Autor Thema: BEARBEITEN ALTER VIDEOFILME (KASSETTE, DVD, VHS )  (Gelesen 491 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
BEARBEITEN ALTER VIDEOFILME (KASSETTE, DVD, VHS )
« Antwort #1 am: 24.April 2018, 13:36 »
Liebe Oldies ....  ( das ist bitte keine Herabwürdigung )

Hier meine ich Videos, die noch mit alten Kameras aufgenommen wurden oder irgendwoher stammende Videos,
die "aufgehübscht" und/oder erstmalig bearbeitet werden sollen.

Sehr häufig sind solche "Ladenhüter" irgendwo auf einem alten Server oder externer Festplatte "endgelagert" und
warten ( bisher vergeblich ) auf ihre Aufarbeitung.

Eigentlich schade, aber so ist das Leben manchmal.   Nun sind solche Filme aber häufig doch wichtige Erinnerungen,
oder bei "alten" Videohasen Jugenderinnerungen, die irgendwann einmal zu einer Art "Lebenslauf" zusammengeschnitten werden.

Zumindest mir geht es so, aber ich bin überzeugt, auch vielen anderen Videofilmern.

Nun gibt es ein paar wichtige Schritte, um so altes Material überhaupt verarbeitbar zu machen, ohne dabei Grausen über
ach so schlechte Qualität zu empfinden.

Wenn Sie noch auf Kassette vorhanden sind, dann sollte man doch relativ rasch daran denken, die Kassett(n) einmal
zu digitalisieren bzw. auf Platte zu speichern.  Alte Kassetten werden durch langes Liegen auch nicht besser .....

Und auch alte Kasettenkameras halten nicht ewig und was dann ..... ? Also, gebt Euch einen Ruck und lest diese Dinger endlich auf Platte ein.
Aber bitte UNBEDINGT ZUERST auf eine ARCHIV-PLATTE, von dort KOPIERT man dann in den Arbeitsbereich ( Watchfolder )

Wenn sie schon auf einem Datenträger liegen, dann kann man sehr häufig auch noch kleine Verbesserungen erzielen ( aber bitte keine Wunder )

Dazu gibt es ein uraltes Programm, das einmal relativ teuer war, jetzt aber gratis zu haben ist .... das "VREVEAL3".
Es gibt dazu auch zwei Beiträge hier im Forum.
    http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=558.msg1887#msg1887
                                                                             http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=560.msg1892#msg1892
Aber auch die heutigen Studio-Versionen bieten viele Möglichkeiten zur Verbesserung an ( Farb-Helligkeits-Kontrast-Verbesserungen etc )

Bitte denkt auch daran, daß manche alten Formate ZUERST KONVERTIERT werden müssen, wenn Studio die direkte Verarbeitung verweigert.

Wenn also diese Vorarbeiten dann endlich getan sind, dann gibt es HIER IM FORUM einen neuen Beitrag, wie man sinnvoll vorgehen sollte,
um keine unnötigen Probleme zu bekommen.

http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=440.0

Daß natürlich auch die Einstellungen bei Timeline und Export entsprechend dem alten Format einzustellen sind, möchte ich nur am Rande erwähnen.
Es bringt nämlich ABSOLUT NICHTS, einen VHS-Film in FULL-HD zu exportieren, wo NICHTS IST, kann auch STUDIO NICHTS HERZAUBERN !!!

Also viel Spaß beim Aufarbeiten der eigenen Geschichte ... wünscht Euch Euer Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30