Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
DOWNLOAD / INSTALLATION-17 / Re: Pinnacle 17 Ultimate
« Letzter Beitrag von Menschenleer am Heute um 08:28 »
Hi, vielen Dank fü die Info.
Habe jetzt noch einmal alles deinstalliert und nochmals installiert.
Zudem habe ich jetzt die Seriennummer manuell beim Programm mit der neuen überschrieben
und nach einem Neustart klappt es jetzt wirklich :)
Perfekt und vielen lieben Dank noch einmal.
LG
Bernd
2
DOWNLOAD / INSTALLATION-17 / Re: Pinnacle 17 Ultimate
« Letzter Beitrag von Helmut42 am Heute um 08:25 »
Hallo Bernd,

zunächst einmal ein "herzliches Willkommen" bei uns im Forum.

Deine Vermutung
Zitat
Kann es sein, dass ich nicht alles gründlich deinstalliert habe?
ist zutreffend.

Studio speichert auch zahlreiche Information in der Windows-Registry ab, unter Anderem auch die Seriennummer.
Eine normale Deinstallation reicht da nicht, hier muß mit einem Deinstaller-Programm, das in die Tiefe geht, ALLES gelöscht werden.

z.B. IO-Bit-Deinstaller oder andere gleichwertige Programme.

Der Umfang von Studio wird ausschließlich über die Seriennummer gesteuert, auf der DVD ist immer das Gleiche drauf.

Lg, Helmut
3
DOWNLOAD / INSTALLATION-17 / Pinnacle 17 Ultimate
« Letzter Beitrag von Menschenleer am Gestern um 21:32 »
Hallo,
ich hatte die Standard-Version von Pinnacle 17 auf dem Rechner,
Hatte nun alles deinstalliert und die nun die ULTIMATE Version abgespeichert, aber das Programm zeigt nur die Standard-Version an. Kann es sein, das auf der DVD nur die Standard-Version drauf ist?
Es wurde auch nicht nach dedm Lizenzschlüssel gefragt.
Kann es sein, dass ich nicht alles gründlich deinstalliert habe?
Lieben Dank schon einmal
Bernd
4
BEARBEITUNG-21 / Re: Pinnacle Studio 21 Projektablage konfigurieren
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 22.Mai 2018, 16:25 »
Hallo Hubert,

ja, es gibt eine Möglichkeit, Datun UND Uhrzeit in JEDEM Clip im Dateinamen zu erhalten ...
... aber NICHT über die Projektablage.

Die Projektablage ( aus meiner Sicht ) ist KEIN Mittel , um die Übersichtlichkeit des Quellmaterials zu verbessern, sondern fördert  nur das CHAOS,
weil man dorthin ohne  Hemmungen ALLES hineinziehen kann.
Nur beim Zusammenräumen wirds dann  schwierig.

Ich empfehle AUSDRÜCKLICH die Verwendung der Watchfolder, weil DIE verwalte ich SELBST !


Siehe Beitrag : http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=236.msg481#msg481

Um Aufnahmedatum / Uhrzeit in den Dateinamen zu bekommen, gibt es ein wunderbares Tool ( gratis aus dem Internet ), wo man ZUSÄTZLICH
( aber auch alternativ ) diese Daten in den Dateinamen bekommt.   Danach kann man dann beliebig sortieren und/oder Kollektionen anlegen .

Siehe Beitrag : http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=236.msg481#msg481

Lg, Helmut
5
BEARBEITUNG-21 / Pinnacle Studio 21 Projektablage konfigurieren
« Letzter Beitrag von Hubert am 22.Mai 2018, 14:39 »
Ich sehe, dass in der Projektablage das Aufnahme-Datum eines Clips angezeigt wird, aber nicht die genaue Aufnahmezeit (Uhrzeit).

Gibt es eine Möglichkeit, die Projektablage durch entsprechende neue Felder zu erweitern?

Gruß Hubert
6
BEARBEITUNG-21 / Re: Pan und Zoom in 21.5
« Letzter Beitrag von rhodoman am 18.Mai 2018, 17:13 »
Hallo Helmut,
ich meine gleich die Naheliegensde, die ich auch sonst schon vielfach genutzt habe.
Deshalb fiel es mir besonders auf.


Das mit den Eigenschaften ist mir schon klar. Es war mehr ein Testen der Funktion.
Im Normalfall arbeite ich schon so viel wie möglich mit den Eigenschaften.

Den von dir genannten Bug habe ich auch schon bemerkt - und nicht nur bei Pan und Zoom.
Wenn man auf den letzten Fram geht sieht man nämlich den Cursor oben im Einstellfeld am Ende  gar nicht. Erst wenn man 1 Frame zurückgeht erscheint der Zeiger.
7
BEARBEITUNG-21 / Re: Pan und Zoom in 21.5
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 18.Mai 2018, 16:55 »
Hallo Heinz,

von WELCHER Pan&Zoom-Version sprichst du ?

Ich habe die hier angesehen, die funktioniert grundsätzlich, nur NACH dem letzten gesetzten Keyframe geht es wieder gegen Normalzustand. ( siehe Bild 2 )
Da gibts keinen Rahmen oder 4 Anzeigen....
Das Rendern erfolgt immer erst nach einer Weile, wie lange die Wartezeit ist, hängt offenbar von der Processorleistung ab.



Die ROT umrandeten Keyframes sind die letzten, von mir gesetzten....
Wenn man das so beläßt, dann zommt er am Bildende wieder zurück in den Urzustand.

Die GRÜN umrandeten Keyframes habe ich dann mühsam aus den ROTEN einzeln kopieren müssen und gegen die ursprünglichen ausgetauscht.
Dann bleibt die Bildgröße bis zum Schluß gleich.  Auch ein Bug !




Aber einmal eine grundsätzliche Frage, wozu verwendest du ÜBERHAUPT die Pan & Zoomfunktion ?
Das geht doch mit den Eigenschaften und Keyframes viel einfacher und schneller ... und darüber hinaus ... DAS funktioniert !
8
BEARBEITUNG-21 / Pan und Zoom in 21.5
« Letzter Beitrag von rhodoman am 18.Mai 2018, 14:49 »
Hallo,
im Moment bin ich erst einmal perplex.
Habe soeben etwas ausgiebiger mit Pan und Zoom gearbeitet (experimentiert).
Dabei geht es um die animierte Pan und Zoom-Funktion für Videoclips, also die Funktion, die nicht über Kontextmenü, sondern über den Editor aufgerufen wird.

Gleich vorab: Die Funktion selbst ist nicht fehlerhaft.
Mir fällt dabei nur auf, dass aber der Renderbalken nach jeder Wert-/Key-Änderung stets einfirert.
Erst ein Heruntergehen auf 20% und erneute Einstellung auf 100 % bringt ihn wieder zum Laufen.

Was mir unverständlich ist, sind die Anzeigen in den Fenstern.
Es gibt 4 Anzeigen: Quelle - Timeline - Pan und Zoom Quelle - Pan und Zoom Timeline
Aber im Einzelnen
Das Quellfenster ist eindeutig und wie bei jedem anderen Clip

Das Fenster Pan und Zoom Quelle zeigt das Quellfenster mit den Zoomrahmen, wie man sie im Editor eingestellt hat, auch mit Keys. Es wird auch der sich bewegende Zoomrahmen angezeigt. Allerdings ist der Editor dabei völlig bewegungslos. Man sieht also die Zahlen nicht laufen. Und auch die Zoomrahmen lassen sich über die Anfasser nicht ziehen. Sie springen stets in der im Editor verfolgten Einstellung zurück.
Ich bekam auch schon mal einen weißen Zoomrahmen zu sehen, kann aber nicht nachvollziehen, wie das geschah (Zufall).

Das Fenster Timeline ist eindeutig und auch die Pan und Zoom-Funktion, die bei seiner Aktivierung abläuft. Hier läuft auch der Schleppzeiger im Editor mit einschl. der Zahlenkolonnen

Völlig überflüssig aus meiner Sicht das Fenster Pan und Zoom Ansicht.
Hier läuft nichts anderes ab als auf fer Timeline. Hier werden auch keine Zoomrahmen angezeigt und die Zahlen im Editor laufen ebenfalls nicht mit.


Bleibt die Frage, was dieses Durcheinander bedeuten soll.
Mir kommt es so vor, als hätte man daran gespielt und alles verschlimmbessert.

Vielleicht kann das mal jemand nachprüfen.

LG Heinz
9
BEARBEITUNG-21 / Re: KONFUSION BEI SCHNAPPSCHÜSSEN AB STUDIO 21.5
« Letzter Beitrag von reha11 am 16.Mai 2018, 15:33 »
Sie werden bei mir im definierten Ordner ( lt. Generaleinstellungen ) gespeichert und BLEIBEN dort auch solange liegen, bis das jeweilige Projekt archiviert ist
und auch alle  Nebenarbeiten, wie Deckblatt zu evtl. DVD-Hüllen,  bedrucken der DVDs/BluRays erledigt sind.
Das ist genau auch meine Vorgehensweise!

Man sieht aber am Beitrag von Heinz, dass es durchaus auch andere Möglichkeiten gibt, um das gleiche Ziel zu erreichen.

So gesehen ist es für Corel schwierig, einen "Königsweg" zu implantieren, mit dem man allen Usern gerecht wird.

LG, Reiner
10
BEARBEITUNG-21 / Re: KONFUSION BEI SCHNAPPSCHÜSSEN AB STUDIO 21.5
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 16.Mai 2018, 14:04 »
Hallo Heinz, zu :

Zitat
..Daher finde ich die neue Sichtweise bezüglich der Schnappschüsse positiv...

Das sehe ich anders, weil ich sehr gerne mit dieser Kollektion arbeite. Allerdings habe ich einen vollkommen anderen Zugang zu den Schnappschüssen !

Sie werden bei mir im definierten Ordner ( lt. Generaleinstellungen ) gespeichert und BLEIBEN dort auch solange liegen, bis das jeweilige Projekt archiviert ist
und auch alle  Nebenarbeiten, wie Deckblatt zu evtl. DVD-Hüllen,  bedrucken der DVDs/BluRays erledigt sind.

Im Unterschied dazu entferne ich die KOLLEKTION VOR BEGINN eines neuen Projektes, sodaß ich immer nur die Schnappschüsse für das
AKTUELLE PROJEKT sehe.

Da bei mir der Schnappschuß-ORDNER auch gleichzeitig ein Watchfolder ist, kann ich dann immer noch wählen, ob ich ALLE vorhandenen Shots
oder nur die des aktuellen Projektes sehen will.

Lg, Helmut
Seiten: [1] 2 3 ... 10