Autor Thema: Exportproblem Pinnacle Studio 21  (Gelesen 370 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #18 am: 01.März 2018, 14:33 »
Hallo Bernd,

es freut mich, daß es bei Dir jetzt läuft ....

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline Fallmasche

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #17 am: 28.Februar 2018, 12:03 »
also erst einmal vielen Dank für die Unterstützung.Habe alle Ratschläge befolgt und alle Einstellungen kontrolliert und korrigiert,habe mir noch gestern eine zweite identische SSD 1 TB (echt 932 MB) gekauft.
Erfolg auf ganzer Linie ,vielen herzlichen Dank für die Tipps und dem daraus entstandenem Resultat.

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #16 am: 27.Februar 2018, 17:27 »
Hallo Bernd,
wie kommst du auf eine Peak-Rate von 100.000 (!) KBits/s? Ist extrem hoch.

Hallo Bernd, hallo Reiner,

das ist mir noch gar nicht aufgefallen, danke für den Hinweis.
Das ist, vor allem wenn man die max. Leistungen der Cam ansieht, reiner Unfug.
So hohe Raten sind bei der Cam unmöglich, daher sind sie auch beim Export vollkommen sinnlos.
Selbst wenn man mit XAVC s aufnimmt, bringt sie max. 50 MBit.

Auszug aus den techn.Daten :
Zitat
AVCHD PS: Ca. 28 Mbit/s/FX: Ca. 24 Mbit/s/FH: Ca. 17 Mbit/s/HQ: Ca. 9 Mbit/s/LP: Ca. 5 Mbit, MP4: Ca. 3 Mbit, XAVC S HD: Ca. 50 Mbit

Außerdem ist mir ( jetzt habe ich genauer geschaut ) aufgefallen, daß Deine Angabe von 50i  NICHT STIMMT.
Du hast mit 25p ( also progressiv ) exportiert.

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline reha11

  • Jr. Member
  • **
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit PS DV3 und PS 7
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #15 am: 27.Februar 2018, 17:11 »
Hallo Bernd,

wie kommst du auf eine Peak-Rate von 100.000 (!) KBits/s? Ist extrem hoch.

LG, Reiner
Pana X909, Pana FZ1000, Win 10 Pro 64, PS20.6U, IC i7 2600K@4,4 GHz, 16 GB RAM, GTX 960 4 GB, Samsung SSD 850 EVO 500 GB, Kingston SSD 120 GB, weitere 3 interne HDDs (4,5 TB), 4 externe HDDs (15 TB).

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #14 am: 27.Februar 2018, 16:48 »
Hallo Bernd,

ich antworte auf deine PN im Forum, weil es ja von allgemeinem Interesse ist.

Zur Frage "Fertiger PC für Videoschnitt ":

Hier gibt es kaum Geräte, die dafür WIRKLICH geeignet sind. Auch deswegen, weil unterschiedlich Schnittprogramme auch total
unterschiedlich Hardware , wenn sie optimal sein soll, voraussetzen.
Außerdem kann ich aus Österreich schwer beurteilen, was sich da so am deutschen Markt tut.

Die beste Lösung ist es, auf Grund von selbst zusammengestellten Anforderungen zu einem GUTEN HÄNDLER ( kein Mediamarkt )
zu gehen und ihm den Wunsch vorzutragen und ein Angebot ( evtl. von verschiedenen Händlern) einzuholen.
Auch ich lasse mir meine Rechner immer "nach Maß" bauen, auch wenn es vielleicht ein paar Euro teurer ist.
Die Zeit des "Selberbauens" ist heutzutage vorbei, zu komplex ist das jetzt schon geworden.

Ein Systemvorschlag lautet :
Processor :    Intel i7 der 7 er  oder 8 er Serie  etwa 3 - 4 Ghz,  ein Extrem nach oben ist der i7-8700K  ( 6-Kernprocessor )
Speicher   .    16 Gb  ( mehr ist kein Fehler )
Graphik    :    NVIDIA 1000-er Serie ( 1060-1080 )  mit 3 - 4 GB onboard
Board      :    dazu jeweils geeignetes Board, Zusatzkarten nach Bedarf  , unbeding t USB 3.0 oder höher
Festplatten.   System 500 - 1000 GB SSD,  2 weitere HDDs mit 2TB oder mehr ( auch als internes Archiv ), 1 SSD 500 GB für Rendern

Beibehalten kann man :  die derzeitige SSD,  die 1 TB anstatt einer 2TB neu, DVD-BD-Brenner soweit vorhanden

Monitore :     wenn es Full-HDs sind und die Anschlüsse zum Board passen, können die problemlos weiterverwendet werden

Was mich bei deiner PN auf einen Gedanken gebracht hat, war die Aussage . "habe schon 3 Filme gamacht"

Hast Du schon die Bibliothek von dem alten Kram ( fertige Projekte ) entrümpelt ?
Dazu gibt es einen Beitrag :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=266.0

Dann den Hinweis , auf KEINEN Fall die Funktion "Projektablage" verwenden, sondern nur die Watchfolder.
Die kann man nach Beendigung des Projektes ganz einfach löschen und danach die Bibliothek zusammenräumen.

Weiters , ALLE Watchfolder (ARBEITSBEREICHE)  niemals in Benutzerdefinierten Bereichen anlegen , sondern DIREKT unter der Root des jeweiligen Laufwerkes
( derzeit bei Dir leider nur C: )
Hierzu auch ein Beitrag :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=247.0
Richte danach einmal die nötigen Bereiche ein und transferiere dorthin alle Clips, die zu deinem Projekt gehören. ( Natürlich unter Berücksichtigung EINES Laufwerkes )

Du wirst danach natürlich alle Clips in deinem bestehenden Projekt neu verlinken müssen, deswegen auch wichtig , auf nur 3 Bereiche beschränken.
( Video, Bilder, Audio )
Das Hauptproblem ist allerdings die EINE Festplatte, auf der sich ALLES abspielt. Da kommt es sehr schnell zu "Kollisionen" am Controller.
Datenverteilung ist das Zauberwort für eine schnelle und problemlose Arbeit.

Versuche das alles mal auf die Reihe zu kriegen und dann schau, ob es dadurch schon läuft.  Aber ZUERST lesen, dann planen, dann machen, sonst gehts schief.

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #13 am: 27.Februar 2018, 15:32 »
Hallo Bernd,

welcher Teufel hat dich denn geritten, den Benutzerordner des Administrators als Ziel anzugeben ??
( ist bitte nicht böse, sondern scherzhaft gemeint )

Was hat denn DORT ein Video verloren ?
ZIELORDNER legt IMMER der Benutzer fest, niemals die Vorbelegungen des Programmes !

Zur Einrichtung des Systems siehe hier :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=247.0
Generelle Abläufe Beitrag "Filmen, aber wie " ab Kapitel 3 :   http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=45.0

Zu den restlichen offenen Fragen fehlt mir noch die Antwort.

Wie der "runde Pfeil" aussieht, weiß ich schon, wichtig wären die Fragen zum verwendeten Material ( Dateityp, Framerate, Transferrate, Codec )
Dazu gibt es MEDIA-INFO !    Siehe hier :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=268.msg595#msg595

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline Fallmasche

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #12 am: 27.Februar 2018, 15:09 »
Hallo Helmut,
ich werde die Daten der HW eintragen.Mein Name ist Bernd.
Ich habe 16 GB Arbeitsspeicher.
Meine USB FP nutze ich nur zur Archivierung. Pinnacle läuft auf meiner SSD FP und dort wird auch bearbeitet.
zu 1.ja
zu 2. meine natürlich den Transfer auf HD
zu 2. nach Abschluss des Übertragungsprozesses der fertigen Videodatei wird der Zielordner angezeigt jedoch ist dieser leer.

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #11 am: 27.Februar 2018, 14:53 »
Hallo @Fallmasche ( wie heißt Du denn mit Vornamen, der Nickname ist so unpersönlich )

zunächst auch von mir ein "Herzliches Willkommen" im Forum.
Allerdings muß ich mich der Bemerkung von Reiner anschließen, ohne genaue Angaben kann es auch keine Antwort geben.

Zuerst mal bitte :  Trage deine HW-Konfiguration in deine Signatur ein, dann braucht man nicht jedesmal danach fragen.

Dann fasse ich zusammen, was wir bisher wissen :
Du hast eine relativ alte Maschine ( i7-4770 ) mit nur EINER Festplatte , was Probleme hervorrufen MUSS !!  Wie groß ist denn der Speicher des PCs ??
Externe Platten sind für Videobearbeitung ungeeignet und machen nur Probleme, weil sie zu langsam sind.
Dein Filmmaterial ist in Full-HD und 25 FpS ( = 50i ) aufgenommen.  Welcher Aufnahmemodus, die Cam kann XAVC S  und AVCHD.
Wie lautet denn die Dateikennung der Videodateien ?  .mp4, .mts  ???

Du schreibst :
Zitat
1)Nach der Bearbeitung meines Projektes möchte ich den fertigen Film exportieren.
2) Er wird auch gerendert,nach Abschluss des Prozesses allerdings wird nur der Ordner angezeigt welcher sich nicht öffnen lässt und leer ist.
3) Die "Abspielpfeile" werden nicht angezeigt,somit auch kein kopieren auf DVD oder Medium möglich.

zu 1 )  Ich nehme an, mit Bearbeitung deines Projektes ( FILM-Projekt !!) meinst Du das Anordnen  und Trimmen der Clips in der Timeline, Übergänge, Musik etc ?!
zu 2)   Was meinst du mit "Er wird auch gerendert" ??
          Gerendert wird immer SOFORT, wenn du einen Clip in die Timeline stellt oder diesen veränderst .  ( brauner Balken, der langsam grün wird )

          Dann... nach Abschluß WELCHEN Prozesses ?       Export ?
                     WAS willst du exportieren ?  eine Video-DATEI   oder ein IMAGE für eine Disk ?   wenn Disk, WELCHER TYP ?  DVD/BluRay )
                     welcher "Ordner" soll angezeigt werden ?   Nach Abschluß des Exportes ( wenn du diesen meinst ) wird überhaupt kein Ordner angezeigt.
                     Den Export-Ordner , wenn du eine Videodatei erzeugen willst, mußt ja DU bestimmen, bevor du exportierst.
                     Wenn du ein Disc-Image erstellen willst, dann mußt du auch dafür einen Zielordner angeben.
zu 3)  Welche "Abspielpfeile" meinst du " ??  ( Screenshot )
         Was hat ein Abspielpfeil mit dem "Kopieren" auf eine DVD zu tun ?
         Auf eine DVD wird ÜBERHAUPT NICHT kopiert, sondern es wird beim EXPORT zuerst ein IMAGE erstellt und dieses kann ( nach Kontrolle ) dann gebrannt werden,.

Am vernünftigsten wäre, wenn du einen Screenshot von den Export-Einstellungen machst, und den im Beitrag anhängst.

Zitat
Ich habe verschiedene Speichermöglichkeiten ausprobiert (ext.FP-int.FP-USB Stick)alles ohne Erfolg.

Ein Export auf externe Datenträger ist kontraproduktiv, vor allem bei langsamen Maschinen, daher immer auf eine INTERNE Disk exportieren.

Zitat
Ich habe auch den Film versucht ohne jede Bearbeitung nach dem Import probeweise zu exportieren,gleiches negatives Ergebnis.

Bitte WELCHEN FILM ??? Du kannst ja nur den Inhalt der Timeline exportieren, und die besteht aus Dutzenden / Hunderten von einzelnen Clips ?

Zitat
Was mir auffiel,beim Rendern kommt statt der Bildvorschau ein grau hinterlegter zu einem Kreis geschlossenes Pfeilsymbol .

Dieses Symbol sagt aus, daß Studio mit diesem Material ein Problem hat ( beschädigt, unzulässiger Filmtyp , unzulässiger Codec )
Meinst du damit das RENDERN, nachdem du den Clip in die Timeline gestellt hast ?

Ich habe das Gefühl, daß dir ein wenig die Zusammenhänge beim Videoschnitt fehlen, du solltest daher zuerst mal die Beitragsserie "Filmen, aber wie" durcharbeiten
Ebenso solltest du die Grundeinstellungen von Studio überprüfen, siehe hier :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=247.0

Weiters ein UNBEDINGTES MUSS, zwei ZUSÄTZLICHE INTERNE FESTPLATTEN einbauen ( lassen ), mit EINER Platte und dieser schwachen Maschine
MUSS es zu Problemen kommen.

Bitte, sei so nett und beantworte die einzelnen Punkte PRÄZISE, im Moment habe ich absolut keine Vorstellung davon,
WAS du überhaupt gemacht hast.
Im Zweifelsfall füge einen Screenshot von der jeweiligen Situation bei.
Zur Klärung des "grauen Pfeiles" wäre eine Analyse eines solchen Clips mit dem Programm MEDIAINFO im "Textmodus" sehr hilfreich,
das Programm gibt es im Internet kostenlos zum Download.

Lg, Helmut

« Letzte Änderung: 27.Februar 2018, 15:00 von Helmut42 »
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline Fallmasche

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #10 am: 27.Februar 2018, 13:40 »
Hallo Reiner,
natürlich müssen meine Daten hinsichtlich Soft-Hardware bekannt sein.
Hier meine Daten:
Ich benutze Pinnacle Studio 21 Ultimate mit dem neuesten Patch 21.2.
Ich filme mit meiner Sony HDR-PJ 410 full HD Auflösung 1920x1080 -FX 50i so möchte ich auch exportieren
Fotografie Nikon D5600
Mein System: 2 x USB HD extern 3,6 TB und 2,8 TB
System FP =SSD 1TB ;Win 10 letztes Update
PC :
Processor Intel Core i7-4770 CPU @3.40GHZ;Mainboard AS Rock z87 Pro3 ;Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 750 -1024 RAM;Chipsatz GTX 750
Monitore 2x Acer 1920x1080 32 Bit
USB 4x (3x 3.0) Drucker Canon MX 920;ScannerHP Scanjet G4050

Offline reha11

  • Jr. Member
  • **
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit PS DV3 und PS 7
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #9 am: 27.Februar 2018, 13:09 »
Hallo @Fallmasche,

zunächst mal willkommen hier im Forum.

So, wie du dein Problem schilderst, wird dir hier leider niemand helfen können - nach dem Motto: "ich bin mit meinem Auto gegen einen Baum gefahren, was habe ich falsch gemacht?"

Wir kennen weder deine Hardware-Ausstattung, noch die Version deines PS 21 (Standard, Plus, Ultimate), noch deren Patchstand und wir wissen auch nicht, welches Video-Rohmaterial du verwendest und wie du exportieren willst.

Vorschlag: schau dir zuerst diese Seite an: http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=501.0 und beantworte die dort gestellten Fragen, dann können und werden dir die Profis hier ganz sicher gerne helfen!

LG, Reiner
Pana X909, Pana FZ1000, Win 10 Pro 64, PS20.6U, IC i7 2600K@4,4 GHz, 16 GB RAM, GTX 960 4 GB, Samsung SSD 850 EVO 500 GB, Kingston SSD 120 GB, weitere 3 interne HDDs (4,5 TB), 4 externe HDDs (15 TB).

Offline Fallmasche

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #8 am: 27.Februar 2018, 12:26 »
Nun,ich habe ein Problem mit Studio Ver.21 beim Exportieren.Ich bin mit Pinnacle Vers.21 sehr zufrieden,das vorab.
Nach der Bearbeitung meines Projektes möchte ich den fertigen Film exportieren.Er wird auch gerendert,nach Abschluss des Prozesses allerdings wird nur der Ordner angezeigt welcher sich nicht öffnen lässt und leer ist.Die "Abspielpfeile" werden nicht angezeigt,somit auch kein kopieren auf DVD oder Medium möglich.
Ich habe verschiedene Speichermöglichkeiten ausprobiert (ext.FP-int.FP-USB Stick)alles ohne Erfolg.
Ich habe auch den Film versucht ohne jede Bearbeitung nach dem Import probeweise zu exportieren,gleiches negatives Ergebnis.
Was mir auffiel,beim Rendern kommt statt der Bildvorschau ein grau hinterlegter zu einem Kreis geschlossenes Pfeilsymbol .
Was kann das sein ,bzw.was mache ich da falsch.
« Letzte Änderung: 27.Februar 2018, 12:32 von Fallmasche »

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #7 am: 07.Januar 2018, 15:59 »
Hallo Michael,

das hängt natürlich von deiner "Portokasse" ab ..... ;D

Auf jeden Fall :

- Intel i7 der 7-er oder 8-er Serie mit mind 3Ghz, 16 GB Speicher ( oder mehr )
- Graphikkarte NVIDIA 1000-er Serie, welche hängt vom Kontostand ab, 1060 oder 1070 sollte es schon sein
- System 500 GB SSD, zusätzlich 2 oder 3 HDDs für Daten, Rendering und Export, sowie evtl. Archiv
- Monitor, wenn möglich Doppelmonitor ( 2 x Full-HD-Monitore nebeneinander )

Evtl. externe HDD 4TB USB 3.0 oder NAS mit Gigabit-Lan RAID 5, 12TB oder mehr  für externes Archiv und Sicherung

Die beiden letzten Punkte sind nicht zwingend, aber nützlich

Natürlich geht es auch ein wenig kleiner , aber denke daran, daß du dir sicher nicht alle 2-3 Jahre einen neuen PC kaufst,
einmal ordentlich ist besser, als 2 x Nachrüsten.

Lg, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen

Offline boranello12

  • Newbie
  • *
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #6 am: 07.Januar 2018, 11:45 »
Hallo Helmut,

zunächst frohes neues Jahr. Ich hoffe, du bist gut rein gekommen.

Kannst du mir eine Empfehlung für eine Rechnerausrüstung geben ?
Ich überlege mir, eine neue Maschine zuzulegen.

Würde mich über eine Rückinfo und Unterstützung freuen.

Nette Grüße Michael 

Offline boranello12

  • Newbie
  • *
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #5 am: 24.Dezember 2017, 17:11 »
Hallo Helmut,

danke für den Tipp mit den 50 fps. Das muss es gewesen sein.
Der Export hat geklappt.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Grüße Michael.

Offline Helmut42

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Exportproblem Pinnacle Studio 21
« Antwort #4 am: 24.Dezember 2017, 14:40 »
Hallo Michael,

Zitat
... Die Filme die von der Gopro komme, sind im Format AVI. Das Format kann ich auch einlesen. Mit den Abstürzen kann ich Leben.
Wenn auch ungern. Cuda habe ich raus genommen. Das Importieren und Editieren läuft.

Der Export geht nur bis nach dem Vorspann. Texte. Sobald die erste Filmszene kommt., bleibt der Export stehen.

das verstehe jetzt , wer will ... ich nicht !
Seit wann sind GOPRO-Clips in AVI ?   Ich habe auch zwei davon, aber bis jetzt habe ich nur MP4-Clips auf der Chip-Karte ....
Wie bist du zu diesen Clips gekommen ??  AVI ist ein Format, bei dem man nie genau weiß, was drin steckt ( sog. Container-Format )
Vermutlich hat Studio damit das Problem.

Poste bitte von den ORIGINAL-CLIPS mal einen Screenshot  von "Media-Info"
Wie das geht, siehst du hier :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=268.msg595#msg595

Und dann versuche , mit diesen ORIGINALEN einmal ein kleines Testprojekt.....
Wenn es auch mit den Original-Clips nicht geht, dann bleibt dir nur der Griff zu einem Converter, um auf ein Kompatibles Format zu kommen.


Ein weiteres Problem ist dein LAPTOP; damit vernünftige Filme zu machen, ist ein grundsätzliches Problem, weil ja
nur eine Festplatte da ist, auf der sich dann ALLES abspielt. Dazu ein langsamer i7 .....
Dann nur 8 GB Hauptspeicher, das ist extrem wenig, nach deinen eigenen Angaben bleiben dann für ALLE Programme und Dienste nur mehr 4Gb übrig.
Festplatten-Angabe fehlt überhaupt...

Das mit den Hardware-Infos und SW-Infos hast du mißverstanden, die gehören ( in Kurzfassung , siehe meine Signatur ) in die Signatur.
Wie das geht , lies bitte HIER :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=216.msg415#msg415

Im Beitrag sind sie zwar IM MOMENT verfügbar, aber spätestens bei deiner nächsten Frage muß man wieder fragen,
das nervt DICH und auch uns.

Zu deinem Zitat :
Zitat
  ..Das Importieren und Editieren läuft....

Bitte WAS importierst du eigentlich, die Clips auf dem Chip sind doch bereits in MP4 .....?
Und werden dann DIREKT vom Chip in den Watchfolder ( = Arbeitsbereich von Studio ) mit dem WINDOWS-Explorer KOPIERT !

BITTE LIES diesen Beitrag, dann ist vieles klarer :  http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=236.msg481#msg481


Lg, Helmut
« Letzte Änderung: 24.Dezember 2017, 14:48 von Helmut42 »
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:System, D:Watchfolder, E:Projekte, Export, F:Render
Cam: PANA909, HERO2, HERO4,CANON HV30
alle Pinn.Versionen