PINNACLE HILFE

DEINE FRAGEN ZU STUDIO 25 => Vorläufig für alle Fragen zu Studio 25 => Thema gestartet von: Katsche am 12.Juni 2022, 11:18

Titel: "Zwischenspeichern" des aktuellen Arbeitsstandes OHNE Exportieren
Beitrag von: Katsche am 12.Juni 2022, 11:18
Hallo
Mein Problem, geschildert anhand eines Beispiels ( hier einbringen von Untertiteln):
1. mein Video (mp4-File)  will ich mit mehreren verschiedene Untertitel versehen.
2. nachdem ich z.B. 3  eingebracht habe, mochte ich den aktuellen Stand speichern ( um die bisherige Arbeit zu sichern)

Fragen:
1. gibt es die Möglichkeit der schnellen Zwischenspeicherung statt der  EXPORT-Funktion?
2. Gibt es die Möglichkeit, einen bestimmten Untertitel (Text, Farbe, Schriftart/grösse) als einzelne Datei
    abzuspeichern um sie bei verschiefenen Videos einzubringen?
sonnige Grüße aus Nürnberg
Katsche
Titel: Re: "Zwischenspeichern" des aktuellen Arbeitsstandes OHNE Exportieren
Beitrag von: rhodoman am 12.Juni 2022, 13:54
Hallo Katsche,
ich will nichts stets au7f das handbuch verweisen, es funktioniert aber wie in jedem anderen Programm.
Deinem geladenen mp4-File hast du hoffendlich gleich nach dem laden unter einem neuen Projektnamen gespeichert.
Nun kannst du verändern - was auch immer.
Willst du zwischenspeichern, einfach Datei/Film speicher anklicken und sofort wird der aktuelle Stand im Projekt gespeichert.
Unabhängig davon legt Pinnacle von sich aus eine bak-up-Datei an.
Die hat zur Folge, dass dein Projektstand, auch wenn noch nicht gespeichert, bei einem evtl. Crash von PS der letzte bearbeitungsstand als bakup gespeichert.
Die Datei lautet dann "Projektdateiname.axp.bak Sie liegt dort, wo auch deine Projektdatei. *axp gespeichert ist
Im Ernstfall nur das .bak löschen und diese Datei in Pinnacle laden.
In solch einem Fall greift PS aber auch automatisch darauf zu, wenn man nach einem Absturz PS erneut aufruft. In einer Zwischenabfrage fragt PS dann, ob am vorigen Projekt weitergearbeitetwerden soll. Mit JA beantworten und das Projekt wird wieder geladen - sogar mit dem letzten Arbeitsschritt.

Im Titeleditor gibt es ganz links den Button "Titel" Dort gibt es zwei Felder "Titel erstellen" und "Titel speichern"
Also bei einem fertigen Titel zurüch auf Titel/Titel speichern und gut ist. Und damit man weiß, wo der Titel dann zu finden ist, unter Einstellungen/Watchfolder/Speicherorte den Pfad eingeben, wo man sie haben möchte und da sind sie dann auch und können über die Bibliothek wieder aufgerufen werden.

HG Heinz