Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
STUDIO 14 / Re: Upgrade von Studio 10 nach Studio 14
« Letzter Beitrag von kub59 am 18.Februar 2020, 15:05 »
Hallo Manfred, auch ich heiße Dich Herzlich Willkommen in unserem Forum!!

- unser Motto #1: bei Fragen >> einfach Fragen! 8)
- unser Motto #2: es gibt keine "dummen Fragen", nur überhebliche Antworter

...........

Ich werde deshalb das vorhandene und noch funktionierende System beibehalten,
insbesondere da meine Ansprüche so gering sind, dass eine höhere Version nicht gerechtfertigt wäre.
............

DAS sehe ich für mich genauso. Allerdings ist mirdas Hobby ab und an eine neue Version wert, man(n) muss nur genügend Geduld haben auf Sonderangebote / Lagerräumungen die dann mehrfach wie Sauerbier angeboten werden, zu warten.  ;) ;)
Registriere Dich auf jeden Fall bei Corel als User von PiS_10 und PiS_14. Schaden kann's nicht und ..... wer weiß ....

...........

Zur Info: Ich habe das Betriebssystem vorher Windows 7 auf Windows 10 upgedatet.
Das darauf installierte Studio 14 funktioniert auch jetzt einwandfrei.

...........

Ja, Helmut42, unser kleiner, sehr erfahrene "Übervorsichtige"  ;) ;)

BTW: Ist Dein neues System 64Bit? DAS sollte auf jeden Fall der Fall sein!
2
STUDIO 14 / Re: Upgrade von Studio 10 nach Studio 14
« Letzter Beitrag von Manfred12 am 18.Februar 2020, 11:19 »
Hallo
ich möchte mich bei allen Antwortenden herzlich bedanken.
Mir wurde durch die Beiträge klar, dass ein Wiederbeleben von Studio 10/14 (Neuinstallation) auf Grund
der Verabschiedung von Pinnacle erschwert, wenn nicht gänzlich unmöglich wurde.
Ich werde deshalb das vorhandene und noch funktionierende System beibehalten,
insbesondere da meine Ansprüche so gering sind, dass eine höhere Version nicht gerechtfertigt wäre.
Zur Info: Ich habe das Betriebssystem vorher Windows 7 auf Windows 10 upgedatet.
Das darauf installierte Studio 14 funktioniert auch jetzt einwandfrei.
Besten Dank für Eure Bemühungen.
3
STUDIO 14 / Re: Upgrade von Studio 10 nach Studio 14
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 17.Februar 2020, 17:26 »
Hallo Heinz, hallo Manfred,

Zitat
Ich besitze zwar PS14 noch als DVD. Die davon eine Kopie zu ziehen wäre nicht das Problem, aber 2,88 GB lassen sich nicht so einfach verschicken, außer als DVD mit der Post.
Wie siehst du das?

Alles schön und gut, selbst wenn die Installation unter WIN10 funktionieren würde, das Ding läuft nachher trotzdem nicht vollständig.
Diverse Dateiformen ( unter Anderem MP4 ) erfordern eine separate Freischaltung über Internet ...
... und diese Links gehen nicht mehr ( Pinnacle !!!  leider tot )

Schade um die Zeit und den Aufwand.

Drum habe ich von allen Systemplatten von den Uralt-Systemen eine Sicherheitskopie, weil Neu-Installation = NO GO
Siehe auch  : http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=944.msg3851#msg3851

Lg, Helmut
4
STUDIO 14 / Re: Upgrade von Studio 10 nach Studio 14
« Letzter Beitrag von rhodoman am 17.Februar 2020, 16:33 »
Hallo Manfred,
ich heiße dich natürlich auch herzlich willkommen im Forum.

Zu deiner Problematik hat dir Helmut ja bereits alles übermittelt.
Es ist tatsächlich so, dass du PS10 nicht kompl. installieren mußt.
Ich kenne es so, dass man die Welcom.exe von PS14 anstartet und bei der Abfrage der Serien.Nr. dann die von PS10 eingibt.
Danach läuft die Installweiter und es wird erneut nach der Serien-Nr. gefragt. Jetzt ist die von PS14 einzugeben.
jetzt kommt aber ddein großes Problem: Hast du PS14 nicht auf einer DVD? und wenn es ein Download war, war es natürlich mehr als frevelhat, die nicht au eine DVD zu brennen oder ein externes Laufwerk zu kopieren.

Ich besitze zwar PS14 noch als DVD. Die davon eine Kopie zu ziehen wäre nicht das Problem, aber 2,88 GB lassen sich nicht so einfach verschicken, außer als DVD mit der Post.
Wie siehst du das?

HG Heinz
5
STUDIO 14 / Re: Upgrade von Studio 10 nach Studio 14
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 17.Februar 2020, 13:55 »
Hallo Manfred,

zuerst möchte ich Dich in unserem Forum SEHR HERZLICH BEGRÜSSEN.

Leider , und da hat Corel Recht, ist Studio14 schon fast 10 JAHRE Geschichte und

- entspricht in keiner Weise den heutigen Anforderungen
- ist Studio 14 auch nicht für WIN10 entworfen worden, da es dieses damals noch gar nicht gab, macht daher Probleme

- wurde alles bis incl. Studio15 noch von der Firma PINNACLE erstellt / verkauft, die es schon lange nicht mehr gibt.
  siehe auch unser Beitrag : http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=232.msg467#msg467

- gibt es vielleicht noch Privatpersonen / Firmen , die das als Ladenhüter verkaufen. DAVOR eine dringende WARNUNG !

- würde es auch nicht helfen, selbst wenn du es installieren könntest, da einige Funktionen nur über Internet-Links freigeschaltet werden konnten
  und diese Links gibt es nicht mehr.

Zu Deiner Frage :
Zitat
Dazu muss ich Studio 10 (dazu habe ich 3 DVD's) installieren; die dazu notwendige Serien-Nr. ist mir bekannt.
Des weiteren habe die Serien-Nr. für Studio 14 Ultimate incl. Serien-Nr..
Was ich nicht mehr habe ist die Upgrade-Datei.

Soweit mir bekannt ist mußte damals die Alt-Version nicht unbedingt installiert sein, lediglich die alte Seriennummer wurde benötigt.
Deine "Update-Datei" war in Wahrheit die Vollversion von PS14, weil ein Upgrade von PS10 auf PS 14 gar nicht möglich gewesen wäre.
Aber, wie gesagt, das hilft alles nichts ...

Ich würde Dir daher eher raten, auf eine modernere Version umzusteigen, die heutigen Anforderungen entspricht;
sage aber gleich dazu, daß sich die HARDWARE-ANFORDERUNG DRAMATISCH ERHÖHT HABEN ! 
Mit einer Maschine, die dem nicht entspricht, wirst du nur Probleme erhalten.
Eine ungefähre Vorstellung, was heute benötigt wird, findest du hier :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=68.msg109#msg109

Aus heutiger Sicht : I7/7 er Serie aufwärts, mind. 16 GB, 3 ( besser 4 ) Festplatten, davon mind. 1 SSD, Graphik NVIDIA 1000/2000-er serie mind 4 GB
Externe Festplatten NUR zur Sicherung/ Archiv.

Auch die Arbeitsweise gegenüber PS 14 hat sich total verändert, daher längere Umgewöhnungsphase notwendig

ja, so ist es leider, das Leben schreitet voran, auch der Videoschnitt.

Liebe Grüße Helmut

Ich würde daher eher raten, wenn die alte Maschine noch vorhanden ist, DORT bis auf weiteres mit Studio14 weiterzuarbeiten,
parallel aber auf der neuen Maschine konsequent auf die neue Technologie umzusteigen.

Liebe Grüße, Helmut

P.S.:   Auch an Dich ( LEIDER , wie fast bei Allen ) die Bitte,deine genaue PC-Konfiguration in die Signatur zu schreiben, so geht das :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=216.msg415#msg415
          Sonst können wir Dir bei Fragen nicht wirklich helfen.
6
STUDIO 14 / Upgrade von Studio 10 nach Studio 14
« Letzter Beitrag von Manfred12 am 17.Februar 2020, 13:20 »
Hallo (bin Neuling).
Ich besitze die Lizenz für Studio 14 Ultimate.
Diese wurde erworben als Upgrade von Studio 10.
Nun muss ich wegen eines PC-Wechsels Studio 14 Upgrade neu installieren.
Dazu muss ich Studio 10 (dazu habe ich 3 DVD's) installieren; die dazu notwendige Serien-Nr. ist mir bekannt.
Des weiteren habe die Serien-Nr. für Studio 14 Ultimate incl. Serien-Nr..
Was ich nicht mehr habe ist die Upgrade-Datei.
Eine Anfrage bei Pinnacle (Coral) ergab folgende Antwort: "Leider haben wir die Download-Links für Pinnacle Studio 10 und 14 nicht, da wir Pinnacle Studio erst ab Version 16 produziert haben."
Meine Frage. Gibt es eine Möglichkeit das Upgrade auf einem anderen Weg zu erhalten?
Danke für die Antwort.
7
Hallo liebe Leser, hallo Frank ( liest wahrscheinlich aus Zorn nicht mehr mit )

ja, so kann es gehen, wenn man ( wie Heinz schreibt ) das Motto "GEIZ IST GEIL" in den Vordergrund stellt.

Ich fasse kurz zusammen, was da alles schiefgelaufen ist  ( für evtl. ähnlich gelagerte Fälle ) :

- der Anwender kommt von einem Uralt-Programm, das in der Bedienung etwas einfacher war und von dem es damals auch nur EINE Version gab.

- daher glaubt er , daß das Überspringen von NEUN Versionen ( = fast ZEHN JAHRE ) auf die Bedienung keine Auswirkungen hat.

- zwischenzeitlich haben sich aber WELTEN VERÄNDERT, neue Funktionen, neue Videoformate und natürlich neue Arbeitsvorgänge wurden eingeführt.

- aus Marketinggründen wurden 3 verschiedene Ausbaustufen angeboten, die viele Menschen ( leider ) zur BILLIG-VARIANTE greifen lassen.

- Dazu kommt der IRRGLAUBE, daß man mit DIESER WIRKLICH VERNÜNFTIG arbeiten kann, weil der Anwender oft sagt : "Ich mache ohnehin nur ganz einfache Projekte"

- GENAU DAS ist aber der große FEHLER, auch kleine Projekte haben die GLEICHEN GRUND-VORAUSSETZUNGEN, wie größere, wenn man auch manche Zusatzfunktion nicht immer braucht.

- Dann kommt noch dazu, daß viele Anwender das HANDBUCH einfach IGNORIEREN oder schlicht und einfach NICHT GENAU LESEN, was dort steht.
  SCHREIBEN scheint offenbar EINFACHER ZU SEIN als LESEN.

- Daß man auch ein Forum schon lesen sollte, BEVOR das KIND IM BRUNNEN ist, kann ich mir nur mit einer gewissen ÜBERHEBLICHKEIT erklären ;
  " Ich kenne mich ohnehin schon aus, ich schneide ja schon seit xx Jahren" ; meistens sind das Uralt-Versionen, die mit der heutigen Zeit ABSOLUT NICHTS MEHR ZU TUN HABEN."

Dazu verweise ich auf den Hinweis , gleich auf der ersten Textseite des Handbuches !!!!
Zitat
Sollten Sie Pinnacle Studio zum ersten Mal einsetzen, empfehlen wir, das Handbuch zum Nachschlagen immer griffbereit zu halten, auch wenn Sie es im Moment nicht komplett durchlesen möchten.
Hinweis: Nicht alle in der Hilfe beschriebenen Funktionen sind in allen Versionen von PinnacleStudio enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.pinnaclesys.com in der Vergleichstabelle

Ich will Corel gewiß nicht in Schutz nehmen, aber LESEN sollte man schon können ( Grummel, grummel ... )
Und dann kommen "BELEIDIGTE REAKTIONEN", wenn die Billig-Version genau das NICHT KANN, was man gerade braucht.

- Weiter im Text:

- Die Angaben des Users und die Screenshots waren dermaßen unklar in der Formulierung, daß sie FÜR MICH unverständlich waren,
  dementsprechend auch meine Antwort, wobei mit gleich klar war, daß WIEDER EINMAL der GEIZ beim Kauf die Ursache war.
- Nur, was der User mit "Anpassen" gemeint hat, habe ich mißverstanden, Heinz ( Rhodoman ) hat das richtiger gesehen.

DAHER in ZUKUNFT, BITTE beschreibt EUR PROBLEM präziser, schickt VERNÜNFTIGE SCREENSHOTS ( keinen Torso ) und vor allem
schreibt BITTE eure genaue SYSTEM-KONFIGURATION + BETRIEBSSYSTEM + STUDIO-VERSION in die Signatur.
Wie das geht , habe ich schon Dutzende Male geschrieben , HIER WIEDER EINMAL :      http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=216.msg415#msg415

Und NOCH WAS, schreibt NICHT GLEICH BELEIDIGTE REAKTIONEN , wie 
Zitat

Ich bin seit Version 8 Pinnacle Studio Nutzer. Das ist jetzt vorbei. Bye bye Pinnacle.....


.... und verlaßt dann das Forum, weil Ihr Euch gekränkt fühlt.

Das HILFT NIEMANDEM, EUCH SELBST AM ALLERWENIGSTEN !!!!

 Vielleicht hätte es auch @Fr4nkS geholfen, wenn er WEITERGELESEN HÄTTE.

So, jetzt habe ich mir wieder einmal den Frust über die Voreingenommenheit mancher Anwender von der Seele geschrieben, VIELLEICHT HILFT ES dem Einen oder Anderen in Zukunft.

Das meint Euer Helmut
8
SCHMUNZEL-ECKE / LUSTIGER NETZFUND, wer kann darüber lachen/schmunzeln ?
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 16.Februar 2020, 15:50 »
Ohne Kommentar
9
BEARBEITUNG-22 / Re: Icon Anpassen der Werkzeugleiste fehlt
« Letzter Beitrag von rhodoman am 16.Februar 2020, 14:00 »
Hallo HJelmut,

ein Videoschnittprogramm, mit dem man keine Clips schneiden kann? Was ist das denn? Das bringt ja nicht einmal Microsoft fertig.

Ich bin seit Version 8 Pinnacle Studio Nutzer. Das ist jetzt vorbei. Bye bye Pinnacle.

Gruß
Frank

Hallo Frank,
du bist sicher erbost, aber das musst du dir selbst zuschreiben.
Wenn du Programme der Konkurrenten mal betrachtest findest du auch super Angebote (preislich) und die können ebenfalls nichts.
Du hast dich nun mal hinreißen lassen, die billigste Version Pinnacle Studio zu kaufen.
Und wie so oft geht die Geiz ist geil -Mentalität oft nach hinten los.
Du hättest es eigentlich wissen müssen, wenn du schon mit Ultimate gearbeitet hast.

Aber das von dir genannte Fenster öffnet kein Trimmfenster, sondern aktiviert oder deaktiviert nur Ikons der Taskleiste und heißt "Werkzeugleiste anpassen"
Schau dir meinen Screen an.
Leider ist dein Screen abgehackt. So wie es ausschaut hast du im Quellfenster keinen Videoclip, sondern nur ein Foto.
Da gibt es natürlich keine Anzeige. Was willst du daran auch schneiden, außer die Länge zu ändern.
Das geht aber über die Timeline und das Kontextmenü "Dauer einstellen"

Solltest du tatsächlich nicht im Quellfenster schneiden können, ginge das immer noch in der Timeline mittels Rasierklinge. Auch das geht bildgenau
Ich empfehle dir, erst einmal das Handbuch richtig zu studieren, denn zwischen PS14 und deinem PS22 liegen Welten.
Der große Umbruch erfolgte übrigens nach PS15

HG Heinz
10
BEARBEITUNG-22 / Re: Icon Anpassen der Werkzeugleiste fehlt
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 16.Februar 2020, 13:50 »
Hallo Frank,

bitte nicht böse sein, aber dafür, daß du nicht vor dem Kauf informiert hast und einfach nur "BILLIG" kaufen wolltest,
kann außer dir niemand was dafür.

Zitat
....
ein Videoschnittprogramm, mit dem man keine Clips schneiden kann? Was ist das denn? Das bringt ja nicht einmal Microsoft fertig.....


WIE kommst du auf DIESE IDEE ????
Natürlich kannst du schneiden / trimmen, nur sind halt manche Funktionen abgespeckt.
Um 49 ,-- Eur kannst du nicht verlangen, daß das Ding die gleichen Dinge tut , wie um 99,--


Ein VW in der Basis-Ausstattung hat auch nicht alle Extras der Luxus-Version.

Also gib nicht Pinnacle die Schuld dafür, sondern lies halt das Forum / Marketing-Infos VORHER, bevor du kaufst.

Denk mal darüber nach, liebe Grüße Helmut

P.S.:  Oh weh oh weh,

         nachdem Heinz seinen Beitrag geschrieben hat, habe ich erst "geschnallt", was du mit dem Button "Anpassen" falsch verstanden hast.
         Der ist NICHT dazu da, um einen CLIP ANZUPASSEN; sondern nur Funktionen der Werkzeugleiste ein/auszuschalten.
         Aber ... und jetzt muß ich etwas direkter werden .... was hältst du davon , vor ( während ) derVerwendung eines vollkommen unbekannten Programmes
         einmal das HANDBUCH zur Hand zu nehmen und dort nachzuschlagen.   DAZU ist nämlich ein Handbuch da !   ;D

         Grob GESCHNITTEN wird im VORSCHAU-FENSTER , getrimmt in der TIMELINE ... das Storyboard ist im Prinzip vollkommen unnötig dazu.
         Da du von PS 14 zu PS 22  ingesamt NEUN Versionen übersprungen hast, muß sich deine Arbeitsweise natürlich vollkommen anders gestalten.
         Lies bitte ( wie Heiz geschrieben hat ) ZUERST das Handbuch, dann noch die Beitragsserie "Filmen , aber wie ..."  damit du mit der neuen
         Arbeitsweise vertraut wirst.

         Man kann auch nicht aus einem Cockpit eines Sportflugzeuges in einen Airbus umsteigen und glauben, daß man damit klarkommt.
Seiten: [1] 2 3 ... 10