Autor Thema: Vorstellung von Dilaw  (Gelesen 180 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Vorstellung von Dilaw
« Antwort #2 am: 23.Oktober 2021, 13:51 »
Hallo Michael,

herzlich WILLKOMMEN an Bord ....
Sei bitte noch so nett und trage deine genaue PC-Konfiguration in deiner Signatur ein, das kann bei Problemen sehr wichtig und nützlich sein
und dann braucht man nicht extra immer wieder danach zu fragen.
( Processor, Speicher, Graphik, Festplatten welche wie groß, WAS liegt bezogen auf Studio auf welcher festplatte )

Liebe Grße , Helmut ( Admin )
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline Dilaw

  • Newbie
  • *
Vorstellung von Dilaw
« Antwort #1 am: 22.Oktober 2021, 22:48 »
Schönen guten Abend!

Mein Name ist Michael. Ich bin 38 Jahre alt und habe irgendwann um 2002 mit Pinnacle Studio 8 angefangen. Mein Großvater hatte zu seiner Zeit eine der ersten Farbkameras (noch ohne Ton) und diese Filme haben wir uns immer gerne angesehen und er hat immer stolz darüber erzählt. Vermutlich bin ich dadurch selbst ein großer Fan davon, besondere Ereignisse mit einer Aufnahme zu erfassen und diese dann natürlich auch mit einer möglichst schön bearbeiteten "Endfassung" ins Archiv zu legen. Mittlerweile nehme ich meist die Ausflüge/Urlaube mit Frau & Kindern auf, damit die Kinder später schöne Andenken an diese Zeit haben.
Zusätzlich sind die Jungs mittlerweile aktive Fußballer und hier nehme ich für die gesamte Mannschaft (die meisten) Spiele auf und schneide die Höhepunkte dann zu einem 5-10 minütigem Film zusammen.
Angefangen mit einem Sony DV Camcorder, danach zu einem Panasonic HD Camcorder gewechselt und mittlerweile mit einer Sony Actioncam unterwegs. Letztere hat mir auch gezeigt, wie viel interaktiver ein Video wird, wenn man direkt im geschehen ist. Unterwasseraufnahmen oder befestigt an einem Helm auf dem Hinternisparcour haben die Endprodukte einen viel höheren Unterhaltungswert als die Videos, die ich "damals" so gemacht habe.
Beruflich bin ich SAP Systemadministrator und halte mich selbst noch mit Joggen und Fußballtraining fit. Die Restzeit wird dann Familie und Freunden gewidmet.

Ich freue mich nun mit hier an Bord zu sein.

Schöne Grüße!
Michael