Autor Thema: Hochformat Video  (Gelesen 75 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Hochformat Video
« Antwort #4 am: 08.Juli 2020, 08:42 »
Hallo Thomas,
ist schon ein Problem.
Dein Argument sollte sein: Gleich, auf was für einem Bildschirm man sich das Video anschaut - bis zur Kinoleinewand - bewegt sich alles im Querformat.
Darauf sind auch alle Videoschnittprogramme ausgelegt.
Nun bedenke man bitte mal, wie ein Video ausschaut, das nur aus Hochformaten besteht, auf verzerrten Hintergründen, weil man ja sonst die proportionen nicht hinbekommt.
Wenn es eine andere gangbare Möglichkeit gäbe würde sie das Fernesehen bestimmt nutzen und nicht auch so halbgewalkte Bilder zeigen.

Leider wissen die meisten Leute nicht, dass man ein Smartphone auch im Querformat nutzen kann.
Man sollte dazu dann aber beide Hände nutzen und nicht, wie meist zu sehen, Gentleman like lässig mit einer Hand filmen und dabei rauchen oder sonst etwas tun.
Tut mir Leid, aber das musste ich einmal los werden.
Es geht ja aber nicht gegen dich, denn du hast das Problem erkannt.

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline donkey#17

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hochformat Video
« Antwort #3 am: 08.Juli 2020, 03:28 »
Hallo Heinz, danke für deine Antwort.
Geplant von Leuten, die absolut keine Ahnung haben, ist es einen Hochzeitsfilm zu erstellen. Alle Gäste sollen sich mit einem Clip vorstellen. Aus ca. 50 unterschiedlichen Clips möchten die Initiatoren dieses Films ein Video schneiden. Vorgabe ist die Handyclips im Hochformat zu drehen-warum auch immer. Einer dieser Gäste bin ich. Wollte einen Clip erstellen z.B mit Chroma Key. Bei diesem Format kann ich mir eine aufwendige Arbeit allerdings ersparen. Das mit dem Überlagern kannte ich schon. Ich spreche mal mit den Initiatoren, ob nicht auch normal geht.
Gruß Thomas

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
    • Homepage von H. Müller
Re: Hochformat Video
« Antwort #2 am: 07.Juli 2020, 21:24 »
Hallo Thomas,
ich sage gleich einmal hier an dieser Stelle "Willkommen im Forum"

Die Anfangsfrage: Warum musst du, wenn du Handyvideos drehst, diese im Hochformat drehen?
Man kann das Ding doch auch um 90° drehen.
Dann bleibt dir das Problem bei der Bearbeitung erspert.

Für Aufnahmen, die schon existieren, gibt es nur eine Lösung: So verfahren, wie es im TV bei solchen Aufnahmen gezeigt wird.
Auf der Hauptspur der Timeline wird jeder Clip horizontal gezoomt. Man kann ihn auch noch unschar machen, aufhellen oder abdunkeln.
Auf die Spur darüber kommt der gleiche Clip noch einmal und wird mit der Bild in Bild-Funktion eingefügt. Der Alphakanal sorgt dann dafür, dass das Hochformat scharf über dem gezoomten, unscharen HG erscheint.
Man kann dabei natürlich experimentieren und über einem HG-Clip 2-3 Hochformat-Clips laufen lassen.

Du bist aber an die TV-Vorgabe 16:9, in der Regel 1920 x 1080 Pixel gebunden, daran führt kein Weg vorbei und dein Hochformat-Clip mit 1440 Px Kantenlänge schrumpft auf 1080 Px.
Deshalb verstehe ich nicht, warum fast alle nur im Hochformat filmen. Mit der Kamera macht das doch auch niemand.

HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win10 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 2 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM

Offline donkey#17

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Hochformat Video
« Antwort #1 am: 07.Juli 2020, 18:54 »
Ich weiß, Hochformat ist ein Unding. Für eine Hochzeit muß ich aber zwei drehen. Ein "Videobearbeiter" möchte mit insgesamt 40 gedrehten Handyvideos einen Film zusammenstellen.Kurze Sequenzen von jeweils 10 Sek.
Wollte natürlich was besonderes drehen-im Hochformat.Auflösung 1440x1080. Wenn ich in Pinnacle bearbeite wird das Format mit 1:1 angeben. Wenn ich dann rendern will und die Einstellungen der Timeline übernehme oder manuell 1440x1080 einstelle ist das Filmchen hinterher beim Abspielen auf dem Handy nur noch halb so groß. Was mache ich falsch ?