Autor Thema: MOTION-TRACKING ab STUDIO20.6 ( Verfolgen mit Text )  (Gelesen 1651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: MOTION-TRACKING ab STUDIO20.6 ( Beispiel )
« Antwort #2 am: 21.Oktober 2017, 17:09 »
Hier ein Beispiel ( nicht das aus dem vorherigen Beitrag ! )

« Letzte Änderung: 21.Oktober 2017, 17:48 von Helmut42 »
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
MOTION-TRACKING ab STUDIO20.6 ( Verfolgen mit Text )
« Antwort #1 am: 06.Juni 2017, 15:23 »
Hier die Vorgangsweise, wie ich sie ausprobiert habe .... Sollte jemand dazu noch Vorschläge / bessere Vorgangsweise finden,
bitte einen NEUEN Thread mit entsprechendem Titel anlegen.  DIESER ist gesperrt.

Vorweg ein kleiner Erfahrungsbericht, damit Sie über das Ergebnis nicht ZU frustriert sind.
Der Erkennungs-Algorithmus ist noch SEHR verbesserungsfähig.
Wenn Sie z.B. den Tracker auf ein Gesicht positionieren und der Kopf dreht sich zur Seite, dann funktioniert die Erkennung nicht mehr.
Das gilt grundsätzlich für ALLE Einzelheiten, die sich während der Bewegung im Umfang oder Profil verändern.

Vorgangsweise :


BEVOR Sie einen Titel in das Motion-Tracking einbinden können, müssen Sie den Titel unabhängig von der nachfolgenden Erklärung
zunächst einmal erstellen und  "als TITEL" abspeichern.
Einen Titel DIREKT aus der Timeline zu verwenden , ist ohne vorherige Speicherung in der Bibliothek nicht möglich.
Achten Sie darauf, daß der Titel bereits etwa die gewünschte Schriftgröße und Schriftart, sowie die richtige Farbe hat.
Natürlich können Sie auch eine bestehende Titelvorlage aus der Bibliothek nehmen und diese danach anpassen.

Nun geht' s los.......

- Zuerst den Video-Clip normal in die Timeline stellen
  Clip markieren und auf den Motion-Tracking Button clicken ( siehe Bild )   Man kann auch mit "Re-Maus/Bewegungsverfolgung" aufrufen



Danach öffnet sich das Fenster für das MotionTracking.

Hier zuerst die Funktion "Objekt folgen" wählen ( 1 ),
danach auf den "Tracker-Button" clicken ( 2 )
und am Schluß das zu verfolgende Objekt anclicken ( 3 )  Hier ist es der Kopf der linken Person.



Danach verändert sich das Bild wie folgt  und es wird das markierte Objekt eingerahmt angezeigt ( 4 )



Achten Sie darauf, daß der Abspielcursor am BEGINN des Clips steht ( 5 ) , ggf. stellen sie ihn dorthin
und clicken Sie danach auf den mittleren Tracking - Button ( 6 ) ... Symbol mit 3 Kreisen
Nun wird der Tracking-Vorgang gestartet, das kann einige Zeit dauern.

Nach Fertigstellung der Analyse wird das folgende Bild angezeigt; der gelbe Balken zeigt den analysierten
Bereich des Clips an. Normalerweise wird dies der gesamte Clip sein.



Ziehen Sie nun den vorher gespeicherten Titel aus dem Bibliotheksfenster in das kleine Kästchen "Clips hinzufügen"  (7 )



Der Titel wird nun angezeigt ( 8 ) , mit den Reglern ( 9 ) können Sie die Position horizontal und vertikal einstellen.
ACHTUNG :   Hier ist noch ein Fehler drin ... Vertikal  MINUS  = HINAUF,  kein Vorzeichen = HINUNTER
Mit dem Reglern ( 10 ) können Sie noch die Schriftgröße verändern.



Mit OK speichern Sie ihre Eingaben und danach erfolgt das Rendern des Clips gemeinsam mit dem Titel und dem Tracking.

ACHTUNG :
Auch hier ist noch ein kleiner Fehler drin..... der Titel ist um 1 FRAME zu lang und muß manuell getrimmt werden.


Noch ein Hinweis :
Wenn Sie den Text, die Schriftart und oder Farbe noch verändern wollen, dies geschieht durch normalen Doppelclick
auf den Titel-Clip in der Timeline.

Was sie damit NICHT ändern können, ist die Position des Titels in Relation zum Clip.

Dazu müssen Sie auf den roten Effekt-Balken clicken ( Re. Maus / Effekt / Editieren / Objekt folgen )
Damit gelangen sie wieder zum Eingabefenster und können ( analog zum Schritt 9 und 10 ) die Position und Größe des Textes verändern.



Sicher am Anfang ein wenig verwirrend und kompliziert, aber es funktioniert wenigstens halbwegs genau.
« Letzte Änderung: 07.Juni 2017, 17:34 von Helmut42 »
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30