Autor Thema: Synchronisation der Spuren bei Pinnacle 21.5  (Gelesen 147 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Synchronisation der Spuren bei Pinnacle 21.5
« Antwort #5 am: 29.November 2020, 11:27 »
Die etwas schief angekommene Meldung von Bernd lautete:

Hallo Heinz, vielen Dank für diese Informationen zur synchronen Bearbeitung der Spuren. Es hat mir sehr weitergeholfen !! Danke HG Bernd

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Synchronisation der Spuren bei Pinnacle 21.5
« Antwort #4 am: 29.November 2020, 10:21 »
Hallo Bernd,

du hast den Beitrag von Heinz ( Rhodoman ) wahrscheinlich irrtümlich "GEMELDET", anstatt diesen einfach nur zu beantworten.

Zur Infomation : Eine Meldung ist dann sinnvoll, wenn es sich um Beiträge handelt, die den Forumsregeln widersprechen ( Beleidigungen oder Ähnl. )
                          In so einem Fall wird dann der Admin informiert, der entsprechende Maßnahmen setzt. ( Löschen, Verwarnung, Sperren etc. )

Das wirst du ja kaum gewollt haben.

Liebe Grüße Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Synchronisation der Spuren bei Pinnacle 21.5
« Antwort #3 am: 27.November 2020, 21:25 »
Hallo Bernd,

zunächst meine Bitte, deine genaue Hardware-Software-Konfiguration, sowie den aktuellen Versionsstand von
Studio ( 21.x.x.xxxx ) in die Signatur hineinzuschreiben, Das erspart zahlloses sinnloses Hin-und Herfragen. ( Siehe auch Forums-Bedingungen )

Wie schon Heinz geschrieben hat, ist der Smart-Editing-Modus ("Zauberstab") dafür gedacht, funktioniert aber nicht unter allen Bedingungen.

Wesentlich einfacher ist es, die richtige Reihenfolge bei Aufbau des Filmes in der Timeline zu verwenden, also z.B. Titel und/oder Musik
erst am Schluß einzubauen. Dann braucht man nur mehr selten diese Funktion.
Dazu lies einmal die Beitragsserie "Filmen, aber wie"

Manuell geht das im "Überschreib-Modus", markieren der dahinter liegenden Clips, verschieben mit der Maus, dann Einfügen des neuen Clips und dann
wieder zurückschieben der dahinter liegenden Clips.

Lg, Helmut
« Letzte Änderung: 28.November 2020, 09:06 von Helmut42 »
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Online rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Synchronisation der Spuren bei Pinnacle 21.5
« Antwort #2 am: 27.November 2020, 20:08 »
Hallo Bernd,
normal soll das im Smart Editing Modus so sein.
Leider spielt PS da selten richtig mit. Das ist also eine richtig dumme Situation.
Daher ist es am besten, dass man so etwas gar nicht in Anspruch nehmen muss. Soweit die Theorie.

Auch ich komme nicht umhin, Änderungen vorzunehmen, wo es darauf ankommt, dass die Synchronisation erhalten bleibt.

Ich schalte in den  Überschreibmodus, drücke die Tasten Shift + Strg. und klicke in einen Clip, nach der Stelle, wo eine Veränderung erfolgen soll. Jetzt sind sämtliche relevanten Clips bis zum Ende des Filmes markiert. Du kannsz sie mit der Maus nach hinten schieben und so Luft schaffen und deine Änderungen vornehmen.
Achtung, zuvor nicht vergessen, mit Mausklick die Markierung zuvor aufzuheben.
Nach der Änderung wieder ebenso markieren und an das Projekt heranziehen. Magnetraster sollte eingeschaltet sein.
So geht es am besten und die Synchronisation bleibt erhalten.

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline Bernd

  • Newbie
  • *
Synchronisation der Spuren bei Pinnacle 21.5
« Antwort #1 am: 27.November 2020, 17:17 »
Wie kann ich erreichen, das beim Bearbeiten einzelner Spuren die Synchronisation der anderen Spuren gewährleistet bleibt?

Gruß Bernd
Hallo Bernd, WO BLEIBT DEINE SIGNATUR ???