Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
STUDIO 14 / UNSER NEUES MITGLIED "Filmer18"
« Letzter Beitrag von Helmut42 am Gestern um 09:12 »
Folgende Nachricht ( auszugsweise ) habe ich per PN erhalten und stelle einen Ausschnitt davon als Startbeitrag für "Filmer18" hier ein.

Zitat
...bereits im Februar hatte ich über eine andere Adresse Kontakt mit dir aufgenommen. Dein damaliger Verweis auf das Forum habe ich übernommen
und mich auch .... und registriert.
Nun komme ich bei Einstellung des Profils im System nicht mehr weiter......... um meine PC Daten wie Schnittsoftware/Rechner etc. angeben zu können.
Mein Ziel war, für  mein Problem mit Pinnacle 14 Unterstützung anzufordern. Kannst du weiterhelfen.

Hallo Ernst,

wie schon in meiner PN ausführlich geschrieben : "HERZLICH WILLKOMMEN IN UNSEREM FORUM! "

Alle weiteren Informationen findest Du in meiner PN

Liebe Grüße, Helmut
2
SCHMUNZEL-ECKE / Re: WIE KAM ES DAZU ? Ein Ausflug in unser Schulsystem
« Letzter Beitrag von kub59 am 22.April 2019, 21:55 »
"Bildung" heute

Ich sage dazu jetzt nix. Mein Vater wird im August 92 und hat seiner Zeit

- einklassige Schule >> erstes bis neuntes Schuljahr in EINEM Klassenzimmer unterrichtet
- Grundschule >> erstes bis viertes Schuljahr, also "Grundstock in Lesen, Schreiben, Rechnen" vermittelt

Bis zu seinem SIEBSTIGSTEN (70.) Geburtstag hat er den Kindern und Kindeskindern seine "Ehemaligen" noch Nachhilfe gegeben / geben MÜSSEN, die Schule hat total versagt.

Und DEREN Kinder wollen UNS irgendwann "regieren // Erklären wo's lang geht // Zukunft eines genzen Planeten planen // ...."

Vor 20 Jahren hätte ich mir den Einzigen Wunsch von der Fee als "ich möchte EWIG leben um zu sehen was noch so alles an Vortschritt und Technik kommt"
HEUTE würde ich mir wünschen: "EWIGES LEBEN für all die Idi...., die heute den Planeten (bewusst) vor die Wand fahren" !!!!!

---- "Junge, lern Bäcker! Dann kannst du abends wenigstens die Sch.. fressen die du den ganzen Tag produziert hast" ----
3
SCHMUNZEL-ECKE / WIE KAM ES DAZU ? Ein Ausflug in unser Schulsystem
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 22.April 2019, 12:07 »
Wer die Beiträge "Was habt Ihr DAMALS gemacht" gelesen hat  , sieht sehr deutlich, wohin es mit der Bildung geht.
Wie heißt das alteLied ?     ..... Von nun an geht's bergab.    :'(

Aber ................. sehr interessant ist die Entwicklung  dorthin , ein kleiner Überblick schafft Klarheit.

Ausgangsbasis ist eine EINFACHE RECHENAUFGABE aus den Jahren um 1960 ....

1960 - Realschule .........Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50 Mark. Die Erzeugungskosten betragen 4/5 des Erlöses. Wie hoch ist der Gewinn?“

1970 - Hauptschule ..... Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50,00 DM. Die Erzeugerkosten betragen 40,00 DM. Berechne den Gewinn.

1980 - Gymnasium ......Ein Agrarökonom verkauft eine Menge subterraner Feldfrüchte für eine Menge Geld "G", G hat die Mächtigkeit 50.
                                  Für Elemente "g" aus G giltig ist 1 DM. Die Menge der Herstellerkosten "H" ist um zehn Elemente weniger mächtig als die Menge "G".
                                  Zeichnen Sie das Bild der Menge H als Teilmenge der Menge G und geben Sie die Lösungsmenge "L" an
                                  für die Frage: Wie mächtig ist die Gewinnmenge?

1985 - Freie Waldorf-Schule
          ....................... Male einen Sack Kartoffeln und singe ein Lied dazu.

1990 - Integrierte Gesamtschule
          ....................... Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50 DM. Die Erzeugerkosten betragen 40 DM, der Gewinn ist 10 DM.
                                  Aufgabe: Unterstreiche das Wort Gewinn und diskutiere mit Deinem Nachbarn darüber.

1995 - Autonome Erlebnisschule
          ....................... Ein Bauer bietet auf dem Ökomarkt Biokartoffeln an. Nehme eine Kartoffel in die Hand. Wie fühlt sie sich an? Wie riecht sie?
                                  Schabe etwas Erde ab, zerreibe sie zwischen Deinen Fingern. Atme den Geruch tief ein. Schließe Deine Augen und versetze Dich in die Kartoffel.
                                  Du bist Erde. Fühle die Feuchtigkeit, die Dunkelheit ... Komme jetzt zurück, öffne die Augen.

2000 - Schule nach Bildungsreform
           .................... ein kapitalistisch-privilegirtes bauer bereichert sich one rechtfertigunk an einem sak kartofelln um 10 dm. Untersuch das tekst auv inhaldliche feler,
                                korigire das aufgabenstelunk unt demonstrire geken die loesunk.

2015 - Integrierte Gesamtschule
           .................... Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50,-. Die Erzeugerkosten betragen 40,-. Der Gewinn beträgt 10,-.
                                Unterstreiche das Wort "Kartoffeln" und diskutiere mit deinen 15 Mitschülern aus anderen Kulturkreisen darüber. Waffen sind dabei nicht erlaubt.

2020 - Vor-Vor Schule
           .................... Sorrie, khipt keine keine gartoffeln mer! Nur noch pom fritt bei mc donels. Es lebe der fordschridd!
4
SCHMUNZEL-ECKE / Fortsetzung zu "Was habt ihr damals gemacht!
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 22.April 2019, 10:28 »
Man sieht, es ist schon ein wirkliches "Zukunftsdenken" in vielen Kindern und Jugendlichen,
die für die "UMWELT" die Schule schwänzen.

Mal sehen, wo das noch hinführt, Komiker in den Regierungen ... Schulschwänzer auf der Straße , na denn prost.

Das meint Euer stark verwunderter Helmut

Herkunftshinweis : FB-Fund
5
EXPORT-22 / Re: Export Pin22U
« Letzter Beitrag von adi am 21.April 2019, 21:03 »
So, melde mich mal wieder. Hab einige Filme gemacht. Der Farbfehler lag an 3D, hab die Einstellung erst zu spät gesehen.
Die neueste Bearbeitung ist ein Remake von 1994. Leider lief die alte Platte nicht mehr auf dem Player, die neue ist prima geworden (wenn man den Ursprung bedenkt).
Werde künftig alles mit Pin22 machen u die Ratschläge von hier berücksichtigen.
Probleme wird es immer mal geben. z.B. habe ich mehrere DVD gemacht, die der Player nicht spielen wollte, also Papierkorb. Können DVDs auch alt werden?
Ist mir aber egal, der Vorrat ist eh alle. Wahrscheinlich sind auch irgendwelche Einstellungen falsch. Da ich zwischendurch in den Garten gestellt werde vergesse ich auch mal wieder was.....
Lasse mir den Spaß aber nicht verderben u versuche es immer wieder neu.
Freundliche Grüße adi. :)
6
EXPORT-22 / Erstellen von blu ray discs in pinnacle 22
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 18.April 2019, 18:04 »
Hallo Andreas ( und interessierte Leser ),

zum Youtube-Channel von Gabathuler :

http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=269.msg3224#msg3224
7
EXPORT-22 / Re: Erstellen von blu ray discs in pinnacle 22
« Letzter Beitrag von rhodoman am 17.April 2019, 16:03 »
Hallo Andreas,
zwischen PS14 und denen ab PS16 (dto. AVID) liegen natürlich Welten.
Dafür beherrscht PS 22 ein Vielfaches mehr an Bearbeitungen etc.

Allerdings hat sich beim Export nicht so Grundlegendes geändert.
Auch weil du schreibst, dass du bei Gabathuler nur etwas zu My DVD fandest, verolge mal diesen Link:https://www.youtube.com/results?search_query=gabathuler+pinnaclee22+export
Diverse Tutorials zum Export.

LG Heinz
8
EXPORT-22 / Re: Erstellen von blu ray discs in pinnacle 22
« Letzter Beitrag von Andreas 29 am 16.April 2019, 23:03 »
Hallo Helmut, hallo Heinz,

super Dank für Eure ausführlichen Antworten.

Ich bin nicht ein so super Computer-Freak, dass ich alles gleich umsetzen kann, und es dauert sicher etwas Zeit, damit ich mich jetzt durch die einzelnen Schritte durcharbeite. Auch ist der Übergang zu Pinnacle 22 ultimate wie ein ganz neues Programm für mich, ich war zuletzt mit Pinnacle 14 sehr vertraut und habe damit viel gearbeitet, dort habe ich alle Schritte intuitiv erledigt, das gelingt mir jetzt bei Version 22 nicht mehr. Das ist auch der Grund, weshalb ich mit MyDVD gearbeitet hat, Simon Gabarthaler hat in seinen YouTube Videos nur diesen Weg beschrieben.

Ich brauche also einige Zeit, um mich jetzt in das von Euch vorgeschlagene Vorgehen einzuarbeiten, und melde mich dann wieder.

Auch die Signatur werde ich in Kürze vervollständigen.

Euch noch einmal Dank und frohe Ostergrüße

Andreas
9
EXPORT-22 / Re: Erstellen von blu ray discs in pinnacle 22
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 16.April 2019, 09:55 »
Hallo Andreas,

danke, daß du zumindest einen Teil deiner Signatur ausgefüllt hast.
Höchst interessant wären noch die Festplatten ( wieviel, was ist ist wo ), weil gerade bei PS22 diese Dinge wegen der
extremen Hardware-Hungrigkeit wichtig sind. Ich will nicht lästig sein, aber es ist leider noch nicht allgemein bekannt,
daß die Hardware bei 80% der Fälle der auslösende Faktor ist.
Besonders wichtig ist auch, WAS auf den Festplatten WO liegt !!!!!!!

Ich schreibs nochmal , bitte KURZ unnd VOLLSTÄNDIG, etwa so :

Zitat
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Schau dir mal den Beitrag "Generelle Einstellungen ..."   http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=247.msg523#msg523
genau an, er bezieht sich zwar auf PS20, aber im Wesentlichen gilt er auch für PS22

Dann wäre noch von GROSSER Bedeutung, wie dein Filmmaterial aussieht :  ( Kamera (!), Dateiformat und eine Analyse mit "Media-Info"
Siehe hier :   http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=268.msg595#msg595

Screenshot posten ! Nicht jedes Material ist mit Studio auch verarbeitbar, daher WICHTIG !!!!!

Zu "MyDVD":
Wir haben Dir BEIDE ( also @Rhodoman und ich von der Verwendung dieses Programmes ABGERATEN, trotzdem bleibst du
weiter dabei .... Warum ?

Der NORMALE Vorgang ( so , wie ich es mache, wenn ich UNBEDINGT eine BD will, kommt sehr selten vor ) ist folgender.
Wenn das Projekt FERTIG ist ( Schnitt, Musik, Titel etc. ) , dann erstelle ich ZUERST eine Video-DATEI (!!!)

Diese wird mit einem Videoplayer abgespielt und kontrolliert. Erst, wenn das OK ist, erstelle ich aus DIESER FERTIGEN Datei
ein NEUES Projekt, diesmal ein DISC-Projekt MIT STUDIO (!!!) , erstelle evtl. notwendige Kapitel und Einsprungspunkte, und DANN ZUERST ein IMAGE.
SOFORT BRENNEN zeugt von GROSSEM GOTTVERTRAUEN und eine DICKEN BRIEFTASCHE !

Dieses Image wird NOCHMALS überprüft und erst wenn dieses OK ist, wird ( zumindest bei mir ) auch mit Studio gebrannt ( VOM Image )

Zu :
Zitat
...Diese Fehlermeldung erhalte ich, unabhängig davon, ob ich nur ein BluRay Disc Image erstellen will oder gleich die BluRay brennen.
was könnte ich noch tun? ....

Ganz einfach .... NICHT mit MyDVD arbeiten.

Lg, Helmut

P.S. Vergiß nicht auf den Screenshot von "MediaInfo"
10
EXPORT-22 / Re: Erstellen von blu ray discs in pinnacle 22
« Letzter Beitrag von rhodoman am 16.April 2019, 09:25 »
Guten Morgen Andreas,
deine Hardware ist schon mal in Ordnung.

Helmut und ich haben dir aber schon mitgeteilt, dass My DVD ein Krücke ist und nur als Hilfsprogramm angesehen werden kann.
Wir verwenden es gar nicht.

Es wäre zwar noch schön, zu wissen, was für Dateien du auf der Timeline liegen hast.
Wenn es am Ende eine Blu ray werden soll, sollten es schon entspr. Dateien sein: 1920 x 1080 / 25 oder 50 p/i

Und ebenso sollten auch deine Bearbeitungen erfolgen (Einstellungen: Zahnrad auf der Taskleiste, zweites Ikon von links

Ist das Projekt gerendert und läuft in der Vorschau sauber durch, dann wählst du oben den Button Exportieren
Hier dann Disc und als Format Blu-ray Disc
Es wird als Ziel ein Bildformat Ordner (BDMV) angezeigt. Und dieses Image bitte nicht auf C:\ erstellen lassen.
Und dann lässt du zunächst ein Image erstellen (ganz unten linker Button)
Dieses Image kannst du mit fast jedem Player (am besten VLC) auf dem Compoter abspielen.
Erst wenn dieses Image sauber ist und deinen Vorstellungen entspricht, wird der ganzer Ordner BDMV auf eine BD gebrannt.
Ein BD-Brenner  im PC ist natürlich Voraussetzung.
Diese BD brennen wir auch nicht mit der Brennersoftware von Pinnacle, sondern nutzen dazu ein externes Brennerprogramm (burning studio oder imgburn)

Geh bitte so vor, alles andere ist nicht zielführend und bereitet dir nur Ärger.
Weitere Details übermittle ich gern, falls noch Fragen offen sind.

LG Heinz
Seiten: [1] 2 3 ... 10