Autor Thema: 3D-VIDEO ist TOT  (Gelesen 289 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kub59

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Forever Young
Re: 3D-VIDEO ist TOT
« Antwort #3 am: 07.November 2017, 21:45 »
Es war schon ab zu sehen als nach EINEM Jahr schon keine neuen 3D-fähigen Kameras/Camcorder vorgestellt wurden.

BTW: 360° wird es nicht anders ergehen. Für Still-Image OK, für Video imho absolut praxisfremd und Nonsense! 
- Man hat niemals zu viele backups  :-))
- Vertraue KEINEM Wiederherstellungspunkt ..
- Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
- Kein Backup - Kein Mitleid!!

Offline reha11

  • Full Member
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit PS DV3 und PS 7
Re: 3D-VIDEO ist TOT
« Antwort #2 am: 07.November 2017, 12:58 »

Dieser Artikel ist zwar schon vom Jänner dieses Jahres, aber wegen der Anfrage von Forums-Mitgliedern habe ich diesen "ausgegraben"

Wie an anderer Stelle in diesem Forum schon geschrieben, stand für eine Fachkonferenz bereits im August 2015 fest, dass 3D für den Hobbybereich ein Fehlschlag war und nicht weiter entwickelt wird. An die große Glocke gehängt wurde diese Einschätzung von Insidern aber nicht.

Dass man so lange geschwiegen hat und erst Chip im Januar 2017 mit diesem von Helmut aufgegriffenen Artikel größer an die Öffentlichkeit gegangen ist, finde ich gegenüber den 3D-lern absolut unfair.

Gruß

Reiner
Pana X909, Pana FZ1000, Win 10 Pro 64, PS20.6U, IC i7 2600K@4,4 GHz, 16 GB RAM, GTX 960 4 GB, Samsung SSD 850 EVO 500 GB, Kingston SSD 120 GB, weitere 3 interne HDDs (4,5 TB), 4 externe HDDs (15 TB).

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
3D-VIDEO ist TOT
« Antwort #1 am: 06.November 2017, 08:17 »
Hallo liebe 3D-ler,

für Euch gibt es keine guten Nachrichten.

Wie schon bei Pinnacle Studio21 begonnen, zeichnet sich ein Rückzug aller Beteiligten ( TV-Sender, Geräte-Hersteller, SW-Hersteller )
aus diesem Sektor deutlich ab.

Mit ziemlicher Sicherheit wird es diese Sparte im nächsten Jahr überhaupt nicht mehr geben.

Dazu ein Auszug aus einem Beitrag im Internet, betr. LG und SONY-TV-Geräte :

Zitat
Das dreidimensionale Fernsehen kann den Filmkonsum durchaus bereichern - sofern gewisse technische Grundvoraussetzungen gegeben sind.
Abseits der Tatsache, dass sowohl 3D-Fernseher als auch -Filme spürbar teurer sind als ihre zweidimensionalen Pendants,
ist auch die Auswahl an Filmtiteln relativ begrenzt.
Die unbequemen und nervigen Brillen stellen ebenfalls ein klares Manko dar, zumal sich ein gemeinsamer 3D-Filmabend je nach Gruppengröße kaum
realisieren lässt, wenn nicht genügend von ihnen vorhanden sind.
Zwar wurde auch an Geräten gearbeitet, die ohne Brillen auskommen, echte Akzeptanz beim Kunden stellte sich jedoch nie ein.

Den gesamten Artikel könnt Ihr hier lesen :
http://www.chip.de/news/LG-und-Sony-bestaetigen-Eine-TV-Technik-wird-begraben_89466805.html

Dieser Artikel ist zwar schon vom Jänner dieses Jahres, aber wegen der Anfrage von Forums-Mitgliedern habe ich diesen "ausgegraben"


Lg, Euer Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen