Autor Thema: H.265-Codec und Pinnacle 21  (Gelesen 310 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: H.265-Codec und Pinnacle 21
« Antwort #11 am: 26.Mai 2018, 14:37 »
Hallo Dirk,

ich befürchte, daß auch die PS 21 hier nicht helfen wird.

Das kann nur ein Test herausfinden, 200 Fps ist für fast alle "Normal"-NLEs ein Problem.
Ich kann dir anbieten, kopiere einfach ein/zwei solcher Clips auf eine DVD ( als Daten-DVD ) und schick sie mir.

Die Adresse schicke ich Dir via PN.

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline DeHa

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • Dirk
Re: H.265-Codec und Pinnacle 21
« Antwort #10 am: 26.Mai 2018, 14:13 »
Hallo zusammen,

ich habe hier ein ähnliches Problem und bin nicht sicher, ob ein Upgrade von meiner alten PinnacleVersion auf die 21er Version dies lösen kann.

Zur Zeit habe ich die CorelVideostudio2018 Version, die aber Aufnahmen der Gopro6, die in 1920x1080 / 200bps aufgenommen wurden, nicht einliest.
Beim Versuch einen kurzen Clip einzulesen, schmiert die SW ab.

An der HW sollte es nicht liegen, da die Datei auf einer 500GB m2 SSD liegt. (i7/8700k, 32GB, AMD RX560, 480GB SSD)
auf dem GoPro Quik Player und dem Windows-Player werden die Clips einwandfrei abgespielt.

HEVC-Clips mit 4k und "normale" Bildrate 25 oder 50 funktionieren einwandfrei.

Frage nun, bevor ich das Upgrade auf die 21er Version order, … schafft die PinnacleVersion die HEVC-Clips mit 200bps?

Danke vorab.

VG Dirk

PS: falls hier falsch platziert, einfach umbeamen :)
i7-8700k, 32GB Ram, AMD RX560 4GB, M2PCI SSD 500GB, 1x480 SSD, 2x2TB HDD, Win10pro
Gopro Hero, Gopro Hero6, Sony 58, Sony QX10 PinnacleStudioUlt., CorelVideoStudioUlt., PhotoImpact & alte PhotoshopVer

Offline Josu

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • derzeit neu: Pinnacle Studio 21.2.1.176 ultimate
Re: H.265-Codec und Pinnacle 21
« Antwort #9 am: 29.März 2018, 19:18 »
Danke Helmut.

Kann sein das es meine Maschine nicht schafft, ist wahrscheinlich auch zimmlich sicher das es nicht geht.

Auf die Timline kann ich  die zwar Dateien legen, da rendert Pinnacle, ( rechnet Pinnacle eigentlich auch die Frams runter z.B 100 auf 25 ? )
dann spielen sie ruckelfrei ab.
Sagt glaube ich noch gar nichts.
Exportiert habe ich noch nichts, glaube abe da hackts wahrscheinlich.

Da ich derzeit H265 aber nicht unbedingt brauche,  meine anderen Filmclips sind es ja auch nicht ,
reicht mir der normale 1920x 1080 50p FPS Modus, gespeichert in H264 ja auch für diverse Action Szenen beim Wintersport oder MTB Radfahren.

Wenns über Ostern schlechtes Wetter ist komme ich vieleicht mal zu einem Export-Test in H265.

Wenn sich dann der Bedarf mal einstellt muß ich halt eine neue Maschine aufbauen.

Lg Josef

Asrock X79Extreme6, 32 GB DDR3,  i7 4930K
Inno 3D GTX 980, Zotac Geforce GT 710
2x SSD Samsung 840 EVO, 2x SSD Samsung 840 Pro
1x OCZ Revodrive 250 GB
19 x Sata  2-3 TB, 4 Monitore, Win 10 pro 64-bit

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: H.265-Codec und Pinnacle 21
« Antwort #8 am: 29.März 2018, 18:26 »
Hallo Josu,

das mit H265 - Verarbeitung wird mit deiner Maschine wohl nur ein frommer Wunsch sein.

Siehe Hinweis bei Pinnacle-Seite:




Meines Wissens ab Intel i7 6-er Serie und NVIDIA 1000-er Serie. berücksichtige das beim Filmen !!

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline Josu

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • derzeit neu: Pinnacle Studio 21.2.1.176 ultimate
Re: H.265-Codec und Pinnacle 21
« Antwort #7 am: 29.März 2018, 14:28 »
Hallo Forum.

So die GoPro 6 habe ich , auch Filme in verschiedenen Einstellungen gemacht.
also alles im Bereich 1920x 1080   100FPS     ( 50, 25, 24 FPS auch möglich)     scheint zu funktionieren.

Bei 4 K  50 FPS das in HEVC abgespeichert wird scheint es auch zu funktionieren,
hab da aber nur ganz kurz getestet.
Ist aber sowieso nicht meine bevorzugte Auflösung. Aber vieleicht kommts noch.

Das Übrige wir ja in H264 abgespeichert. da sollte es ja passen.

60 FPS speichere ich sowiso nicht,
und diese Kamera ist ja nur für Action draussen, also bei Sonnen( oder wie immer welchem Naturlicht) gedacht.

Wie das mit der Aufnahme mit 1920x1080   200 FPS, Speicherung erfolgt in H265,  bei Pinnacle 21  funktioniert, schaue ich mir etwas später an, da mir derzeit die Zeit dafür fehlt.

So nun noch liebe Ostergrüße aus Österreich
an Alle
Josu
Asrock X79Extreme6, 32 GB DDR3,  i7 4930K
Inno 3D GTX 980, Zotac Geforce GT 710
2x SSD Samsung 840 EVO, 2x SSD Samsung 840 Pro
1x OCZ Revodrive 250 GB
19 x Sata  2-3 TB, 4 Monitore, Win 10 pro 64-bit

Offline Josu

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • derzeit neu: Pinnacle Studio 21.2.1.176 ultimate
Re: H.265-Codec und Pinnacle 21
« Antwort #6 am: 08.Februar 2018, 19:19 »
Danke für Eure Tipps.

Leider brauche ich für den nächsten Urlaub eine Aktioncam.
Habe mir also auf gut Glück die Gopro 6 bestellt,
und werde sie testen!!

Wenns mit H265 nicht klappt,
die Cam nimmt anscheinend auch in HD 1920x1080 50p (25p) auf.

Sollte genügen, meine anderen Clips sind ja auch in diesem Format.
Habe dann zwar nicht die beste Zeitlupe aber es sollte reichen.

Werde bezüglich dem Schnitt dann berichten,------
----dauert aber noch etwas.

lG Josu
Asrock X79Extreme6, 32 GB DDR3,  i7 4930K
Inno 3D GTX 980, Zotac Geforce GT 710
2x SSD Samsung 840 EVO, 2x SSD Samsung 840 Pro
1x OCZ Revodrive 250 GB
19 x Sata  2-3 TB, 4 Monitore, Win 10 pro 64-bit

Offline reha11

  • Full Member
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit PS DV3 und PS 7
Re: H.265-Codec und Pinnacle 21
« Antwort #5 am: 08.Februar 2018, 13:40 »

Ich würde mit der Anschaffung einer Hero6 noch warten, ob da nicht was besseres nachkommt.


Bei Stiftung Warentest landen die GoPros sozusagen nur "in der 2. Reihe". Testsiegerin ist die Sony FDR-X1000VR, gefolgt von der neueren und deutlich teureren FDR-3000R.

Die Performance-Ansprüche an den Schnittcomputer sind aber sicherlich die gleichen, wie sie Helmut im unteren Posting schon angedeutet hat.

LG Reiner
Pana X909, Pana FZ1000, Win 10 Pro 64, PS20.6U, IC i7 2600K@4,4 GHz, 16 GB RAM, GTX 960 4 GB, Samsung SSD 850 EVO 500 GB, Kingston SSD 120 GB, weitere 3 interne HDDs (4,5 TB), 4 externe HDDs (15 TB).

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: H.265-Codec und Pinnacle 21
« Antwort #4 am: 07.Februar 2018, 19:10 »
Hallo @Josu,

mit der HERO6 gibt es lt. Rezensionen div. Probleme.

Aus meiner Sicht ist H265 mit 60 p ein NOGO, weil ich damit bei Innenaufnahmen mit durchlaufendem Balken rechnen muß.
In Europa ist 50p üblich, weil die Netzfrequenz eben auch 50 Hz beträgt.
Außerdem ist bei H265 der Stabi außer Betrieb.

Ich würde mit der Anschaffung einer Hero6 noch warten, ob da nicht was besseres nachkommt.

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline Josu

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • derzeit neu: Pinnacle Studio 21.2.1.176 ultimate
Re: H.265-Codec und Pinnacle 21
« Antwort #3 am: 07.Februar 2018, 19:06 »
Danke Helmut.

Hab ich mir fast gedacht.
Na gut, muß ich umdenken.
Werde mich mal erkundigen wie sich eine Konvertierung in H.264 qualitativ auswirkt, bei Aufnahmen zB. mit 240 Bildern/s (Zeitlupe).
Könnte Sie auch kaufen und es riskieren, und wenn notwendig später den PC aufrüsten, ist sowieso irgendwann mal nötig.
Am günstigsten wäre es eine GoPro 5 zu kaufen.

nochmals Danke Josu
Asrock X79Extreme6, 32 GB DDR3,  i7 4930K
Inno 3D GTX 980, Zotac Geforce GT 710
2x SSD Samsung 840 EVO, 2x SSD Samsung 840 Pro
1x OCZ Revodrive 250 GB
19 x Sata  2-3 TB, 4 Monitore, Win 10 pro 64-bit

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: H.265-Codec und Pinnacle 21
« Antwort #2 am: 07.Februar 2018, 17:09 »
Hallo @Josu,

meines Wissens ist HEVC ( H265 ) mit PS 21 grundsätzlich möglich, aber ...

mit DEINER Maschine aber ziemlich sicher NICHT !
So weit ich informiert bin, MUSS es ein i7 der 6-er, 7-er, oder 8-er Serie sein, sowie eine NVIDIA ab 1060

Bei Pinnacle wird nur lakonisch mitgeteilt : "Die Unterstützung von HEVC (H.265) erfordert eine entsprechende PC-Hardware oder Grafikkarte"
Siehe :  https://www.pinnaclesys.com/de/products/studio/ultimate/#compare

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline Josu

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
  • derzeit neu: Pinnacle Studio 21.2.1.176 ultimate
H.265-Codec und Pinnacle 21
« Antwort #1 am: 07.Februar 2018, 15:46 »
Hallo Forummtglieder.
Da ich mir derzeit eine GoPro 6 black zulegen möchte und diese mit dem
H.265-Codec arbeitet meine Frage an Euch:

Macht Pinnacle 21 da unter Umständen Probleme?

Danke Josu
Asrock X79Extreme6, 32 GB DDR3,  i7 4930K
Inno 3D GTX 980, Zotac Geforce GT 710
2x SSD Samsung 840 EVO, 2x SSD Samsung 840 Pro
1x OCZ Revodrive 250 GB
19 x Sata  2-3 TB, 4 Monitore, Win 10 pro 64-bit