Autor Thema: Teil-Export  (Gelesen 165 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kub59

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Forever Young
Re: Teil-Export
« Antwort #9 am: 24.Juni 2019, 00:40 »
Hallo Hans, wenn auch etwas verspätet ein Herzlich Willkommen hier bei uns. HELFEN & ERKLÄREN, das war einer der Gründe dieses Forum neben einigen anderen doch noch ins Leben zu rufen.

Also:

- bei Fragen >> einfach fragen

Und

- lieber ein Thema "zuviel" eröffnen als dass sich 50 verschiedene Fragen in einem Faden vermischen (und die MODs müssen es wieder auseinanderklamüsern  ;D ;D)

Platz ist genug da .....

Viel Spaß mit PiS !!

de kub
- Man hat niemals zu viele backups  :-))
- Vertraue KEINEM Wiederherstellungspunkt ..
- Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
- Kein Backup - Kein Mitleid!!

Offline onair1950

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • Auch erfahrene Menschen können Neulinge sein.
    • paintmedia.de
Re: Teil-Export
« Antwort #8 am: 23.Juni 2019, 16:59 »
An alle, die so freundlich sind, mir zu helfen:
eigentlich bin ich ein "alter Hase" in der Welt der Medien, wie ihr auch - falls es euch interessiert - aus meiner Homepage erkennen könnt.
Jetzt aber steige ich auf Pinnacle Studio 22 Ultimate um und muss irgendwie von vorne anfangen. Das macht mir zwar keine Angst, doch mit eurer Hilfe kann ich diesen Einlernungsprozess sicher stark abkürzen. Das ist auch notwendig, denn die Dokumentation, an der ich nun arbeite, hat einen Abgabetermin und jede Hürde, über die ich stolpere, wirft mich zurück.
Seid also nicht sauer, wenn ich in der nächsten Zeit noch weitere Anfängerfragen stellen sollte. Sicher finden sich ja auch Antworten auf viele Fragen hier im Forum, doch auch dieses muss ich erst einmal verinnerlichen.
Was Pinnacle angeht, so gilt diese SW in den professionellen Institutionen wie z.B. dem Fernsehen, dem ich ja sehr viele Jahre angehörte, als bestenfalls semi-professionell. Ich bin jedoch der Meinung nach allem, was ich nun über Pinnacle weiß, dass die Professsionalität sich nicht nur mit AVID Media Composer umschreiben läßt, sondern von den eigenen Fähigkeiten abhängt, etwas Professionelles zu erstellen. Und genau das geht eben auch mit Pinnacle. Im Chinesischen gibt es ein Sprichwort: Es kommt nicht darauf an, ob die Katze weiß, gefleckt oder schwarz ist, Hauptsache, sie fängt die Maus.
In diesem Sinne nochmals danke.
Hans
Pinnacle Studio 22 Ultimate, 222.0.325 (64-Bit)
Windows 10, 64 Bit System, 12,0 GB RAM
Intel(R) Core(TM) i7 CPU 2,67GHz, Grafik: AMD RADEON HD 6450
Canon Legria HF-G30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Teil-Export
« Antwort #7 am: 22.Juni 2019, 16:34 »
Hallo Hans,
zu deiner Hardware trag bitte noch nach:
Wieviel RAM hat dein System und was für eine Grafikkarte hast du?

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Teil-Export
« Antwort #6 am: 22.Juni 2019, 15:35 »
Hallo Hans,

im Prinzip hat dir Heinz schon die Vorgangsweise bei Teilprojekten erklärt.

Hier findest du eine etwas detaillliertere Beschreibung, warum und wie man das machen sollte.
http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=719.msg2676#msg2676
http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=164.msg272#msg272

Was an deiner Signatur noch nachzutragen wäre ... Patchstand= Versionsummer deines Studio 22
Anzahl, Größe und Verwendung der Festplatten, hier kann man sehr viel Leistung gewinnen / Verlieren

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Teil-Export
« Antwort #5 am: 22.Juni 2019, 14:52 »
Aber Stichwort EXPORT: Ich habe in einem bereits älteren Tutorial von Simon Gabathuler erfahren, dass er Schwierigkeiten bei einem Projekt mit Titeln hatte, das Ganze zu exportieren, weil der Export immer abbrach. Es handelte sich da bei ihm wohl um Studio 20 oder 21, ich bin mir nicht sicher. Sind solche Schwierigkeiten auch in der Version 22 zu erwarten, oder hat man das erkannt und behoben?

Hallo Hans,
mir ist dieses Tutorial jetzt nicht geläufig. Daher weiß ich auch nicht, um was für Titel es sich handelte.
Ich selbst hatte eigentlich nie Exportprobleme, die durch Titel verursacht wurden, gleich, in welcher Version.
PS 22U läuft an sich recht stabil.

Noch eine Empfehlung:
Wenn du Projekte machst, die nach deiner Aussage 60' betragen, würde ich mit Teilprojekten arbeiten (Bausteinmethode)
Das Projekt z.B. 30-minütig kompl. fertig machen und dann als Transportstream ecportieren. Findest du im Exporter unter Dateiexport. Es entstehen *mts-Dateien
Diese Dateien lassen sich später in einem neuen Projekt lückenlos aneinandereihen und und als Blu ray, mp4 oder was immer exportieren.
Damit umgehst du, gerade bei längeren Projekten, Fehler beim Export.
Ob du nun ein Projekt insgesamt  bearbeitest und nur in Teilen als Transportstream exportierst oder gar in mehreren Projektteilen bearbeiten musst, hängt im Wesentlichen von der Leistungsfähigkeit deines PC ab.
Daher ist es ratsam. möglichst bald dein Equipement in der Signatur einzutragen.
Da hat Helmut schon Recht. Sonst fußen unsere Antworten auf zu vielen Mutmaßungen.

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline onair1950

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • Auch erfahrene Menschen können Neulinge sein.
    • paintmedia.de
Re: Teil-Export
« Antwort #4 am: 22.Juni 2019, 14:06 »
Danke für die Antworten,
ich bin freudig überrascht, dass hier im Forum jemand so schnell reagiert.
Die Lösung mit den Markern habe ich gerade ausprobiert. Das klappt klaglos, also bestens.
Da ich im Augenblick anfange, eine Dokumentation zu schneiden, die ca. 60 Min lang sein wird, nehme ich die Anregung mit dem neuen Projekt insofern auf, dass ich sinnvolle, in sich zusammen gehörige Passagen in einem neuen Projekt abspeichern werde, um es dann auf diese Weise auch zu sichern.
Aber Stichwort EXPORT: Ich habe in einem bereits älteren Tutorial von Simon Gabathuler erfahren, dass er Schwierigkeiten bei einem Projekt mit Titeln hatte, das Ganze zu exportieren, weil der Export immer abbrach. Es handelte sich da bei ihm wohl um Studio 20 oder 21, ich bin mir nicht sicher. Sind solche Schwierigkeiten auch in der Version 22 zu erwarten, oder hat man das erkannt und behoben?
Beste Grüße
Hans
Pinnacle Studio 22 Ultimate, 222.0.325 (64-Bit)
Windows 10, 64 Bit System, 12,0 GB RAM
Intel(R) Core(TM) i7 CPU 2,67GHz, Grafik: AMD RADEON HD 6450
Canon Legria HF-G30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Teil-Export
« Antwort #3 am: 22.Juni 2019, 13:44 »
Hallo Hans,
auch von mir noch ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Dein Wunsch lässt sich ganz einfach erfüllen.
Öffne den Exporter. Dort hast du auch das Vorschaubild. Darunter in der Leiste findest du zwei Marker, wie auf der Timeline.
Setze jetz im Exporterfenster die Marker am Anfang und Ende des Teiles, den du exportieren möchtest - und schon wird beim Start des Exportes dein Wunsch erfüllt.

Das Teil, wie empfohlen, zunächst als neues Projekt zu speichern ist für deinen Fall wenig zielführend.
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline reha11

  • Full Member
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit PS DV3 und PS 7
Re: Teil-Export
« Antwort #2 am: 22.Juni 2019, 13:09 »
Hallo Hans,

ich würde den von dir gewünschten Mittelteil als neues Projekt mit neuem Namen speichern und dann exportieren.

LG, Reiner
Pana X909 u. FZ1000, Win 10 Pro 64, PS22.3U, i7 8700K, 32 GB RAM DDR4, GTX 1060 6 GB, C: Samsung 970 EVO M2 250 GB, F: Samsung SSD 850 EVO 500 GB, E: Kingston SSD 120 GB, G: Toshiba SSD 2 TB.

Offline onair1950

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • Auch erfahrene Menschen können Neulinge sein.
    • paintmedia.de
Teil-Export
« Antwort #1 am: 22.Juni 2019, 12:25 »
Hallo,
ich bin ganz neu hier, arbeite mit Studio 22 Ultimate und konnte auch meine Profilangaben (System etc.) noch nicht formulieren. Passiert aber noch.
Meine Frage:
Auf der Timeline liegen mehrere Clips in mehreren Spuren. Ich möchte jetzt aber nur einen Teil des Filmes exportieren, z.B. aus der Mitte heraus.
Ich habe es versucht, in dem ich die entsprechende Stelle markiert und dann exportiert habe. Dabei aber habe ich festgestellt, dass mehr als nur die gewollte Stelle exportiert wird.
Was also kann ich da machen?
MfG
Hans
Pinnacle Studio 22 Ultimate, 222.0.325 (64-Bit)
Windows 10, 64 Bit System, 12,0 GB RAM
Intel(R) Core(TM) i7 CPU 2,67GHz, Grafik: AMD RADEON HD 6450
Canon Legria HF-G30