Autor Thema: Absturz bei Fotobearbeitung  (Gelesen 150 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Absturz bei Fotobearbeitung
« Antwort #4 am: 12.März 2018, 12:10 »
Hallo Töffix,
zugegebenermaßen ist das Bild recht groß (vor alllem die Dateigröße)
In welchem Format liegt das Foto überhaupt vor? JPG, PNG oder gar TIF?

Ich verarbeite auch viel Fotos mit 12 Megapixeln, aber eben als JPG. Da sind sie meist nicht größer als 5MB
Bei Fotos gehe ich so vor, dass ich sie generell in einem externen EBV-Probramm bearbeite und erst die fertig bearbeiteten und geschärften Fotos in PS lade. Da spart man die ganze Bearbeitung in den Effekten, die zwar bei Videoclips lobenswert ist, für Fotos aber nicht.
Das so bearbeitete Foto - auf der Timeline - wird über Kontextmenü/Pan & Zoom entspr. animiert, wie ich es wünsche.
Bei Fotos ist das genannte Menü optimaler als das über den Editor aufgerufene.
So habe ich so gut wie keine Probleme mit PS.
Dein RAM ist völlig i.O, aber dein i5 erscheint etwas schwach auf der Brust. Der hat auch "nur" 4 Rechenkerne. Wir arbeiten mit i7 und 6-8 Kernen.
Da kann es bei dir schon mal zu einer Überlastung mit Absturz kommen.

Wichtig erscheint mir dabei noch die Feststellung, dass du deinen Renderordner auf einer anderen Platte haben solltest, wo vin PS nicht weiter drauf ist.
Schau mal in unsere Signatur. Entsprechend solltest du deine Daten dort auch eintragen, damit man sie stes griffbereit hat

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline toeffix

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Absturz bei Fotobearbeitung
« Antwort #3 am: 12.März 2018, 10:32 »
Hallo Helmut,

vielen Dank für die (immer) prompte Antwort. Ich habe meine Hausaufgaben gemacht:
PS-Version 20.6.0.322
Windows 10 Home
Rechner mit Intel i5 7500 3.4 GHz und DIMM DDR4 16 GB (was immer das heißt)

Das mit der Verknüpfung (statt Löschen) war mir klar. Ich habe nur die Verknüpfung entfernt.
Das Foto ist zugegebenermaßen sehr groß: 3096 x 4128 = 9,93 MB

Was die Reihenfolge der Bearbeitung angeht, kann ich mit genauen Details leider nicht dienen. Bearbeiter war meine Frau, nicht ich. Und was sie gemacht hat, weiß sie selbst nicht mehr genau .... So müssen wir wohl die Analyse hier abbrechen. Vielleicht tritt der Fehler na joch mal auf.

Danke vorerst
Töffix


PS 20.6.0.322
i5 7500 3,4 GHz
DIMM DDR4 16 GB 2400 MHz 2 x 8GB
SSD 500 GB M.2
Win 10 Home 64

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Absturz bei Fotobearbeitung
« Antwort #2 am: 12.März 2018, 09:40 »
Hallo @toeffix,

um auf deine Frage antworten zu können, braucht es ein wenig mehr, als du angegeben hast.

Das klingt etwa so ( mein "berühmtes" Beispiel )

" Da unten auf der Straße steht ein kaputtes Auto, kannst du mir sagen, wie der Unfall passiert ist ? "

Also bitte :
- deine PC-Konfiguration bitte in die Signatur schreiben, dann müssen wir nicht jedesmal darum fragen. 
   Siehe      http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=37.msg67#msg67    UND    http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=216.msg415#msg415
- Angabe, welche Version von PS 20 du hast ( Patch-Stand )
- Vermeidung der Projektablage und statt dessen Verwendung der Watchfolder

Du schreibst :
Zitat
Auch mit dem Entfernen des Bildes aus der Projektablage verschwindet das Bild NICHT aus der Timeline. Was tun?

Wenn du aus der Projektablage etwas "entfernst", dann wird lediglich diese VERKNÜPFUNG entfernt, die Daten bleiben jedoch erhalten.
Daher erscheinen Sie auch immer wieder, weil die Referenz in der Timeline noch immer da ist.
Aus diesem und noch einigen weiteren Gründen ist die Projektablage tunlichst zu vermeiden !

Weiters schreibst Du :
Zitat
...Auswählen von "Pan und Zoom", Auswählen von "Effekte" (weitere Spezifikation weiß ich nicht mehr)...

Zunächst einmal, es gibt MEHRERE Möglichkeiten, Pan &Zoom anzuwenden.  WELCHE davon du verwendet hast kann ich auf grund deiner Angaben
leider nicht verifizieren.

Die von Dir angegeben "Reihenfolge"  ist, verzeih mir, kompletter Unsinn.
Um zu den Effekten zu kommen , mußt du zuerst mal einen Doppelclick auf den Clip machen   oder   re.Maus Effekte bzw. Pan&Zoom aufrufen.
Wenn du Pan&Zoom gewählt hast, mußt du danach "Animiert" auswählen, erst dann kannst du die Parameter für Pan&Zoom einstellen.

Eine andere ( gültige ) Reihenfolge wäre :  Doppelclick auf den Clip, Effekte, Kamera, Pan & Zoom

Die Reihenfolge "Pan & Zoom" und DANACH "Effekte" ist sinnlos, da passiert zunächst gar nichts.
Was du danach gemacht hast, konntest du uns leider nicht sagen.

Das Ganze ist aber ( seit PS 20 ) wesentlich einfacher zu lösen, nämlich mit den "Bild-Eigenschaften und Keyframes"

Beispiele dazu hier :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=273.msg617#msg617
                              http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=274.msg619#msg619

Um den Grund des Absturzes zu ermitteln , brauchen wir auch noch Infos über das Foto ( Dimension, Größe ),
als möglichen "Workaround" entferne das Foto PHYSISCH vom derzeitigen Speicherplatz, um es nicht zu verlieren kopiere es vorher irgendwo hin,
wo Studio keinen Zugriff drauf hat. ( mit dem Windows-Explorer ! )

Lg, Helmut
« Letzte Änderung: 12.März 2018, 10:24 von Helmut42 »
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline toeffix

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Absturz bei Fotobearbeitung
« Antwort #1 am: 12.März 2018, 08:47 »
Liebe Forumsmitglieder,

kommt jemandem von Euch folgende Beschreibung vielleicht bekannt vor: Platzierung eines Fotos auf der Timeline von Ultimate 20, Auswählen von "Pan und Zoom", Auswählen von "Effekte" (weitere Spezifikation weiß ich nicht mehr), Absturz von Ultimate mit der Info, dass Fehler behoben und die Lösung gemeldet werden wird. Das Foto ist nicht mehr aus der Timeline zu entfernen; beim Klick  darauf stürzt Ultimate gleich wieder ab. Auch mit dem Entfernen des Bildes aus der Projektablage verschwindet das Bild NICHT aus der Timeline. Was tun?

Herzlichst
Töffix
PS 20.6.0.322
i5 7500 3,4 GHz
DIMM DDR4 16 GB 2400 MHz 2 x 8GB
SSD 500 GB M.2
Win 10 Home 64