Autor Thema: PS22.3 ZWEIMAL EFFEKT ÜBEREINANDER  (Gelesen 810 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
Re: PS22.3 ZWEIMAL EFFEKT ÜBEREINANDER
« Antwort #5 am: 26.Juli 2019, 12:16 »
Hallo Helmut,
habe jetzt mehre Test gefahren.
Das Ergebnis vorweg: Ich hatte keinerlei Problem, alles lässt sich problemlos abspielen.

Habe jetzt mit 3 Clips in einem Projekt getestet. Alle 3 Clips zwei mal mit Bildbearbeitung versehen, in unterschiedlichster Einstellung.
Immer jedoch eine Bearbeitung mit Keyeinstellungen Helligkeit, Kontrast, Mitten resp. Schatten, auch Farbverschiebung wurde angewand.
Im zweiten Schritt jeweils Helligkeit (Abdunklung, Aufhellung) in einem Schritt über den ganzen Clip angewand
Auf der Timeline gibt es sowieso keine Probleme und im Kontextmenü auf den Bearbeitungspfeil, Effekte wird auch stets die Bildbearbeitung zwei mal angezeigt.

Nun zum Export
MP4 hatte ich gestern schon getestet
Heute mit den 3 Clips
2x Transportstrem *mts-Datei mit 1920x1080/50p - 1x mit 30 MBits/s (Benutzerdefiniert), 1x ohne Voreinstellung mit 100 MBits/s
1x als *mpg-Datei (Codec MPEG-2). Dies geht nur mit 25p. Bitrate 25 MBits/s
Keine HWB

Mein Ausgangsmaterial waren Clips mit 1920x1080/50p als *.mpg-Dateien (Original von der Kamera)

Dass sich alle Testfilmchen mit dem VLC-Player einwandfrei abspielen ließen, hatteich eingangs schon erwähnt.
Mein Programm natürlich PS 22.3 unter Windows 10 Vers.1903 (also neuester Stand)

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i9-9900K - 3.6 GHz, 16 Kerne - 16 GB RAM-DDR5, windows11 Pro 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 1 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GeForce RTX 2060

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
Re: PS22.3 ZWEIMAL EFFEKT ÜBEREINANDER
« Antwort #4 am: 26.Juli 2019, 07:55 »
Guten Morgen Helmut,
ich fahre heute im Laufe des Tages mal noch ein paar Tests mit deinen  Parametern.

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i9-9900K - 3.6 GHz, 16 Kerne - 16 GB RAM-DDR5, windows11 Pro 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 1 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GeForce RTX 2060

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
Re: PS22.3 ZWEIMAL EFFEKT ÜBEREINANDER
« Antwort #3 am: 25.Juli 2019, 21:06 »
Hallo Heinz,

ich habe schon den Grund für diesen eigenartigen Fehler gefunden. Ist aber ziemlich sicher ein Programmfehler.

Bei MTS-Format mit 25 FpS gibt es das Problem, hängt auch mit dem Codec zusammen AVCHD funktioniert, MPEG2 nicht.
Außerdem wird die Bildrate von 50 FpS nicht immer zugelassen, da kommt eine fehlermeldung und es wird auf 25 FpS zurückgesetzt.

Sehr eigenartig ....

Lg, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30

Offline rhodoman

  • Global Moderator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-Nutzer seit PS8 - Video+Foto-Fan
Re: PS22.3 ZWEIMAL EFFEKT ÜBEREINANDER
« Antwort #2 am: 25.Juli 2019, 17:10 »
Hallo Helmut,
zunächst nur einen Schnelltest mit einer Szene gemacht und als mp4 exportiert. 1920x1080/50p, 18 MBit/s
Szene läuft im VLC-Player problemlos, zuvor auf der Timeline natürlich auch. Habe aber nur Helligkeit und Kontrast nebst Mitten verändert - keine Farbverschiebung vorgenommen

Werde aber den Test nochmals wiederholen. Im Moment fehlt mir leider die Zeit.
Dann liefere ich auch die Daten dazu

LG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i9-9900K - 3.6 GHz, 16 Kerne - 16 GB RAM-DDR5, windows11 Pro 64-bit
1 x SSD 500 GB, 1 x SATA 2 TB, 1 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GeForce RTX 2060

Offline Helmut42

  • Administrator
  • *****
  • Geschlecht: Männlich
  • Pinnacle-User seit über 20 Jahren, Oldtimer-Fan
    • Meine private Web-Seite
PS22.3 ZWEIMAL EFFEKT ÜBEREINANDER
« Antwort #1 am: 25.Juli 2019, 16:40 »
Hallo Heinz und natürlich wer sonst noch liest.....

Ich habe heute etwas unfreiwillig ein Problem entdeckt, kannst du das bitte mal ansehen und verifizieren,
ob es bei Dir auch auftritt ?

Vorgangsweise :
Szene schwenkt von unten nach Oben ( Kirchturm ), wird dadurch natürlich die Helligkeit unterschiedlich.
Daher Effekt "Bildkorrektur" angewendet , mit Keyframes und jeweils unterschiedlichen Einstellungen

Dann festgestellt, daß das Ergebnis INSGESAMT zu hell ist und daher
Den gleichen Effekt mit einheitlicher Helligkeitskorrektur DARÜBERGELEGT ( siehe Screenshot )

In der Timeline beim Abspielen ( nach Vorschaurendern ) alles in bester Ordnung .......

Nach dem Export mußte ich allerdings feststellen , daß die GESAMTE SZENE ein STANDBILD geworden ist.
Mit verschiedenen Exporteinstellungen probiert, immer das gleiche Ergebnis.
Auch HW-Unterstützung ein/aus bringt nichts .

Danke und liebe Grüße, Helmut
i7 6700 3,4Ghz, 16GB,GTX1060,1x500SSD,2x2TB HD
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TBSSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7/64
C:Sys, D:Watchf, E:Proj+Export,F:Render
Cam: PAN909,HERO2,HERO4,HV30