Autor Thema: Fehler beim Zeitstillstand  (Gelesen 74 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Fehler beim Zeitstillstand
« Antwort #3 am: 22.Januar 2020, 09:29 »
Hallo Helmut,
ich glaube schon, dass du Recht hast mit deiner Annahme. Danke für deine Überprüfung.
Ich hatte ja auch die Vermutung. Mir ging es also mehr um eine Bestätigung.
Ich machte auch schon mehrfach die Feststellung, dass die Szenen in der Bibliothek nach Einfügung au die Timeline ihren grünen Haken erhalten - ganz richtig -
aber nur bis zu einem bestimmten Punkt. Dann sind mit einem mal alle Szenen angehakt, ob wohl noch gar nicht verarbeitet. Auch so ein Phänomen.
Sicher alles den alten Kassetten geschuldet, wo die Szenenteilung nur nach Inhalt erfolgt und nicht nach Timecode.

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Fehler beim Zeitstillstand
« Antwort #2 am: 20.Januar 2020, 11:15 »
Hallo Heinz,

so ähnliche "Effekte" hab ich auch schon erlebt, allerdings beim "Dehnen".

Ich vermute daß es mit der Tatsache zusammenhängt, daß du wahrscheinlich das Quellmaterial aus der DVD als EINEN Film in der Bibliothek liegen hast
und Studio dann irgendwo Mist baut.
Probier mal ( um meinen Gedanken zu überprüfen ) EINE dieser Szenen in einem Testprojekt als Datei zu exportieren und dann DIESE Datei in deinen Film
einzubauen.  Wenn das funktioniert, dann liege ich wahrscheinlich mit meiner Vermutung richtig.

Ist schon klar, daß das keine Lösung ist, aber einfach zum Test !

Allerdings ist da der Schnappschuß schon die einfachere Methode, Schnappschuß machen, Timeline auf "Ersetzen" und runter damit.

Liebe Grüße, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Fehler beim Zeitstillstand
« Antwort #1 am: 20.Januar 2020, 10:30 »
Hallo,
ich musste jetzt eine ältere Mini-DV neu digitalisieren und das Projekt in PS 23.1.1.242 U neu bearbeiten.
Dabei machte ich mir an einigen Stellen die Funktion "Zeitstillstand" zu nutze.
Das ersparte mir die Erstellung eines Schnappschusses und dessen Einfügung.

Speziell bei meinem jetzigen Projekt fiel mir jedoch auf, dass nach dem speichern und einem Neuaufruf zu weiterer Bearbeitung an manchen Positionen Szenen auftauchten, die zwar im Gesamtfilm enthalten sind, jedoch an ganz anderen Stellen und noch gar nicht zur Bearbeitung herangesogen wurden..
Meine Feststellung dabei: Dies geschah stets an Stellen, wo ich einen Zeitstillstand eingebaut hatte.
Nach dem dieser gelöscht wurde erschien wieder die ursprüngliche Szene.

Ergänzend meine Feststellung, dass der Fehler auch auftritt, wenn das Projekt als Paketspeicher gespeichert und dann als solcher aufgerufen wurde.

Auf Grund dieses Problems verzichte ich jetzt auf den Zeitstillstand und arbeite wie früher mit Schnappschüssen.

Bevor ich das als Fehler in die Welt und zu Corel trage bitte ich nachzuprüfen, ob der Fehler auch von jemand anderem reproduziert werden kann.

HG Heinz
« Letzte Änderung: 20.Januar 2020, 11:42 von rhodoman »
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM