Autor Thema: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich  (Gelesen 564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline averau

  • Newbie
  • *
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #24 am: 09.April 2017, 15:15 »
Hallo allerseits
Habe mich mal durch das ganze Kameraprogramm gewühlt , leider mit wenig erfolg. Die Einstellungen vom Handbuch Seite 23
sind leider nur im autom. Modus vorhanden und deshalb manuell nicht ansteuerbar .
Ich habe es mal mit der Kameraeinstellung x.v.Color versucht und ein "echteres" Ergebnis erhalten . Es ergibt eine geringere Sättigung und dadurch auch weniger Rotstich. Insgesamt aber eine Verbesserung.
In Ps den Pegel bei Bildkorrektur zu verwenden lohnt sich meiner Meinung nach nicht . Zumindest bei den kurzen Testclips war das Ergebnis manchmal sogar eher eine Verschlechterung.
Insgesamt schade , aber damit werde ich wohl leben müßen . Jedenfalls kaufe ich mir vorerst deswegen keine neue Kamera mit mehr Einstellmöglichkeiten .
Danke für eure Hilfe und lg ,Michi
pinnacle studio 16 , version 16.1.0.115

Offline averau

  • Newbie
  • *
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #23 am: 02.April 2017, 17:53 »
Ein sehr guter Tip ! Daß ich da nicht selber draufgekommen bin . Den Modus mit den besten Farben ausuchen und die Einstellung dann so lassen . Genau !
Ja , es ist ein orginal Clip
Herzlichen Dank und lg , Michi
pinnacle studio 16 , version 16.1.0.115

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #22 am: 02.April 2017, 17:47 »
Hallo Michi,

natürlich sollst du nicht bei jeder Szene den Modus wechseln, das wäre wirklich nicht vernünftig und führt natürlich zu unterschiedlichen Farbstellungen.
Was ich meine, mache mit den verschiedenen Einstellungen ein paar Probeaufnahmen ( immer vom gleichen Motiv )
Dann das Gleiche mit einem anderen Motiv ( Nahaufnahme, Halbtotale, Totale, Landschaft etc. )
und schau dir an, welche Dir dann am besten gefällt. Bei DER bleibe dann.

OHNE Korrektur wirst du sicher nicht durchkommen, das ist klar, aber dann sollte es nicht der Weißabgleich sein, sondern nur über die Bilkorrektur.

Wenn das die Infos des Original-Clips sind (?) , dann fällt mir bei diesem nichts Besonderes auf, außer der GOP-Größe von 12 Frames
und der SEHR geringen Bitrate der Cam.  Das könnte auch die Ursache für das Flimmern sein.
Heutige Cams nehmen mit 20 MBits und mehr auf, hier sind es gerade 1,1 MBits.

Den Pegel setze ich recht häufig ein, weil mir ein besserer Kontrast im Bild besser gefällt, aber das ist Geschmackssache.
Das probier ich bei jedem Clip aus ( Timeline-Monitor ), wenn es mir gefällt, bleibt die Einstellung, wenn nicht , probier ich eine andere,
solange, bis der Clip so ist, wie ich ihn gerne haben will. Dabei achte ich natürlich darauf, daß zwischenzwei aufeinanderfolgenden Clips
keine zu großen Helligkeits- und Farbunterschiede sind.  Das kann pro Clip schon mal 1 Minute dauern, aber Videoschnitt koster eben Zeit.

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline averau

  • Newbie
  • *
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #21 am: 02.April 2017, 17:31 »
Hallo Helmut
Die Tabelle hatte ich schon gesehen bzw gelesen . Blauäugigerweise habe ich nach etwas gesucht , wo man direkt an der Sättigung oder Farbe "drehen" kann . Dann sollte man also bei jeder Scene den Modus wechseln ? Ob der ganze Film dann nicht recht unterschiedlich in den Farben wird ?
Hoffe ich habe mit Mediainfo die richtige Info eingeholt  ?
danke und lg Michi

P:S: den Pegel also nur gezielt einsetzten ? Also nicht über den ganzen Film legen ?
pinnacle studio 16 , version 16.1.0.115

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #20 am: 02.April 2017, 15:18 »
Hallo Michi,

zur Farbeinstellung deiner Cam, Handbuch S. 23



Lies Dir die Auswirkung der einzelnen Einstellungen mal durch.

Zum "Pegel" beim Effekt "Bildkorrektur" :
Das Ding ist in sehr vielen Fällen extrem nützlich, es verbessert den Bildkontrast und auch  die Helligkeit bei "flachen" Aufnahmen.

Zum Flimmern beim Weißabgleich :
Probier mal anstelle Weißabgleich eine Änderung der Farbtemperatur ( auch im Effekt Bildkorrektur )
Poste evtl. einen Screenshot mit "MediaInfo" eines solchen Clips

Zur Bibliothek :
Ich meinte nicht "LÖSCHEN" , sondern nur "ZUSAMMENRÄUMEN";  siehe hier :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=266.0

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline averau

  • Newbie
  • *
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #19 am: 02.April 2017, 14:11 »
hallo allerseits
So da bin ich wieder .Erstmal herzlichen Dank für eure Hilfe , die Unterstützung ist echt grandios !!!!!!!!!!!!! Habe auch versucht erstmal meine Hausaufgaben zu machen .
Heinz :
- Ich habe mal im Anhang meine Timelineeinstellungen und meine Exporteinstellungen gepostet .
- das mit dem Pegel hatte ich auch schon mal versucht , ist mir etwas "unheimlich " ?
- der fertige Film ist dann aber immer in HD und super Qualität . Bin zufrieden

Helmut :
- Weißabgleich und Aufnahmequalität hatte ich schon vorher mal gefunden , aber die Farbbeeinflussung ?
- Was das Flimmern angeht ,ist es nur bei der Weißangleichkorrektur gewesen , sonst eigentlich nie . Soll ich trotzdem etwas ändern ?

Habe mir auch die allgemeinen tips mal durchgelesen . Es hieß man soll auch öfters die Bibliothek in PS löschen um Programmabstürze zu vermeiden . Habe ich gemacht , leider trotzdem hin und wieder Absturz . Gibt es bitte noch was zu beachten ?
danke und lg , Michi
pinnacle studio 16 , version 16.1.0.115

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #18 am: 26.März 2017, 19:14 »
hallo heinz
das hört sich alles sehr vielversprechend an . vielen dank schon mal. ich werde es diese woche mal versuchen es umzusetzen .
lg michi

Hallo Michi,

Du solltest dich mal in das Handbuch deiner Cam vertiefen.  Findest Du hier :   http://resources.jvc.com/Resources/00/01/53/15374.PDF

Hab mir das mal angesehen, sowohl Weißabgleich ( seite 35 ) als auch Aufnahmequalität( seite 119 ) lassen sich einstellen.
Auch die Farben lassen sich beeinflussen, siehe seite 23

Probier doch mal zuerst deine Cam mit ein paar Testaufnahmen aus, bevor Du echte Aufnahmen machst.

Allerdings kann das Ding in der XP-Einstellung ( Fuill HD ) nur eine Bildrate von 60i, also die AMI-Norm.
Das könnte Probleme mit leichtern Flackern oder Flimmern geben, wenn man es mit eine 50i Einstellung bearbeitet.
« Letzte Änderung: 26.März 2017, 19:19 von Helmut42 »
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline averau

  • Newbie
  • *
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #17 am: 26.März 2017, 18:45 »
hallo heinz
das hört sich alles sehr vielversprechend an . vielen dank schon mal. ich werde es diese woche mal versuchen es umzusetzen .
lg michi
pinnacle studio 16 , version 16.1.0.115

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #16 am: 26.März 2017, 17:07 »
Hallo Michi,
ich glaube, ich habe des Rätsels Lösung.
Habe zwar mit PS 18 getestet, da ich PS 16 nicht mehr installiert habe.

1. Das flackern resultiert aus einer falschen Einstellung deiner Timeline.
Dein Clip ist ein PAL Widescreen mit 720 x 400 px. Die Framerate beträgt 25 (50i)
So müssen auch die Timeline-Einstellungen lauten (Zahnrad Taskleiste über der Timeline, links)
Ist die Einstellung jedoch 25 p flackert das Bild bei der Widergabe, da jedes 2. Bild schwarz ist.
Soviel zum Flackern.

2. Weißabgleich gelingt nicht, gleich welche Möglichkeit ich nutze.
Wird der Weißabgleich durchgeführt, werden die anderen Farben unrealistisch.

Dein Problem ist nicht der Weißabgleich, sondern die Farbsättigung.
An deiner Cam ist die Sättigung zu hoch eingestellt. Das sollte sich über das Menü korrigieren (verringern) lassen.
Mach folgende Korrektur:
Effekteditor/Effekte/Bildkorrektur. Dort gehst du auf Sättigung und stellst den Regler auf -15 (Minus 15)
Dann bekommt dein Clip realistische Farben

Nach Korrektut des 1. Clips geh mit dem Mauszeiger in der Timeline auf den farbigen Balken am oberen Rand, bis fx erscheint.
Dann Kontextmenü "Effekt/Alles  kopieren"
Nun alle Folgeclips markieren, wieder Kontextmenü und "Einfügen".
So ist in allen Clips mit einem Schlag die Sättigung korrigiert.

Hinweis:
Wenn du in der Bildkorrektur außer der Sättigung noch bei "PEGEL" einen Haken setzt, werden deine Clips auch noch aufgebessert

Versuch dein Glück
LG Heinz

PS:
Was mich stutzig macht: Weshalb hat dein Clips eine so miese Qualität und Auflösung, obwohl deine Cam Full HD 1920x1080 beherrscht?
« Letzte Änderung: 26.März 2017, 17:23 von rhodoman »
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #15 am: 26.März 2017, 15:43 »
wie kann ich bitte an eine pm einen videoclip abhängen ?
lg
Das geht nicht, Michi.

Wenn du keinen webspace etc hast, oder einen kostenfreien Speicher, dann versuche es mit dem E-Mail-Anhang
Wähle als Mailadresse heimfoto07@gmail.com
Oben in der Leiste bei Anhang (Büroklammer) auf Datei als Anhang einfügen.

Wenn das mit der Mail nicht funktioniert und du auch keinen webspace besitzt, melde dich. Dann nenne ich dir eine Adresse per PN, wo du den Clip hochladen kannst
LG Heinz

PS: Datei ist angekommen!
« Letzte Änderung: 26.März 2017, 16:20 von rhodoman »
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline averau

  • Newbie
  • *
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #14 am: 26.März 2017, 15:26 »
wie kann ich bitte an eine pm einen videoclip abhängen ?
lg
pinnacle studio 16 , version 16.1.0.115

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #13 am: 26.März 2017, 15:09 »
Hallo Michi,
um nicht lange herumzuirren:
Wäre es möglich, dass du einen kurzen Clip hochladen kannst, wo wir ihn downloaden, um mal selbst probieren zu können?
Kannst auch versuchen, es als E-Mail-Anhang zu senden
Ich glaube, das wäre zielfürender.

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline averau

  • Newbie
  • *
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #12 am: 26.März 2017, 14:47 »
hallo
entschuldigt mein langes fernbleiben , bin beruflich etwas sehr eingespannt im moment .
leider klappt es bei mpeg4 auch nicht . aus der kamera kommt es im format mts und so verarbeite ich es in der regel auch zum fertigen film .
meine kamera ist eine jvc gz-v 500 . nichts besonderes , aber handlich und ausreichend zum bergsteigen .
danke und lg ,michi
pinnacle studio 16 , version 16.1.0.115

Offline reha11

  • Jr. Member
  • **
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit PS DV3 und PS 7
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #11 am: 23.März 2017, 12:50 »
Meine Kamera filmt etwas rotstichig .
Hallo Michi,
von Heinz und Helmut hast du zielführende Vorschläge für dein Problem erhalten. Dazu gibt es nichts mehr zu sagen.
Mich würde aber interessieren, was für eine Cam du hast, da ich mit meiner Pana X909 einen ähnlichen, wenn auch kleinen Ärger habe, nämlich einen leichten Blaustich...
« Letzte Änderung: 23.März 2017, 12:57 von reha11 »
Pana X909, Pana FZ1000, Win 10 Pro 64, PS20.6U, IC i7 2600K@4,4 GHz, 16 GB RAM, GTX 960 4 GB, Samsung SSD 850 EVO 500 GB, Kingston SSD 120 GB, weitere 3 interne HDDs (4,5 TB), 4 externe HDDs (15 TB).

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Bitte um Hilfe bei Weißabgleich
« Antwort #10 am: 20.März 2017, 18:55 »
Hallo Michi,

eine (scheinbar ) ganz blöde Idee.....
Probier mal, einen oder zwei der fraglichen Videoclips in ein anderes Format zu konvertieren ( z.B. MPEG4 ) und
das Ergebnis dann in Studio zu bearbeiten .

Einen Versuch ist es doch wert.

Welches Format kommt denn aus der Cam raus ?
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen