Autor Thema: ZURÜCKSETZEN von STUDIO 17 nach FEHLERN  (Gelesen 134 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
ZURÜCKSETZEN von STUDIO 17 nach FEHLERN
« Antwort #1 am: 18.November 2016, 17:39 »
In einzelnen Fällen, wenn ungeklärte Situationen mit wiederkehrenden Abstürzen vorkommen, kann es sinnvoll sein, Studio 17 „zurückzusetzen"
Studio 17 wird getrennt von früheren Versionen installiert und erzeugt eine eigene Ordnerstruktur.

Zurücksetzen wird dadurch einfacher, allerdings müssen Sie nach einem Neustart wieder ALLE Einstellungen neu vornehmen.
Daher UNBEDINGT alle Einstellungen die unter "Optionen / Einstellungen " gemacht wurden , vorher NOTIEREN !!!
Evtl. vorhandene Kollektionen ( nicht die Daten, sondern nur die Kollektion ) und Bewertungen gehen allerdings dabei verloren.

Diese Vorgangsweise ist oft wesentlich effizienter, als Studio zu DEINSTALLIREN und erneut zu INSTALLIEREN !

Voraussetzung ist, daß Euer Windows-Explorer die „versteckten Daten“ anzeigt. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie zuerst den Explorer entsprechend einstellen.

Die Einstellungen von Studio befinden sich am Systemlaufwerk ( üblicherweise c:/ ) im Pfad

„Benutzer/Benutzername/AppData/Local/Pinnacle_Studio_17/Studio“

Aus Sicherheitsgründen ist es sehr empfehlenswert, den Ordner 17.0 in diesem Verzeichnis zu kopieren ODER umzubenennen,
damit Ihre ursprünglichen Einstellungen für den Notfall noch vorhanden sind.

Wenn Sie danach den Ordner „17.0" löschen, werden ALLE Einstellungen von Studio vernichtet,
beim Umbenennen entfällt natürlich das Löschen des Ordners.


Beim einem Neustart von Studio werden die Daten mit den Standard-Werten NEU AUFGEBAUT.

Das bedeutet, daß sich Studio nun in jenem Zustand befindet, wie Sie es seinerzeit installiert haben.
Sie müssen daher ALLE Einstellungen unter „Optionen/Einstellungen" NEU machen. (Auch die Watchfolder-Einträge !!)
Ebenfalls verlieren Sie evtl. angelegte Kollektionen.


Die in dem ( den ) Watchfolder(n) vorhandenen Daten werden von Studio erkannt und erneut in seine Datenbank eingelesen.
Dies kann, je nach Umfang der Daten, einige Zeit benötigen.
In dieser Zeit sollten Sie Studio NICHT benützen, sondern abwarten, bis dieser Vorgang erledigt ist.

i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen