Autor Thema: Welches Format für den Exprot einer Fotoshow?  (Gelesen 216 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Habanero

  • Newbie
  • *
Re: Welches Format für den Exprot einer Fotoshow?
« Antwort #5 am: 07.Februar 2022, 14:32 »
Vielen Dank für die tolle Hilfestellung!  8) Ich habe es soweit hinbekommen und werde jetzt evtl. nur noch Kleinigkeiten nacharbeiten und bin dann mit diesem Projekt fertig :)

Ihr seid ein wirklich tolles Forum und ich werde jetzt öfters hier rein schauen  :)

Beste Grüße
i7-4770CPU 3,40GHz, Win 8/64 Bit, 12 GB RAM

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Welches Format für den Exprot einer Fotoshow?
« Antwort #4 am: 05.Februar 2022, 08:02 »
Hallo @Habanero,


OK, zuerst mal ein paar GRUNDSÄTZLICHE DINGE :
- Denke bitte daran, daß Studio ein VIDEO-Schnittprogramm ist, das halt auch Fotos verarbeiten kann.
- Daher bist du immer an die entsprechenden Formate ( Auflösung ) gebunden, die dein WIEDERGABE-GERÄT beherrscht.
- Wenn also dein TV-Gerät nur Full-HD ( 1920 / 1080 ) darstellen kann, hat es wenig Sinn, das Projekt mit 4K-Auflösung zu machen,
   wenn du einen 4K-Fernseher hast, dann solltest du eben auch das Projekt entsprechend mit UHD ( 3840 / 2160 ) einstellen.

Das geschieht mit der Projekt-Einstellung ( in den "allgemeinen Einstellungen global, mit dem "Zahmrad ober halb der Timline )

Im Klartext heißt das, daß du entweder 1920/1080p mit 25 Frames (Full-HD ) oder eben 3840/2160 (UHD) im Layout 16:9 brauchen wirst.

Leider hast du in der Signatur nicht angegeben, welche Version von Studio du hast ( Versionsnummer xx.x.x.xxxx und Ausstattung STANDARD, PLUS, ULTIMATE )

Nun kommt das zweite Problem auf Dich zu, nämlich das Format ( Auflösung , Layout ( 4:3, 16:9 ) deiner Fotos.

Wenn dieses nicht mit dem Projekt-Format übereinstimmt, dann werden eben schwarze Ränder angezeigt ( seitlich oder oben/unten )

- Daher ... KEINE HOCHFORMATE verwenden (z.B. Handy-Fotos)  ! Dein TV-Gerät steht ja nicht auf der Seitenwand, sondern quer.
- Bei Hochformat sind schwarze Ränder links und rechts UNVERMEIDLICH.
- Bei nicht ganz passenden Format deiner Bilder kannst du mit der Funktion "Pan&Zoom" die Bildfläche auffüllen,
   dabei geht natürlich uU. links/rechts Bildmaterial verloren.
- Man kann auch mit den "Bildeigenschaften" ein "Auffüllen" erreichen, dabei drauf achten daß BEIDE Seiten gleichmäßig vergrößert werden.
  Sonst gibt es die "Breitmaul-Frösche" oder die spindeldürren Menschen .

So, ich hoffe, ich konnte jetzt ein paar Dinge ins rechte Licht rücken, wenn noch Fragen sind, melde dich einfach.

Lg, Helmut

i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline Habanero

  • Newbie
  • *
Re: Welches Format für den Exprot einer Fotoshow?
« Antwort #3 am: 05.Februar 2022, 06:41 »
Hallo Helmut  :)

vielen Dank für die Tipps. Das werde ich probieren.Welches Format sollte man denn für eine reine Fotoshow verwenden?
Habe jetzt schon 1:1 und 16:9 ausprobiert. Und dann gibt es ja auch noch die Einstellungen bezüglich 1420:1080 usw....

Ich habe davon in der Tat leider keine Ahnung  :(Wie kann ich denn herausfinden welche Einstellungen die richtigen sind?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
i7-4770CPU 3,40GHz, Win 8/64 Bit, 12 GB RAM

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Welches Format für den Exprot einer Fotoshow?
« Antwort #2 am: 04.Februar 2022, 19:32 »
Hallo @Habenero,

normalerweise ist die Vorgangsweise so :

- Zuerst Erstellung eines "FILM"-Projektes, wobei darauf zu achten ist, welche Timeline- und Export-Einstellungen verwendet werden
- Danach Kontrolle des Ergebnisses
- Danach kann man INNERHALB von Studio mittels "Erstellen" aus dem fertiggstellten Video ( normalerweise MTS- oder MP4-Datei )
  eine DVD, ggf. mit Menü erstellen.
  Dazu braucht man "MyDVD überhaupt nicht.
- Beim Export der BD ist wieder auf das korrekte Format zu achten, dann klappt das auch.

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline Habanero

  • Newbie
  • *
Welches Format für den Exprot einer Fotoshow?
« Antwort #1 am: 04.Februar 2022, 15:03 »
Hallo zusammen :)

ich habe nun eine Fotoshow mit über 300 Bildern in Studio 22 fertiggestellt und möchte diese nun gerne auf eine Blu Ray brennen. Nach dem Export habe ich jedoch zum einen das Problem dass die Bilder breiter und die Menschen dicker werden und zum anderen bekomme ich mit MYDVD den Fehlercode Burner State_ImportingMedia Fehler. Grund: Unbekannter Fehler. Code 3254845645.

Könnt ihr mir mit diesen zwei Problem haben? Leider habe ich wirklich kaum Ahnung davon und weiß nicht welche Formate etc. ich wie, warum und WO einstellen soll.


Viele Grüße
i7-4770CPU 3,40GHz, Win 8/64 Bit, 12 GB RAM