Autor Thema: Vorstellung von GWR1  (Gelesen 709 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: Vorstellung von GWR1
« Antwort #2 am: 13.Juli 2021, 17:11 »
Hallo Günter,

herzlich  Willkommen bei unserem Forum.
Da wir uns beide ja in der gleichen "Altersklasse" befinden und zum Teil auch ähnliche Film-Interessen haben ( Reisen ),
sollte uns eine Kommunikation  ja nicht schwer fallen.

Also auf gute Zusammenarbeit, Helmut

P.S.:   Ich würde dir sehr empfehlen, die Beitragsserie "Filmen, aber wie.." durchzuarbeiten und deine System- Einstellungen
           entsprechend dem Beitrag hier einzustellen.
           http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=247.0

          So richtig schlau werde ich auf grund deiner Signatur nicht wirklich;
          versuche bitte nur die Kerndaten (!) anzugeben, Processor, Speicher, Graphik, Laufwerke ( wie viele, wie groß ), WAS liegt auf welchem Laufwerk
          Nimm evtl. als Beispiel den Aufbau meiner Signatur

          Deine Studio18-Version ist NICHT der letztgültige Versionsstand ( 18.6 ! )  siehe http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=251.msg532#msg532
« Letzte Änderung: 13.Juli 2021, 18:54 von Helmut42 »
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline GWR1

  • Newbie
  • *
  • Geschlecht: Männlich
Vorstellung von GWR1
« Antwort #1 am: 13.Juli 2021, 16:44 »
Liebe Filmfreunde,
auch ich möchte die Gelegenheit ergreifen und mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Günter, ich bin 79+ und war in meiner aktiven Zeit in der Energiewirtschaft an leitender Stelle tätig. Seit meinem 15. LJ befasse ich mich mit der Filmerei, anfangs mit einer Eumig C3. Wie schon Ahorn schrieb, musste man damals alles genau planen weil das Filmmaterial teuer war. Im Lauf der Jahrzehnte habe ich mich mit verschiedenen Cams durchgearbeitet und bin auch auf Super-8 umgestiegen, 16 mm war mir immer zu teuer. So um Ende der 90iger Jahre des v. J. begann ich dann mit Video. Das war die Zeit wo meine Pension in Sicht war und ich mit meiner Frau Reisen unternehmen konnte. Eigentlich filme ich nur unsere Urlaubsreisen, vornehmlich im SO-Asiatischen Raum. Ich hatte verschiedene Cameras welche ich immer bei Neukauf zurück gab. Zurzeit verwende ich eine Sony HDR-PJ30VE. Mein erstes Pinnacle war Studio 8. Zurzeit läuft bei mir noch immer Studio 18 Ultimate.
Ja das wäre es im Kurzen gewesen. Ich erhoffe mir von diesem Forum, dass ich gute Anregungen und Infos bekomme, weil ich bei weitem nicht perfekt bin.
Liebe Grüße Günter
Intel(R) Xeon(R) CPU E3-1240 v5 3,5GHz; 16GB; RX570; 1x500GB SSD; 3x500GB HDD; Win10 Home
C. Sys; D: Data; E: Sicherung
Cam: Sony HDR-PJ30VE