Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
EXPORT-21 / Re: Video im Hochformat exportieren
« Letzter Beitrag von reha11 am Gestern um 22:56 »
Hallo Fabian,

zuerst mal willkommen hier im Forum.

Es wäre günstig, wenn du uns ein paar Angaben zu deiner Hard- und Software zukommen ließest (siehe z.B. mein Profil unten!).

So ganz verstehe ich auch dein Anliegen nicht: warum willst du unbedingt ein übliches Querformatvideo in Hochformat umwandeln? Und wenn schon, in welchem Format liegt deine Footage überhaupt vor?

Auf den ersten Blick fällt mir bei deinem Screenshot auf, dass die Peak-Bitrate mit 100.000 kBit/s außergewöhnlich hoch gewählt ist (normal ca. 25.000 kBit/s).

LG, Reiner
2
EXPORT-21 / Video im Hochformat exportieren
« Letzter Beitrag von 2Flash am Gestern um 22:31 »
Liebes Forum,

ich bin neu hier - arbeite aber schon länger mit Pinnacle Studio 21 Ultimate im Rahmen meines YouTube-Kanals namens 2Flash.

Ich möchte nun auch Videos für Instagram im Hochformat produzieren. Dazu möchte ich aber Videos im Querformat nehmen, also habe ich ein solches Video genommen (kleiner gemacht) und über den "freien Raum" oben und unten einen Hintergrund hinzugefügt.

Was muss ich jetzt einstellen, dass Pinnacle mir das Video im Hochformat exportiert und den "Rest" an der Seite wegschneidet?

Wenn ich das Video mit folgenden Einstellungen (im Anhang) exportiere, stürzt das Programm leider ab.


Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße,
Fabian
3
WILLKOMMEN seien Deine Beiträge & Fragen / Re: Reihenfolge der Beiträge
« Letzter Beitrag von reha11 am 18.Juni 2018, 12:38 »
Ich wüsste jetzt zwar nicht, was ein Forum mit einer Buchführungs- oder Rechnungsablage zu tun hat, wie @Hexe2016 anzumerken beliebt. Auch war ich erstaunt, dass jemand, von dem man sonst so gut wie nie etwas hört, einen halben Aufsatz zu diesem eigentlich völlig unwichtigen Thema verfasst. Aber gut...

Wenn ein Thread bereits 10 oder 20 Beiträge hat und ich bin aus verschiedenen Gründen nicht dazu gekommen, das Thema von Anfang an zu verfolgen, dann halte ich es für sinnvoll, mit dem Threadstarterbeitrag oben beginnen und die weiteren Antworten der Reihe nach unten weiter lesen zu können und nicht umgekehrt. Selbstverständlich ist das Ansichtssache, im wahrsten Sinne des Wortes  ;)!

Da ich in diesem Forum aber so gut wie täglich unterwegs bin, kenne ich die ersten Beiträge eines Threads fast immer und halte es inzwischen auch für sinnvoll, die neuesten Antworten oben stehen zu haben. Deshalb habe ich auch wieder umgestellt - aber einen Versuch war es mir wert!

LG Reiner
4
WILLKOMMEN seien Deine Beiträge & Fragen / Re: Reihenfolge der Beiträge
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 18.Juni 2018, 08:30 »
Nun, ich meine auch, daß mich zuerst die NEUEN Beiträge interessieren, in ganz wenigen Fällen ( wenn ich die ursprüngliche Frage sehen will ),
gibt es ja noch immer die "Ende-Taste" auf der Tastatur.

Lg, Helmut
5
WILLKOMMEN seien Deine Beiträge & Fragen / Re: Reihenfolge der Beiträge
« Letzter Beitrag von Hexe2016 am 18.Juni 2018, 00:18 »

kann man in diesem Forum auch einstellen, daß man "von oben nach unten" lesen kann?


Gute Idee; so bin ich es seit Jahren auch vom "großen" Pi-Forum gewöhnt und finde die Reihenfolge von "alt nach neu"  praktischer.
Habe jetzt mal umgestellt und schaue, wie's funktioniert.

LG, Reiner

PS. Natürlich auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum!

Das widerspricht jeder Buchführung und Rechnungsablage. Jedes Mal den ganzen alten Packen Papier auf die linke Seite wälzen um
- ein neues Dokument ab zu heften
oder
- das neueste Dokument lesen zu können.

Einfach öfter hier reinschauen, dann sind alle neuen Beiträge schon auf der ersten Seite zu sehen ....  8)

PS: was ist mit Threads die schon 20 Seiten haben?

Aber gut, es gibt hier ja für jedes Tierchen (s)ein Plaisierchen  ;D ;D
6
BEARBEITUNG-21 / VERSCHOBEN: CPU Videoschnitt
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 16.Juni 2018, 09:26 »
7
Hallo liebe Leser und "Mitschmunzler".

Im Internet treiben sich schon manchmal recht kuriose Typen herum .
Da gibt es ein "offizielles" Pinnacle-Forum und einen "abgehalfterten Ex-Moderator", den offenbar einige Leser nicht mochten.

Verständlich !!

Daher hat er dann ein eigenes Forum aufgemacht, das mich schon einige Male zu "Schmunzel-Beiträgen" veranlaßt hat.
Nun wieder ein solcher Beitrag, wo man nicht recht schlau wird, wer nun der "Ahnungslose" ist .... Der Leser, der Hilfe braucht ... oder der Moderator selber ?!

Also zur Sache :


Da fragt ein Handy-Filmer, der anscheinend mit Pinnacle Studio arbeiten will ...

Zitat
  ... ich habe weder zu Filmlänge noch zu Rendern in diesem Forum einen Treffer erhalten.

Die Antwort des Mods :

Zitat
ich muss nicht wissen welche Hardware du benutzt und ich will dir auch keine High-End-Machine einreden.
Aaaber was ich doch gerne wüsste, welche Pinnacle Studio Version benutzt du?

Nun, die Frage nach der Version von Studio kann ich ja noch verstehen, aber was hat das jetzt mit "Einreden einer "High-End-Ma(s)chine zu tun ?

Dann weiter der Mod :


Zitat
Von so einem Thema weiß ich leider nichts, darum wirst du nichts gefunden haben....

... Ufffffff......    ... = Laut der Überraschung !

Der User :
Zitat
Warum werden aus ca. 30 Filmschnipseln Full-HD .mp4-Dateien mit insgesamt 5,1 GB vom Samsung-Telefon durch reines Aneinanderreihen
der Schnipsel und Exportieren als Full-HD (1080p) .mp4 (Standardwert ohne individuelle Einstellungen) plötzlich 18,1 GB? Wie kann ich das vermeiden?

Nun, normalerweise würde man nun erwarten, daß der "Fachmann" dem User erklärt, WARUM das so ist .
z.B.  weil ein Handy mit variabler Bild- und Bitrate aufnimmt, um Platz auf dem Speicher zu sparen ...
        Und daß Studio eben mit FIXER Bild- und Bitrate arbeitet und daher logischerweise ein größerer Platzbedarf beim Speichern entsteht.


Aber.... leider nein, Antwort des Mods :

Zitat
Was ich hier rausfiltern könnte, falsche Export-Voreinstellung. Je nach Studio Version wird eine Bitrate von 100000 vorgegeben sein.
Das könnte schon ein Video-Dateivolumen verdreifachen. Du solltest die Benutzereinstellung nehmen und die Bitrate reduzieren auf Werte des
Eingangsmaterials. Bis hier ist es meine Vermutung da ich bei dir wegen Mangel an Informationen raten muss

Dazu wieder mein Kommentar:
Was man hier "rausfiltern" muß, erschließt sich mir armen Tropf leider nicht ....
Und warum bei Studio eine Bitrate von 100 000 vorgegeben ist, leider auch nicht.  So viel ich weiß, kann man das doch einstellen ?  Oder ...
Und WIE der User die Benutzereinstellung auf die Bitrate des "Eingangsmaterial" einstellen soll, wenn er nicht einmal weiß, was das ist  ....

Vielleicht hätte man ihm zuerst den Begriff der "Bitrate" erklären sollen ?!
Vielleicht hätte man ihm auch empfehlen sollen , mal eine Analyse mit "Media-Info" zu machen ... oder schlicht und ergreifend sagen, nimm einfach 20 000.

Ein "Mangel an Informationen" liegt HIER eigentlich nicht vor; jeder halbwegs begabte Leser kann das Problem recht einfach erkennen ...
Der "Mangel" liegt wohl eher an der ANTWORT !


Dann schreibt der User weiter :
Zitat
Warum ist mein kumulierter 42-Minuten-Film fast genauso lang wie ein Full-HD-Fernsehfilm mit 1 1/2 Stunden mit 6 GB?

Die überraschende Antwort des Mods :
Zitat
Weiß ich nicht! Was verstehst du unter lang? Ist es ein Zeitbegriff :? ist es ein Längenbegriff :?: Also da solltest du noch dran arbeiten.

Na, da hauts mir die Sicherungen raus .....
Was der User wohl unter "lang" verstehen mag.....  Sicher nicht die Spieldauer, weil DIE hat er ja angegeben.

WAS kann er dann wohl meinen ?  Ich wills Euch verraten ( auch dir lieber Mod ) ... er meint die SPEICHERGRÖSSE !
Und daß hier der gleiche Grund für die scheinbare Diskrepanz wie bei der ersten Frage vorliegt, ist wohl jedem klar denkenden Menschen verständlich .

Und WER da noch an sich arbeiten sollte ?   DREIMAL DÜRFT IHR RATEN !


Abschließend ein Tip  von mir ... in UNSREM Forum gibts klare Antworten

das meint Euer Helmut
8
WILLKOMMEN seien Deine Beiträge & Fragen / Re: Reihenfolge der Beiträge
« Letzter Beitrag von reha11 am 15.Juni 2018, 11:46 »

kann man in diesem Forum auch einstellen, daß man "von oben nach unten" lesen kann?


Gute Idee; so bin ich es seit Jahren auch vom "großen" Pi-Forum gewöhnt und finde die Reihenfolge von "alt nach neu"  praktischer.
Habe jetzt mal umgestellt und schaue, wie's funktioniert.

LG, Reiner

PS. Natürlich auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum!
9
WILLKOMMEN seien Deine Beiträge & Fragen / Re: Reihenfolge der Beiträge
« Letzter Beitrag von Helmut42 am 15.Juni 2018, 09:52 »
Hallo Roland

auch von mir ein herzliches Willkommen in unserem Forum.

Deinen Vornamen habe ich aus deiner Signatur entnommen, hat wohl Heinz (@Rhodoman ) übersehen.

Lg, Helmut
10
WILLKOMMEN seien Deine Beiträge & Fragen / Re: Reihenfolge der Beiträge
« Letzter Beitrag von RMZahn am 15.Juni 2018, 09:36 »
hallo Heinz,

danke für die Antwort - manchmal ist man doch von Blindheit geschlagen  ;D ;D ;D
Seiten: [1] 2 3 ... 10