Autor Thema: STUDIO 21 stürzt sofort ab  (Gelesen 764 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline reha11

  • Full Member
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit PS DV3 und PS 7
Re: STUDIO 21 stürzt sofort ab
« Antwort #2 am: 22.März 2018, 16:41 »
Der Processor "geht gerade noch", es wird aber alles sehr langsam gehen .

Ich habe den gleichen (zugegeben alten) Prozessor, übertakte ihn aber wenn ich Videobearbeitung mache, auf 4,4 GHz. Das hält er seit Jahren ohne Blessuren aus - vernünftige Zusatzkühler vorausgesetzt.

Ansonsten genügt meine Maschine aber hardwaremäßig allen Anforderungen für Videoschnitt (s. meine Signatur und meine interne Laufwerksverteilung) und ich habe so gesehen auch keine Probleme mit der Stabilität von Studio.

LG, Reiner

Pana X909 u. FZ1000, Win 10 Pro 64, PS22.3U, i7 8700K, 32 GB RAM DDR4, GTX 1060 6 GB, C: Samsung 970 EVO M2 250 GB, F: Samsung SSD 850 EVO 500 GB, E: Kingston SSD 120 GB, G: Toshiba SSD 2 TB.

Offline Helmut42

  • Hero Member
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
STUDIO 21 stürzt sofort ab
« Antwort #1 am: 22.März 2018, 14:38 »
Unser neues Mitglied Fritz schrieb mir ( bitte Fragen in Zukunft NUR im Forum stellen !!! )

Zitat
...wenn ich mit dem  Pinnacle arbeite kommt immerwieder die Meldung:
"Das Programm wird auf Grund eines Problems nicht richtig ausgeführt. Das Programm wird geschlossen und sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösun verfügbar ist."
Es kommt aber keine Lösung.
Was kann ich machen?

Die Hardware-Konfiguration lt. Signatur :

Zitat
Intel(R) Core(TM) i7-2600K CPU @ 3,40GHz 3,40 GHz
Installierter Arbeitsspeicher 4,00 GB (3,49 GB verwendbar)
32 Bit-Betriebssystem
Windows 7 Professional
Service Pack 1

Die einfache Antwort .... Maschine aufrüsten !  Die Kiste ist schon über 7 Jahre alt....

4 GB Speicher ist absolut unzureichend, als UNTERSTES LIMIT sind 8 GB ( besser 12 oder 16 GB ) erforderlich
Studio 21 kann man von den Anforderungen nicht mit dem alten Studio 10 vergleichen !

WIN 7 32-Bit ist ebenfalls UNGEEIGNET, da man damit nur max. 3,5 Gb Speicher ausnützen kann, auch wenn mehr drin wäre.
Unbedingt auf WIN7 64-Bit upgraden, wenn es noch irgendwo erhältlich ist.
EDIT : Hier habe ich noch win7 64-Bit entdeckt :
           https://geizhals.at/microsoft-windows-7-professional-64bit-inkl-service-pack-1-deutsch-pc-fqc-04653-a625799.html?t=alle&plz=&va=b&vl=at&hloc=at&v=l#filterform

Bei den Festplatten habe ich leider keine Angabe in der Signatur gefunden,  MINIMUM sind 3, besser 4 Festplatten

Der Processor "geht gerade noch", es wird aber alles sehr langsam gehen .

Siehe auch meine Antwort auf Deine Vorstellung :   http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=640.msg2235#msg2235

Liebe Grüße, Helmut
« Letzte Änderung: 22.März 2018, 15:04 von Helmut42 »
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30