Autor Thema: Zeitraffer  (Gelesen 169 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jochen49

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • Video Filmer seit 1988, Pinnacle-Nutzer seit 1999
Re: Zeitraffer
« Antwort #3 am: 04.Dezember 2019, 22:06 »
Hallo Helmut,
funktioniert
Vielen Dank
Jochen
PC: Intel Core i5-8400, 2,8 GHz, 16 GB RAM, Win 10-64 Bit, 1x SSD Samsung 1 TB S-ATA, 1x WD Red 4 TB S-ATA, 1x WD-Red 2 TB S-ATA, GeForce Dual GTX 1050
Cam: Sony AX 53

Offline Helmut42

  • Hero Member
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Zeitraffer
« Antwort #2 am: 04.Dezember 2019, 19:28 »
Hallo Jochen,

wenn es sich, wie ich deinen Worten entnehmen kann , um FOTOS handelt, dann stell einfach beim Menü "Optionen/Einstellungen/Projekteinstellungen"
die "Standard-Länge bei Standbildern" auf 00:01 ein.

Vegiß dann aber nicht, danach ( für die normale Bearbeitung ) das wieder auf einen vernünftigen Wert zurückzustellen.

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline jochen49

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • Video Filmer seit 1988, Pinnacle-Nutzer seit 1999
Zeitraffer
« Antwort #1 am: 04.Dezember 2019, 18:17 »
Hallo,

ich habe mit meiner Videokamera eine Zeitraffer-Frequenz von mehreren 100 Biuldern aufgenommen und möchte daraus jetzt in S 21 eine Filmsequenz erstellen.
Jedes einzelne Bild auf ein Frame zu reduzieren geht, dauert aber seine Zeit.
Hat jemand einen Tipp, ob und wie man das schneller erledigen kann?

Gruß
Jochen
PC: Intel Core i5-8400, 2,8 GHz, 16 GB RAM, Win 10-64 Bit, 1x SSD Samsung 1 TB S-ATA, 1x WD Red 4 TB S-ATA, 1x WD-Red 2 TB S-ATA, GeForce Dual GTX 1050
Cam: Sony AX 53