heruntergeladen wurden.
Man kann diese Dateien nutzen, muss sie jedoch konvertieren.
Dies kann im gleichen Format erfolgen, das auch die Eingangsdatei hat.
Will man sie eh für eine PS-Produktion nutzen, empfiehlt sich jedoch WAW, da PS jede MP3 auf der Timeline in WAV wandelt.
Vielleicht liegt da auch das Problem, dass die Quelle als MP3 wiedergegeben werden kann, die Timeline als WAV dann aber nicht mehr.
Ein externer Konverter hilft also.

HG Heinz
« Letzte Änderung: 18.März 2020, 21:09 von rhodoman »
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #11 am: 18.März 2020, 18:48 »
Hallo Burkhard,

danke für die Ergänzung deiner Daten ...

Was mir noch fehlt, ist der Patchstand deines PS 22 ( 22.x.x.xxxx) ? Der Letztstand ist 22.3.0.377

Weiters ... um welche Art von Musikdateien handelt es sich ( Format, evtl. eine der betroffenen Dateien Analyse mit Media Info, Screenshot posten )

Was mich auch noch bedenklich stimmt.... Du hast nur EINE Festplatte ?
Wenn ja, das kann Probleme machen, siehe auch ein vorheriger Beitrag vom Kollegen Meier-Weiden
Nachdem dort eine eigene Festplatte zum Rendern verwendet wurde, lief es.
Videoschnitt mit nur einer Festplatte, wenn es dann noch die Systemplatte ist, macht immer wieder Probleme.
Ein Schnittsystem sollte zumindest DREI interne Festplatten haben, auf das System gehören KEINERLEI Daten.

Auch wenn ich ( wieder einmal ) meine Bedenken gegen WIN10 ausspreche, aber solche Probleme kommen auch immer wieder nach Zwangs-MS-Updates vor.
Hier empfiehlt es sich, VOR dem Update eine komplette Systemsicherung zu machen, wenns nicht läuft, dann eben wieder retour !
Drum verwende ich das gute alte WIN7 ... und habe KEINE PROBLEME und selbst dort war das automatische Update abgeschaltet (  jetzt gibt's ja keines mehr )
Ist vielleicht einer Überlegung wert ?!

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline bspin22

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • Seit PS16 dabei ...
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #10 am: 18.März 2020, 17:49 »
Hallo,
(1) habe gerade mein Profil mit angaben erweitert
(2) ich will mal das zeitfenster beschreiben, in dem der fehler aufgetreten ist:
 a) ich arbeite an einem projekt, alles funktioniert wie bisher.
     Abspeichern und PS 22 verlassen
 b) Ich starte manuell den angekündigten Windows 10 Patch / Update für die Woche
 c) Ich starte PS 22 erneut und stelle fest daß beim editieren es keine tonwiedergabe gibt
(3) Ich habe alle Hinweise, die mir auf meine Frage schon hier im Forum gegeben wurden, gecheckt. Keine Änderung.
- Name : Burkhard ; Zuletzt Software Developer Realtime  Graphic Systems
- Hardware: PrimeMini PC i7-8650U 2.11 GHZ 32 GB RAM WIN 10 Pro 64-bit ! TB Interne Disk (Renderverzeichnis !)
- PS 22

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #9 am: 18.März 2020, 16:43 »
Hallo @bspin22,

um Fragen beantworten zu können, braucht man Fakten.

Dazu gehören eine genaue Angabe über deine PC-Konfiguration, sowie den aktuellen Patch-Stand deiner Studio-Version ( 22.x.x.xxx )
Schreib die bitte in deine Signatur, damit erscheint sie automatisch in allen deinen Anfragen und man braucht nicht jedesmal danach zu fragen.
Wie das geht, lies bitte HIER :
http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=638.msg2230#msg2230

Als MÖGLICHE Ursache, wenn es keine schwerwiegenderen Probleme sein sollten, lies bitte HIER :
http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=147.msg231#msg231

Aber es könnte natürlich auch ein Problem beim Rendering sein, wie beim Kollegen @Meier-Weiden.

Liebe Güße, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline bspin22

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • Seit PS16 dabei ...
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #8 am: 18.März 2020, 16:32 »
Hallo,
ich verwende aktuell PS22 Ultimate und habe seit letzter Woche  das gleiche Problem.
Beim Editieren erfolgt keine Tonwiedergabe.
Auffällig ist, daß dies unmittelbar nach dem Windows 10 Update erfolgte.
Was ist der derzeit effizienteste Workaround ?
- Name : Burkhard ; Zuletzt Software Developer Realtime  Graphic Systems
- Hardware: PrimeMini PC i7-8650U 2.11 GHZ 32 GB RAM WIN 10 Pro 64-bit ! TB Interne Disk (Renderverzeichnis !)
- PS 22

Offline meier-weiden

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • Hans-Jürgen
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #7 am: 12.Februar 2020, 12:07 »
@Helmut 42

das mit den Renderdateien hab ich befolgt, sind auf der 2. FP

und was soll ich sagen - es funzt wieder :-)

hoffe es bleibt so - auf alle Fälle danke für die Hilfe


noch einen schönen Tag
meier-weiden
Pinnacle Studio 19
Intel Core i7-9700KF 8X 3.6 GHz, 32 GB DDR4, 500GB SSD
2000 GB HDD, NVIDIA GTX 1660 6GB 4K,
Windows 10 Pro 64bit

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #6 am: 11.Februar 2020, 19:59 »
Hallo Hans-Jürgen,

um Probleme zu vermeiden, solltest du RASCHEST die Render-Dateien ( Render-Ordner ) auf eine INTERNE Festplatte, am Besten eine SSD legen.
Gerade beim Rendern , dem eigentlich aufwendigsten Teil des Programmes sollte die Platte kein Engpaß sein und eine ( wahrscheinlich )
USB-Platte ist so ziemlich das Schlimmste, was Du deinem System antun kannst.
Es muß ja kein "Riesending" sein, eine 500GB reicht, wenn du regelmäßig ( nach Projektende ) zusammenräumst.

Sonst ist ja deine Maschine superschnell, aber hier liegt ein Flaschenhals.


Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline meier-weiden

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • Hans-Jürgen
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #5 am: 11.Februar 2020, 19:16 »
@Helmut 42
nein, Kopierschutz hatte ich auch schon im Verdacht

Ja, "K" ist ein externes Laufwerk
Pinnacle Studio 19
Intel Core i7-9700KF 8X 3.6 GHz, 32 GB DDR4, 500GB SSD
2000 GB HDD, NVIDIA GTX 1660 6GB 4K,
Windows 10 Pro 64bit

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Beim Editieren keine Tonwiedergabe von Musikdateien
« Antwort #4 am: 11.Februar 2020, 17:30 »
Hallo @Meier-Weiden,

Die MP3-Datei schaut eigentlich vernünftig aus, MPEG-Codierung , kein AC3
ist die Datei aus einer CD ?  Vielleicht kopiergeschützt ?

Was mir noch aufgefallen ist, das Renderlaufwerk "K:"

Ist das eine INTERNE Festplatte ( SSD oder HDD ) oder eine externe Festplatte ( USB ) ?

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30